Meldungen

Billboard Top Country Album Charts vom 24.12.2016

Kane Brown auf Platz 1, Garth Brooks & Trisha Yearwood auf 2 und Miranda Lambert auf Platz 3.

Luke Bryan - Hier bestellen
Country Music Charts

Ein Newcomer namens Kane Brown, der mit seinem gleichnamigen Debütalbum in der ersten Woche 47.000 Exemplare verkauft hat, hat so den Sprung an die Spitze der Weihnachts-Country-Album-Charts geschafft. Noch ein Newcomer hat den zweiten Neuzugang auf Platz zu 44 zu verzeichnen. Ned LeDoux mit seiner EP „Forever A Cowboy“. Ja, es ist der zweite Sohn von Chris LeDoux, dem großen Cowboysong-Sänger, der den Rock zu den Cowboyliedern brachte. Chris verstarb im Jahr 2005 an Krebs, da hatte sein Sohn schon 7 Jahre in seiner Band am Schlagzeug gesessen. Seither träumte Ned in die Fußstapfen seines Vaters zu treten. Mit dieser EP wähnt er sich auf gutem Weg. Dabei auch der legendäre Song des Vaters „This Cowboy’s Hat“.

Ansonsten gibt es viel Garth Brooks, der gleich dreimal in den Top Ten vertreten ist: Platz 2 mit seiner Partnerin Trisha Yearwood „Christmas Together“, auf der 4 dasselbe Album in Kombination mit Brooks „Gunslinger“ und auf Platz 6 steht „Gunslinger“ allein. Überhaupt die Alben der Saison: Christmas jede Menge: Platz 9 Rascal Flatts „The Greatest Gift Of All“, und auf der 10 Chris Young und sein „It Must Be Christmas“. Von der 6 auf die 12 fiel „Tis The Season“ von Altmeister Jimmy Buffett und dahinter zwei Damen mit ihren jeweils ersten Weihnachts CDs: 13 Jennifer Nettles „To Celebrate Christmas“ und auf 14 Kacey Musgraves wunderschönes „A Very Kacey Christmas“, Platz 19 für George Straits gesammelte Christmas Alben „Strait For The Holiday“.

Auch weihnachtliche A-Capella-Musik gibt es: Home Free liegen mit ihrem „Full of (Even More) Cheer“ auf Platz 20, nachdem vor 4 Wochen sie auf Platz 2 eingestiegen waren. Auch Loretta Lynn ist mit „Christmas Time Blue“ auf Platz 26, nach bereits acht Wochen. Und wer Zusammenstellungen mag, für den gibt es auf Platz 43 „Silent Night: A Country Christmas“. Das macht zusammen zehn Weihnachts-CDs oder ein Fünftel der Country-Album-Hitparade.

Hier noch die anderen Top-Ten-Alben: Platz 3, nach zwei Wochen an der Spitze, für Miranda Lamberts tolles Doppelalbum „The Weight Of These Wings“ und nach 84 Wochen immer noch in der Top 10, auf Platz 6 steht der Countrysänger des Jahres Chris Stapleton mit „Traveller“, das sich über zwei Millionen Mal verkauft hat, ein unglaublicher Erfolg in Zeiten zurückgehender CD Verkäufe. Je einen Platz danach folgen Keith Urban und sein „RipCord“, auch schon 31 Wochen lang ein Bestseller und die neue CD „Glow“ von Brett Eldredge.

Auch der große Alan Jackson ist wieder in den Album Charts: seine beiden Gospel Alben wurden wiederveröffentlicht und diese „Precious Memories Collection“ steht in der zweiten Woche auf der 34. Ebenfalls in der zweiten Wochen vertreten ist ein seltener Gast in den Country Album Charts, was aber nichts über die Qualität der Musik aussagt: Gillian Welch fast schon historische Aufnahmen „Boots No. 1: The Official Revival Bootleg“ auf 47, runter von der 30.

Luke Bryan - Hier bestellen

Sponsor

World of Western: Seit 15 Jahren der kompetente Partner für alle Westernfreunde!

Ob Fashion, Boots, Schmuck oder Accessoires, vom heißen Bikerstil bis zur originellen Home-Dekoration, bei World of Western findest Du den passenden Look.

World of Western-Webseite: Hier klicken!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*