Meldungen

Abgesagt: Kein Alan Jackson-Konzert in Dänemark

Chris Stapleton - Hier bestellen

Das Konzert am 13. August 2009 in Arhus (Dänemark) von Country-Superstar Alan Jackson wurde kurzfristig abgesagt. Gründe, warum das Konzert nicht stattfindet sind zurzeit nicht bekannt. Nach Rücksprache mit dem dänischen Tickthändler „Billetnet“, bekommt jeder Kunde sein Geld für die Karten zurück. Die Karten müssen an den Tickethändler zurückgesandt werden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit der Hotline auf, oder klicken Sie auf den unten stehenden Link.

Wir haben bereits mit dem Veranstalter (USA) und dem Management Jacksons Kontakt. Sobald ein Grund für die Absage mitgeteilt wird, werden wir Sie hier informieren.

Dänemark-Konzert (Online-Ticketbestellung): www.billetnet.dk
Dänemark-Konzert (Hier Kontakt aufnehmen): 0045 – 70156565

Update: Laut Billetnet ist das Konzert von Arhus in Dänemark (es wurden zu wenig Karten verkauft) nach Skien in Norwegen (ebenfalls am 13.08.2009, dort ist die Nachfrage enorm) verlegt worden. Gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Wer nicht nach Skien will, der kann seine Karten zurückgeben.

Tickets und weitere Infos: Hier klicken!

Sponsor

World of Western: Seit 15 Jahren der kompetente Partner für alle Westernfreunde!

Ob Fashion, Boots, Schmuck oder Accessoires, vom heißen Bikerstil bis zur originellen Home-Dekoration, bei World of Western findest Du den passenden Look.

World of Western-Webseite: Hier klicken!

30 Kommentare zu Abgesagt: Kein Alan Jackson-Konzert in Dänemark

  1. Karsten // 16. August 2009 um 13:27 //

    So Leute ich bin nun zurück von Dänemark und muss sagen Mark Chesnutt und Wendel Atkins waren einfach nur SPITZE.
    Dort hat man mir dann auch noch gesagt das jemand vom SCC nach Norwegen zu AJ gefahren ist um ihn für das 25jährige Jubiläum im nachsten Jahr zu buchen. Hoffen wir das es geklappt hat, wenn ja werden wir es auf deren Seite ja lesen können.
    Die Dänen selber waren auch sehr enttäuscht das AJ nicht in Arhus gespielt hat, für mich persönlich ist und bleibt allerdings Mark Chesnutt der bessere Sänger.
    Das nächste SCC Festival wurde, so hat man mir berichtet, allerdings um eine Woche vorverlegt – also rechtzeitig im I-Net nachsehen auf http://www.sccdk.com/

  2. Die „100jährigen Schlageraffen“ schaffen es aber, ´ne Halle voll zu machen,
    DAS ist der feine Unterschied, Lothar !

  3. Hallo AJ Fans. Wir sind ebenfalls sehr enttäuscht über die Konzertabsage in DK. Hatte uns die Tickets über Bekannte in DK beschafft, also nicht ganz soviel Beschaffungsärger wie einige von euch. Wir hatten von der Absage im Urlaub erfahren und hatten noch ale möglichen Varianten nach Norwegen zu kommen abgecheckt, aber es ist kein annehmbares Verhältnis mehr zu diesen entstehenden Kosten.

    Im übrigen möchte ich mich voll der Meinung von Steffen vom 5.08. anschliessen. Warum ist es nicht möglich solche Countrygrössen wie Alan nach Deutschland zu holen. Irgend welche Schlageraffen von sonst woher und schon fast 100 Jahre alt, touren kreuz und quer durch unsere Republik, aber richtig gute Country Music???

    Vielleicht sollten sich mal alle AJ-Fans zusammentun und beim Alan Jackson Managment mal vorsprechen! Ich bin dabei.

    Gruß Lothar

  4. Das man Tickets zurückschicken muß um sein Geld zurück zu bekommen, ist so üblich und meiner Meinung nach absolut nachvollziehbar.
    Zum einen wurde das Konzert verlegt, nicht abgesagt. Die Tickets behalten also ihre Gültigkeit.
    Aber selbst wenn abgesagt worden wäre: wenn man Geld zurück will, muß man die Ware zurückgeben (und sei es nur um klar zu machen, dass man noch im Besitz derselbigen ist).
    Wer – ohne sich vorher nochmal zu informieren – nach Dänemark fährt, ist meiner Meinung nach selbst schuld. Denn Konzerte können immer verlegt, verschoben werden oder ausfallen. Es lohnt sich da immer, sich kurz vor der Abreise nochmal zu informieren.

