Meldungen

I Wonder Do You Think Of Me: Sanger D. Shafer

12 Jahre Country Festival in der Rhön - Hier klicken!

Wir haben es hier nicht nur mit einem klassischen Country-Song zu tun, sondern auch – in der Version mit Keith Whitley, einen der emotionalsten, den ich kenne. Dass er dazu wurde, liegt auch an den Begleitumständen. Keith Whitley, eines der großen Talente und ein Hoffnungsträger der traditionellen Country Music, war am 9. Mai 1989 im Alter von nur 34 Jahren an einer Überdosis Alkohol gestorben. Von jungen Jahren an kämpfte er mit bzw. gegen den Dämon Alkohol – es sollte ein aussichtsloser Kampf für diesen begnadeten Sänger werden, der gerade erst am Beginn einer großen Karriere gestanden hatte.

Wenige Tage vor Whitleys Tod waren die Arbeiten an dessen gleichnamigen Album „I Wonder Do You Think Of Me“ abgeschlossen worden. Produzent Garth Fundis und RCA befanden sich noch in der Diskussion, welcher Song als erste Single vom Album veröffentlicht werden sollte, als sie von der tragischen Nachricht überrascht wurden. Spontan entschied man sich für „I Wonder Do You Think Of Me“ – ein beinahe prophetischer Titel im Hinblick auf das Schicksal des Sängers. Whitley legte bei der Aufnahme so viel Emotion und Feeling in seinen Gesang, dass man meinen könnte, er habe über seine eigene Zukunft gesungen.

In dem Lied kehrt ein Mann in seine Heimat zurück und taucht in Erinnerungen an Kindheit, Jugend, erste Liebe ein. Es sind schöne, romantische Erinnerungen. Und immer fragt er eine Ungenannte: Ich wundere mich, ob du noch an mich denkst. Es bleibt offen, um wen sich seine Gedanken genau drehen, doch ist zu vermuten, dass eine zerbrochene Beziehung Ursache ist, die er zu verarbeiten versucht.

Geschrieben hat den Song der unvergleichliche Sanger D. Shafer, der zu den profiliertesten und erfolgreichsten Autoren gehört. Dutzende von Hits stammen zumindest teilweise von ihm, kaum ein Country-Sänger hat noch keinen seiner Songs aufgenommen. Shafer wurde am 24. Oktober 1934 im texanischen Whitney geboren. Früh lernte er den damals noch unbekannten Willie Nelson kennen, ihre Freundschaft hält bis zum heutigen Tage an. Shafer, der 1967 in Nashville ankam, versuchte sich auch selbst als Sänger, brachte Anfang der 1980er Jahre zwei Singles in die hinteren Regionen der Charts, doch blieb er dieszüglich insgesamt erfolglos im Vergleich zu seinen Songs.

Das wird deutlich, wenn man nur einige Songs aufzählt, die er schrieb oder an denen er als Co-Autor beteiligt war: „All My Ex’s Live In Texas“ (er ist vier mal verheiratet) – „Tell Me My Lying Eyes Are Wrong“, „Does Fort Worth Ever Cross Your Mind“, „The Baptism Of Jesse Taylor“, „Birmingham Turnaround“. Besonders eng blieb Shafers Freundschaft mit Lefty Frizzell, mit dem er natürlich auch Lieder schrieb. Beispielsweise „I Never Go Around Mirrors“ oder „That’s The Way Love Goes“. Es versteht sich von selbst, dass Frizzell gerne Songs seines Kumpels aufnahm.

Keith Whitley seinerseits verehrte Lefty Frizzell und war von „Whitey“ (wie ihn alle nur noch nannten) Shafer angetan. Für das anstehende Album hatte Whitley u.a. „I Never Go Around Mirrors“ aufgenommen und als erste Single angedacht, doch zögerte man bei RCA und mutmaßte, den Song würden die Radiostationen nicht gern spielen. Daraufhin brachte Whitley „I Wonder Do You Think Of Me“ ins Spiel …

Shafer erinnerte sich, dass er die Melodie zu dem Lied schon einige Jahre im Kopf hatte, ehe er Mitte der 1980er Jahre wie aus dem Nichts den passenden Text dazu fand. „Da kommst du schon ans Nachdenken. Man weiß ja nie, wann und wo einem ein Song oder die Idee dazu einfällt und wer dafür verantwortlich ist. Warum ist mir der Text gerade zu diesem Zeitpunkt eingefallen? Warum ist der Song dann ausgerechnet bei Keith gelandet? Gibt es irgendeine Verbindung zu seinem Schicksal? Fragen, auf die du keine Antwort bekommst“, sagte er.

„I Wonder Do You Think Of Me“ gilt als eine der besten Aufnahmen des Keith Whitley. Innerhalb weniger Wochen nach Veröffentlichung erreichte der Song am 9. September 1989 die Spitze der Country Charts.

Tickets und weitere Infos: Hier klicken!

Sponsor

World of Western: Seit 15 Jahren der kompetente Partner für alle Westernfreunde!

Ob Fashion, Boots, Schmuck oder Accessoires, vom heißen Bikerstil bis zur originellen Home-Dekoration, bei World of Western findest Du den passenden Look.

World of Western-Webseite: Hier klicken!

1 Kommentar zu I Wonder Do You Think Of Me: Sanger D. Shafer

  1. Der Song Nr. 4 „I’m Over“ wo er auch sein Problem mit dem Alkohol anspricht hätte ebenso als erste Auskopplung gepaßt.

Kommentare sind deaktiviert.