Meldungen

Country Music Hot News vom 21. April 2016

Es gibt u.a. Neues über Trent Harmon, Little Big Town, Bonnie Raitt, den American Country Countdown und der Country Music Hall of Fame zu berichten.

Chris Stapleton - Hier bestellen
Country Music Hot News

Trent Harmon, der Gewinner des 15. American Idol-Wettbewerbs hat bekanntgegeben, dass sein erstes Album bei der so erfolgreichen Plattenfirma Big Machine erscheinen wird. Er will darauf Country machen, allerdings mit einer gehörigen Dosis Soul gepfeffert. „Egal, ob ich Country oder Gospel oder Popmusik singe, bei mir klingt alles immer auch nach Soul“, meint Harmon. Während Harmon also von „Country Soul“ redet, hat der Chef von Big Machine Scott Borchetta eine andere Bezeichnung gewählt: „Justin Timberlake-Country-Platte“. Harmon erklärte dazu, dass er es als Kompliment sieht, mit Justin Timberlakes Musik in Zusammenhang gebracht zu werden. Der in Amory, Mississippi, geborene Harmon hofft auf eine ähnliche Karriere, wie die Gewinnerinnen Carrie Underwood oder Kelly Clarkson.

Little Big Town können sich freuen, denn ihre Erfolgssingle „Girl Crush“ wurde mit doppeltem Platin ausgezeichnet. Zwei Millionen Mal hat sich der Song verkauft. Vor einem Konzert der Gruppe in Baltimore überbracht ein Vertreter der Recording Industry Association of America (RIAA) die Plakette für diesen Erfolg. „Girl Crush“, das die drei Songschreiberinnen Hillary Lindsey, Lori McKenna und Liz Rose geschrieben haben, gewann die CMA Awards für beste Single und bester Song des Jahres 2015 und einen Grammy als bester Country Song 2016. Und das alles, obwohl in den ersten Wochen einige Country Radio Stationen den Song nicht hatten spielen wollen, weil er als unmoralisch abqualifiziert wurde. Ein Rückschlag, der dem Song dann letztendlich zum großen Erfolg verhalf.

Immer mehr Künstler und Künstlerinnen beziehen Stellung im Präsidentschaftswahlkampf. Bonnie Raitt hat sich nun eindeutig für den linken Demokraten Bernie Sanders ausgesprochen, dem einig verbleibenden Rivalen von Hilary Clinton. Raitt erzählte, dass sie schon mit 13 Jahren von Bob Dylans politischen Songs wie „Blowin‘ In The Wind“, „The Times They Are A Changin'“ und „Masters of War“ beeinflusst wurde und sich in der Bürgerrechtsbewegung und der Anti-Vietnamkriegs Kampagne in den 1970er Jahren engagierte. Sie meint, dass Sanders sich besonders für die arbeitenden Menschen einsetze, denn das Geld des „Big Business“ dominiere mit seinem vielen Geld die Politik in Washington.

Und wieder gibt es Awards: Die meistgehörte und älteste Country-Radio-Hitparade der USA der American Country Countdown ehrte Kix Brooks und Ronnie Dunn mit dem diesjährigen „Nash Icon Awards“, übersetzt wird ihre Lebensleistung gewürdigt. Brooks & Dunn begannen 1991 ihre große Karriere mit „Brand New Man“. Sie hatten 23 Nummer-Eins-Hits, und mit 30 Millionen verkauften Platten sind sie das erfolgreichste Country-Duo aller Zeiten. Sie gewannen 20 CMA Awards und zwei Grammys. Obwohl sie sich 2010 getrennt haben, sind sie nach wie vor beliebt und beeinflussen mit ihrer Musik auch die neuen Generationen von Countrysängern. 2014 hatte Reba McEntire den Preis gewonnen und nachdem die Show 2015 ausfiel, wird sie nun den Preis an Brooks & Dunn überreichen.

Das sechste jährliche Benefizkonzert für die Country Music Hall of Fame fand am 12. April in der Bridgestone Arena in Nashville statt. Keith Urban und Vince Gill führten durch die Show, bei der auch Maddie & Tae, Maren Morris und Emmylou Harris dabei waren. Dabei wurden erstaunliche 712.000 Dollar für die Hall of Fame eingespielt.

Es ist ein Zeichen der Zeit: Nach 22 Jahren stellt das erfolgreiche Magazin Country Weekly seine gedruckte Ausgabe ein. Nun wird das Magazin als Online-Ausgabe weiterleben, wobei der Name „Nash Country Weekly“ sein wird. Die gedruckte Ausgabe hatte zuletzt noch 35.000 Abonnenten, während die Herausgeber behaupten, die digitale Ausgabe erreiche über eine Million Leser. Das letzte Titelbild wird Kelsea Ballerini, die Newcomerin des Jahres 2015, schmücken.

World of Western: Hier klicken!

Sponsor

World of Western: Seit 15 Jahren der kompetente Partner für alle Westernfreunde!

Ob Fashion, Boots, Schmuck oder Accessoires, vom heißen Bikerstil bis zur originellen Home-Dekoration, bei World of Western findest Du den passenden Look.

World of Western-Webseite: Hier klicken!