  5. Hallo, ich bin auch ein großer Fan von Alan Jackson und finde es zum kotzen, dass das Konzert in Dänemark abgesagt wurde. Wir hatten auch ein Ferienhaus gemietet und auch ca. 1.100 km Fahrt in Kauf genommen. Gott sei Dank haben wir es jetzt erfahren. Noch schlimmer wäre es, wir wären in Dänemark und hätten zum Konzert gewollt und dann hätte man uns gesagt, wir müßten nach Norwegen fahren.
    Ich möchte nicht wissen, wievielen das passieren wird.

  6. Steffen // 5. August 2009 um 23:36 //

    Hallo zusammen !
    Ich möchte heute auch mal meinen Senf zu dem abgesagten Konzert geben. Durch Zufall habe ich heute erfahren, dass das Konzert von AJ in Arhus nicht stattfindet. Das ist für mich eine große Enttäuschung, da ich seine Musik schon seit über 20 Jahre höre. Seine ersten Hits habe ich damals am Sonntag bei Tom Jeier´s Country Club gehört und war begeistert. Jede CD von Ihm liegt bei mir im Schrank. Und dann hat man einmal die Chance, Ihn zu sehen und seine Musik zu hören und dann das !!!
    Mir geht es nicht um den materiellen Wert der Karten, nur wir fahren über 1200 km bis nach Dänemark, mieten extra ein Ferienhaus und dann denke ich, hat man verdammt noch einmal das Recht den Grund der Absage zu erfahren. Ich glaube, dass man dies seinen Fans einfach schuldig ist, und dann sollte man sich auch nicht hinter seinem Team verstecken.
    Eins muss ich natürlich auch zum Ticketverkäufer Billet.net sagen, das hat mit profesioneller Arbeit nichts zu tun. Das fängt bei der Warteschleife an, geht weiter über die Bestellung und hört bei der Bezahlung auf.
    Da wundert es mich nicht, dass zu wenig Karten verkauft wurden.
    Mein Fazit am Ende: Es ist traurig, dass wir Deutsche es nicht fertig bringen namhafte Countrygrößen aus den Staaten zu holen, dass in unserm Land diese schöne Musikrichtung zu wenig Zuspruch findet.
    Für die, die sich das Konzert in Norwegen anschauen werden, wünsche ich viel Spaß.

    Viele Grüße aus dem Süden und vielleicht sieht man sich in Silkeborg zum Countryfest, das wird bestimmt auch ganz toll auch ohne AJ.

    Steffen

  7. Karsten // 3. August 2009 um 18:50 //

    Ja, die Band und AJ selbst kennen den Grund halt nicht. Den kann der nur der norwegische Veranstalter sagen. Am Telefon bei Billetnet hat man mir gesagt, dass man die Karten für Skien nutzen kann.

  8. Michael // 3. August 2009 um 16:08 //

    Ich habe nochmal eine Mail an Bruce Rutherford geschickt, das ist der Schlagzeuger von Alan Jackson und hab ihn gefragt ob er den Grund für die Absage in Dänemark kennt. Hier seine Antwort:

    I’m sorry Michael, but I do not know the reason it was cancelled. We are now playing a concert on the same date somewhere near Oslo, Norway. I have no other information.

  9. Michael // 3. August 2009 um 14:03 //

    Also wegen der Karten die zurückgeschickt werden sollen nochmal genauer was ich meine. Karten behalten ihre Gültigkeit, das gilt wohl wenn ein Konzert auf einen anderen Tag verschoben wird, aber doch nicht wenn man es von einem Land in ein anderes Land verlegt, das ist doch ein Witz.

    Billetnet hat mir auch auf meine Mail geantwortet:

    Thank you for your mail.

    For a refund you have to send the tickets back to BILLETnet as soon as possible, when we receive the tickets, we will refund the ticket price to the credit card you paid by.

    BILLETnet
    Hvidkildevej 64
    2400 København NV.
    Denmark

    Med venlig hilsen / Best regards
    David Vasseux
    Kundeservice
    t +45 38 48 17 00 (mandag-fredag kl. 10-16)

  10. Karsten // 3. August 2009 um 11:31 //

    Das versteh ich jetzt aber nicht ganz, ich habe doch nur geschrieben wie es abläuft, mir ist schon klar das ich die Karten zurücksenden muss um an mein Geld zu kommen.
    Das mit den Tomaten schreibt man halt im Zorn.

