Meldungen

Billboard Top 15 Bluegrass Alben vom 23.08.2014

World of Western: Hier klicken!
Country Music Charts

Sie sind offensichtlich von Platz 1 nicht wegzukriegen: seit 19 Wochen ist Nickel Creek mit „Dotted Line“ das bestverkaufte Bluegrassalbum in den Staaten. Platz 2 und 3 der Billboard Top 15 Bluegrass Alben belegt der zum Bluegrasssänger und Banjovirtuosen gewordenen Komiker Steve Martin mit seinen beiden Alben „Live“ und „Love Has Come For You“. Bei „Live“ wird Steve Martin von den Steep Canyon Rangers, deren Album aus dem letzten Jahr „Tell The Ones I Love“ wieder auf Platz 5 eingestiegen ist. Ebenfalls wieder drin ist Altmeister Peter Rowan mit seinem „Dharma Blues“ und zwar auf dem 9. Platz.

Ganz neu auf Platz 14 ist „Dos – A Benefit For The Rex Foundation“ von Grateful Grass, das sind drei Musiker Jeff Austin, Keith Moseley und Michael Kang. Hier handelt es sich um deren Livekonzert zugunsten der Rex-Stiftung, die seit vielen Jahren alle Arten von Naturschutz und sozialen Projekten in den USA unterstützt. Ursprünglich gingen die Aktivitäten von der legendären Gruppe Grateful Dead und ihrem 1995 verstorbenen Gitarristen Jerry Garcia aus.

Und sonst sind noch drei Bluegrassgospelalben vertreten. Zum einen „Timeless Treasures: Bluegrass Gospel“ von Jonathan Widger, Sarah Moore, Randy Nichols und zum anderen „The Bluegrass Gospel“ sowie „The Broken Circle Breakdown“ (Platz 6, 8 und 15).

Von der 2 auf die 4 gefallen ist Alan Jacksons „Bluegrass Album“, das jetzt auch die 46. Woche in der Top 15 steht. Und die einzige Frau unter den Bluegrassvirtuosen ist noch mit ihrem letzten Album vertreten: Rhonda Vincent steht auf Platz 13.

Luke Bryan - Hier bestellen

Sponsor

World of Western: Seit 15 Jahren der kompetente Partner für alle Westernfreunde!

Ob Fashion, Boots, Schmuck oder Accessoires, vom heißen Bikerstil bis zur originellen Home-Dekoration, bei World of Western findest Du den passenden Look.

World of Western-Webseite: Hier klicken!