Meldungen

Billboard Top 15 Bluegrass Alben vom 30.05.15

Chris Stapleton - Hier bestellen
Country Music Charts

Alles neu an der Spitze der Billboard Top 15 Bluegrass Alben: In der dritten Woche ganz oben das Duo Dailey & Vincent. Sie haben dies mit ihrer ersten Live CD geschafft, „Alive! In Concert“. Ich kenne kaum ein Duo, dessen Harmoniegesang so absolut perfekt klingt, ob auf CD oder live, wie Jamie Dailey und Darrin Vincent. Vier Frauen sind die Gruppe Della Mae: Ihre neue CD „Della Mae“ hat sich in der zweiten Woche auf den zweiten Platz vorgeschoben. Gut in Erinnerung ist der tolle Auftritt der Gruppe beim letztjährigen Bluegrassfestival in Bühl. Auf ihrer Homepage www.dellamae.com bieten die Damen übrigens einen kostenlosen Mp3-Download ihrer aktuellen Singe „Boston Town“ an.

Neu und ein Überraschungserfolg: Die finnische Gruppe Steve’N’Seagulls haben mit ihrer CD „Farm Machine“ den dritten Platz erreicht und ich muss sagen, dass der Sound dieser Gruppe originell und witzig ist, mit virtuosem Instrumenten. Beispiel gefällig? Bitte hier ist Thunderstruck – Das Video. Die Gruppe tritt beim diesjährigen Wacken Open Air ( 27.7. – 01.08.) auf.

Auf Platz 4 kehrt Rhonda Vincent, die Schwester von Darrin Vincent, mit ihrem „Only Me“ wieder in die Charts zurück. Die Queen der amerikanischen Bluegrassszene können wir ja am 18. und 19.Juli in Laufen bei Basel live erleben. Platz 5 für Robert Earl Keens „Happy Prisoner: The Bluegrass Session“. Und auf der 7 liegt in der zweiten Woche das Werk „Chapter Two – Boots“, die der Willis Clan aufgenommen hat. Es handelt sich dabei um eine Art Familienunternehmen, wobei die Eltern Toby und Brenda Willis gemeinsam mit ihren sieben (von neun!!) Kindern musizieren, meist Lieder, die irische Klänge haben und die fast alle von diversen Familienmitgliedern geschrieben wurden. Es ist wie „Chapter Two“ bereits das zweite Album des Clans.

Einige Alben sind in dieser Woche wieder in die Top 15 zurückgekommen, von der 11 bis zur 14 sind dies „Brotherhood“ von den Gibson Brothers, gefolgt von den Earls of Leicester mit ihrer Hommage an Flatt & Scruggs. Danach der Star des Bühler Bluegrassfestivals Doyle Lawson & Quicksilver und sein Album, dessen ellenlanger Titel die Musik auf der CD, bzw. die gespielten Instrumente beschreibt: „In Session: 33 Strings + 6 Pickers + 6 Voices = Reading, ‚Riting & Rhythm“ und schließlich noch Flatt Lonesome mit dem umso kürzeren Albumtitel „Too“. Wer Flatt Lonesome noch nicht kennt: Sie wurden 2014 von der IBMA (dem Gegenstück der CMA im Bluegrass) zur vielversprechendsten Bluegrassgruppe des Jahres gewählt und bestehen aus sechs Künstlern: Kelsi Robertson Harrigill (Mandoline, Gesang),Charli Robertson (Fiddle, Gesang), Buddy Robertson (Gitarre und Gesang) Dominic Illingworth (Bass, Paul Harrigill ) Banjo und Michael Stockton (Gitarre). Sie spielen eine gelunge Mischung aus traditioneller und sehr moderner Bluegrassmusik.

Jetzt anklicken und Tickets bestellen!

Sponsor

World of Western: Seit 15 Jahren der kompetente Partner für alle Westernfreunde!

Ob Fashion, Boots, Schmuck oder Accessoires, vom heißen Bikerstil bis zur originellen Home-Dekoration, bei World of Western findest Du den passenden Look.

World of Western-Webseite: Hier klicken!