    Wenn ich es richtig übersetzt habe, hat AJ auch erst nach der Verlegung des Konzerts davon erfahren und dann kann ich ihm auch keine Vorwürfe mehr machen. Ärgerlich bleibts jedoch.
    Ich werde mich natürlich noch merh Ärgern wenn das Konzert jetzt am 16.08 stattfinden sollte und ich am 15. zurück fahre. Karten habe ich ja auch am Freitag zurückgeschickt.

  11. Nö, nicht verallgmeinert….nur m Plural geschrien, denn ich meinte dich und Michael.
    Und deine Aussage bzgl. faulen Tomaten kommentiere ich jetzt mal lieber nicht…-)

  12. Karsten // 3. August 2009 um 08:51 //

    @Markus

    übrigens in deinenm letzten posting hast du jetzt verallgemeinert 🙂

  13. Karsten // 3. August 2009 um 08:50 //

    @Markus,
    Jetzt mach mal halblang. Sicher werden einige nicht mitbekommen das das Konzert ausfällt. z. B. wg Urlaub oder sonst was.
    zum anderen habe ich da auf AJ´s HP gelesen das evtl. am 16.8 ein Konzert in Dänemark stafftfinden könnte, vorausgesetzt ich habe richtig übersetzt.. Muss ich noch mal genau lesen unter Board/TourTalk.

  14. Jetzt wollt ihr auch schon das Geld zurückhaben,
    ohne die Karten zurückzugeben ??

    Langsam übertreibt ihr es aber etwas…-)

  15. Karsten // 1. August 2009 um 12:55 //

    Es wäre schön zu wissen wie viele es waren. Noch schöner wäre es zu wissen wieviel dann in Skien waren. Hoffentlich viele mit vielen faulen Tomaten.

    Ja du bekommst Dein Geld nur wieder wenn du die Karten zurückschickt. Zu Deiner eigenen Sicherheit per Einschreiben Rückschein. Bist halt noch mal 6,80 € los. Ergo wird die nächste CD nicht gekauft.

  16. Michael // 1. August 2009 um 11:37 //

    Heißt das etwa wer seine Karten nicht zurückschickt ist sein Geld los?.

    Na toll möchte nicht wissen ob das bis zum Konzert alle mitbekommen haben das es abgesagt wurde.
    Und die Sache mit den zu wenig Tickets das glaubt ihr doch selber nicht.

    Selbst die Mavericks haben ein Konzert in Holland vor etwas weniger als 2000 Leuten gespielt.

  17. Karsten // 29. Juli 2009 um 11:17 //

    Und hier nun die Adresse zum zurück schicken der Karten. Das Geld wird auf das Konto zurückgebucht von dem es auch abgegangen ist.

    BILLETnet
    Hvidkildevej 64
    2400 København NV.
    Denmark
    Att.: kundeservice

  18. Karsten // 28. Juli 2009 um 21:13 //

    Ich habe gestern mit Dänemark telefoniert. Deutsch ging gar nicht mit der Dame am Telefon, englisch so lala, man sagte mir zu die Daten per mail zuzusenden, bis jetzt habe ich noch keine erhalten.

  19. Gabriele Hanisch // 27. Juli 2009 um 22:23 //

    Mein Sohn und ich haben uns ebenfalls auf das Konzert gefreut. Für uns als Linedancer und Country Liebhaber wäre es toll gewesen. Alan Jackson mal live zu erleben. Es war schon ein Problem die Karten zu
    organisieren und jetzt geht alles wieder von vorne los mit dem zurück schicken. Hat vielleicht schon jemand eine Adresse, wohin man die Karten schicken muß und seinen Anspruch geltend machen kann? Vielen
    Dank auch für die neue Telefonnummer.

  20. Gerhard // 27. Juli 2009 um 10:55 //

    Wir sind ebenfalls mehr als enttäuscht, das es so leicht ist, ein Konzert abzusagen, nur weil angeblich zu wenig Karten verkauft wurden. Für uns wäre Dänemark schon eine lange Anreise gewesen, aber Norwegen ist mal mehr als doppelt so weit für uns. Da steht das Konzert in keiner Relation mehr zu den Kosten. Danke dafür an den Veranstalter. Am 15. November ist ein Konzert von Toby Keith in Kopenhagen angekündigt. Man kann nur hoffen, daß es da nicht das gleiche Theater wird.

  21. Thomas // 26. Juli 2009 um 21:29 //

    Es wäre interessant zu wissen, ob derjenige, der die Veranstaltung verlegt hat, nicht für die Vorverkaufsgebühren aufkommen muss. In diesem Fall spielt höhere Gewalt ja offensichtlich keine Rolle.
    Bei der großen Entfernung zwischen den Veranstaltungsorten ist die Frage, wieviele Dänen, die Tickets erworben haben, bereit sind dorthin zu fahren.
    Wer ist denn eigentlich der Veranstalter?
    Globe Concerts A/S oder DMB Concerts & Promotion, wie auf den Tickets zu lesen ist?

