Meldungen

Alan Jackson: Thirty Miles West

Tickets und weitere Infos: Hier klicken!

Im Grunde ließe sich dieses Album in einem Satz beschreiben: Das „ist“ Alan Jackson! Würde man herausragende Besprechungen seiner vorangegangenen Werke hernehmen und den Titel ändern, könnte man damit nichts falsch machen.

Thirty Miles West ist ein weiteres Meisterwerk von zeitgenössischer Country Music, die ihren Charakter jedoch durch und durch bewahrt hat. Ein komprimiertes positives Bild dessen, was man sich als Liebhaber dieser Musik wünschen kann. Die Texte sind, wie immer, lebensnah und anwendbar. Ihre Inhalte nicht künstlich erzeugt, sondern aus beispielhaftem Erleben natürlich entstanden.

Eine sinnvolle Zusammenarbeit zwischen Alan Jackson und der Zac Brown Band kennen wir bereits vom herrlichen Song „As She’s Walking Away“ aus 2010. In unverkennbarem ZBB-Sound geben sich die Künstler nun in „Dixie Highway“ voll und ganz ihrem Südstaaten-Stolz hin und geben sich dabei für ihre Verhältnisse relativ tough. Ansonsten ist das Album relativ smart und ruhig gehalten, in seiner Gesamtpersönlichkeit übereinstimmend. Es vermittelt das Tiefenbewusstsein von handwerklichem Tun und daraus resultierender musikalischer Perfektion. Glücksgefühl durchs Hören. Bei „So You Don’t Have To Love Me Anymore“ mag der Finger immer wieder die Repeat-Taste drücken. Vielleicht ist auch durch die Veröffentlichung im Sommer gewollt, das Gefühl von entspannter Leichtigkeit zu verstärken. Die CD ins Auto und ab, frei atmen und die Bewegung zulassen, kein Verhandeln mit einschränkenden Gefühlen.

Alan Jackson darf das: Auch Jahrzehnte nach den 1980ern noch mit zerfetzten Jeans rumlaufen und Oberlippenbart tragen. Sonst wäre er nicht er selbst. Sein Bestreben nach Bescheidenheit und Beständigkeit drückt er auch mit diesem Album aus, dessen Struktur mit der vorgelebten Denkweise übereinstimmt. So wollen wir ihn und so kriegen wir ihn.

Fazit: Keine anderen Handlungsmöglichkeiten überdenken, sondern das funktionierende Konzept von „Thirty Miles West“ annehmen.

   
Alan Jackson: Thirty Miles West
CD: „Thirty Miles West“
Veröffentlicht: 2012
Label: Alans Country Records (EMI)

Bestellen / Download:

Hier bestellen!Hier bestellen!
Hier bestellen!Hier downloaden!

Trackliste:

01. Gonna Home Back As A Country Song
02. You Go Your Way
03. Everything But The Wings
04. Talk Is Cheap
05. So You Don’t Have To Love Me Anymore
06. Look Her In The Eye And Lie
07. Dixie Highway (mit der Zac Bronw)
08. She Don’t Get High
09. Her Life’s A Song
10. Nothin‘ Fancy
11. Long Way To Go
12. Life Keeps Bringing Me Down
13. When I Saw You Leaving (For Nicey)

World of Western: Hier klicken!

Sponsor

World of Western: Seit 15 Jahren der kompetente Partner für alle Westernfreunde!

Ob Fashion, Boots, Schmuck oder Accessoires, vom heißen Bikerstil bis zur originellen Home-Dekoration, bei World of Western findest Du den passenden Look.

World of Western-Webseite: Hier klicken!

Über Bettina Granegger (41 Artikel)
<p>Sie gehört zur Stammbesetzung von Country.de und schreibt Konzert- und Festivalberichte, Reportagen sowie CD-Besprechungen!</p>
Kontakt: Webseite