Meldungen

Country Music Hot News vom 16. Februar 2017

Es gibt Neues über Don Williams, Willie Nelson, Danny Worsnop, Kris Kristofferson, Marty Stuart, Reba McEntire und Thomas Rhett zu berichten.

Shania Twain - Hier bestellen
Country Music Hot News Country Music Hot News - Bildrechte: Country.de

Der große Star der 1970er und 80er Jahre – Don Williams, der als der zärtliche Riese mit der Samtstimme bekannt und erfolgreich war, und ein Gespür für tolle Songs hatte, wird nun musikalisch geehrt. Am 26. Mai wird ein Tributalbum erscheinen, das „Gentle Giants: The Songs Of Don Williams“, heißen wird. Hier schon mal einige der Höhepunkte des Albums: Die Pistol Annies, die von Miranda Lambert, Ashley Monroe und Angeleena Presley gebildet werden, singen „Tulsa Time“. Das Ehepaar Chris und Morgane Stapleton nimmt sich der „Amanda“ an und Garth Brooks interpretiert „Good Ole Boys Like Me“. Garth Fundis, der lange Don Williams Musik produziert hat, ist für das Projekt verantwortlich.

Das RCA B Studio gehört zu den geschichtsträchtigen Gebäuden in Nashville. Es soll jetzt für eine halbe Million Dollar renoviert werden, sodass es wieder den Glanz der 1960er Jahre hat. Das Innere soll auch in Stand gesetzt werden, die berühmten Aufnahmestudios verbleiben im Originalzustand. Zu seinen besten Zeiten leiteten Chet Atkins und Owen Bradley das „Studio A“ und produzierten hier unter anderem Musik von Dolly Parton, Charley Pride und Willie Nelson.

Zweimal Willie Nelson: Er wurde bei den Grammys mal wieder ausgezeichnet, aber nicht als Countrysänger. Vielmehr erhielt er den Grammy für das beste traditionelle Pop Album: „Summertime: Willie Nelson Sings Gershwin“. Und der nimmermüde Nelson hat schon wieder ein Album aufgenommen. Sein „God’s Problem Child“ wird 13 Songs enthalten und ist ab dem 28. April erhältlich.

Der ehemalige (und derzeit wieder aktuelle) Asking Alexandria-Frontmann Danny Worsnop wildert auf seinem Solo-Debüt „The Long Road Home“ mühelos im Bluesrock / Outlaw-Country-Territorium und liefert dabei ein Album, voll von Emotionen und mit Songs über persönliche Tragödien und Herzschmerz ab. Dargeboten wird es mit einer atemberaubenden Gesangsstimme, die in seiner vorherigen Band nur angedeutet wurde. „The Long Road Home“ bietet Whisky-getränkte Geschichten von Sex, Alkohol, Tod und Gewalt, mit Country-Licks und eingängigen Melodien in Hülle und Fülle. Ab sofort überall im Handel.

Neue Musik gibt es auch von Kris Kristofferson, der uns ja dieses Jahr im Sommer auch in Deutschland besuchen wird. Auf seinem demnächst erscheinen Album werden mit „Best Of All Possible Worlds“ und „Jody And The Kid“ zwei bisher unveröffentlichte Lieder zu hören sein. Das Album ist bereits 20 Jahre alt: „The Austin Sessions: Expanded Version“ wurde 1997 live aufgenommen und 1999 veröffentlicht. Die Plattenfirma Rhino wird diese remasterte Neuauflage herausbringen.

Auch Marty Stuart war im Aufnahmestudio. Herausgekommen und für den 10. März im Verkauf angekündigt ist sein 18. Studioalbum: „Way Out West“. Er nennt es einen Liebesbrief an den amerikanischen Westen und speziell an Kalifornien.

Reba McEntire steht mal wieder an der Spitze der Top-Country-Album-Charts. Mit ihrem neuen Album „Sing It Now: Songs Of Faith And Hope“ steht sie aber auch in der Hitparade der Christian-Album-Charts ganz oben. Die aktuelle Single daraus „Back To God“ belegt in den Hot Country Songs des Billboards in der zweiten Woche Platz 25.

Thomas Rhett, den wir vor vier Jahren deutschland-exklusiv für Country.de interviewten, hat seither den Sprung unter die erfolgreichen Gesangskünstler in Nashville geschafft. Nun wird er im Alter von 27 Jahren gleich zweimal Vater. Wie das geht? Nun, seine Frau Lauren Akins schien lange nicht schwanger zu werden. Also entschlossen sich die beiden, ein Kind aus Afrika zu adoptieren. Bald soll dieses Kind nach Nashville kommen, und plötzlich war Lauren doch froher Erwartung. Und so freuen die beiden sich auf zwei Kinder.

Laura van den Elzen: Hier klicken!

Sponsor

World of Western: Seit 15 Jahren der kompetente Partner für alle Westernfreunde!

Ob Fashion, Boots, Schmuck oder Accessoires, vom heißen Bikerstil bis zur originellen Home-Dekoration, bei World of Western findest Du den passenden Look.

World of Western-Webseite: Hier klicken!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*