  22. Karsten // 26. Juli 2009 um 12:01 //

    @Markus
    bin schon lange wieder runter, und es ist wirklich absolut ärgerlich.
    Der Brücken-Landweg über Schweden wäre auch sehr reizvoll (Landschaftsmäßig) aber leider auch sehr teuer.
    Für uns (meine Freundin und ich) ist es halt besonders ärgerlich, weil es von Silkeborg, wo wir zum Festival sind, nur ca 40 km gewesen wären. Haben extra wegen dem Konzert den Urlaub verlängert. Und da kann man sich schon mal aufregen.

  23. Markus // 25. Juli 2009 um 16:14 //

    Karsten, jetzt komm mal wieder runter….natürlich ist die Absage absolut ärgerlich,
    da tut mir für jeden einzelnen Fan leid.
    Aber objektiv sollte man trotzdem bleiben !

  24. Karsten // 25. Juli 2009 um 15:45 //

    @Markus
    Storno ist sicher nicht das was ich wollte, dann hätte ich ja wohl gleich keine Karten gekauft. Du scheinst es wunderbar zu finden, ich halt nicht. Ist Dir die Anzahl der verkauften Tickets bekannt? Mir nicht.! Ich nehme mal an die Dänen sind ebenso enttäuscht wie auch viele Deutsche.

    @Team
    Sicher erreicht man unter der Nummer jemanden, nur sagte man mir unter dieser Nummer das es hierfür ab Montag eine andere Nummer gibt. Ich hab sie hier genannt damit nicht jeder, wie ich, unnütz 10 min in der Warteschlange wartet und damit noch mehr Kosten hat.. Entschuldigung das ich damit helfen wollte.

  25. Hallo Karsten,

    unsere Nummer ist nicht „verkehrt“, es ist die normale Hotline. Wenn es ab „Montag“ eine neue Nummer gibt – dann ist die o.g. zurzeit noch immer aktuell.

  26. Markus // 25. Juli 2009 um 13:03 //

    Dann mach ´ne Storno und scher nicht alle Amerikaner über einen Kamm !
    Oder sag doch gleich, alle Dänen wären blöd, weil sie nicht genug Tickets gekauft haben…-)

  27. Karsten // 25. Juli 2009 um 11:35 //

    Es geht hier bei weiten nicht um den Musikgeschmack sondern um das verhalten – wir sind die größten, die besten etc. Vielleicht hast du ja keine Karten oder schwimmst im Geld das du mal eben lock über 500 € mehr bezahlen kannst. Ich habe bevor ich das hier reingeschrieben habe mich informiert wie ich von Silkebor nach Skien kommen könnte. Zwei Möglichkeiten gibt es

    1. Silkeborg Hirthals und dann Fähre mit kleinen WoWa und 2 Personen 563 €
    2. über den großen Belt nach Malmö und dann an der Küste entlang 1.025 km eine Strecke + ca 200 € Maut
    also ca 400 – 450 € (Sprit + Maut)

    Sorry aber wenn die Sänger oder auch das Management so Ihre Fans behandeln ist das für mich zum ko….

    Übrigens, die Telefonnummer oben ist auch verkehrt, mir sagte man gerade das ab Montag 10:00 Uhr folgende Nummer gilt 0045 38481700 und dann die 2 drücken

  28. Markus // 25. Juli 2009 um 09:37 //

    Glückwunsch zu deinem Musikgeschmack, Karsten! Denn wenn du alle Amis zum Kotzen findest, bist du bei der Countrymusic genau richtig!

  29. Karsten // 24. Juli 2009 um 22:57 //

    Jetzt lese ich gerade auch noch das die Gebühren nicht zurück erstattet werden. Das ist ja eine riesen Frechheit. Das ist in meinen Augen Diebstahl.

  30. Karsten // 24. Juli 2009 um 20:53 //

    Ich finde es eine super Sauerei von dem Management und dem Sänger. Fährverbindung kostest 563 € . Wir sind in Silkeborg und haben auch Karten für diesen Sänger. Sollte er mal nach Deutschland kommen wollen, hoffe ich das er nicht reingelassen wird. Von diesen Sänger sollte man keine CD mehr kaufen. Was bildet der sich eigentlich ein. Er lebt von seinen Fans. Aber wie die Amis halt so sind. Zum Ko….

Kommentare sind deaktiviert.