Meldungen

Country Music Hot News vom 19. April 2017

Es gibt Neues über Sam Hunt, Whitney Rose, Clay Walker, Kelsea Ballerini, Brad Paisley, Backstreet Boys, Florida Georgia Line, Maren Morris, Chris Jones & The Night Drivers, Richard Dobson & W.C. Jameson und Hank Williams Jr. zu berichten.

Tickets und weitere Infos: Hier klicken!
Country Music Hot News Country Music Hot News - Bildrechte: Country.de

Sam Hunt hat geheiratet. Am vergangenen Samstag, den 15. April 2017, einen Tag vor’m Osterfest, haben sich der Sänger und seine langjährige Freundin Hannah Lee Fowler im Städtchen Cedartown, im Bundesstaat Georgia, doch nun endlich – nach langem „hin & her“, vor den Traualtar getraut. In einer intimen Zeremonie, zu der nur Familienmitglieder und enge Freunde eingeladen waren, gaben sie sich das Eheversprechen.

Whitney Rose mit neuem Album im Gepäck in Deutschland auf Tour. Aufgewachsen in Kanada hat sich die Sängerin schon früh der Countrymusik der 1950er und 1960er Jahre verschrieben. So gehören u.a. Patsy Cline und George Jones zu ihren wichtigsten Einflüssen. Seitdem sie in Texas‘ Musikmetropole Austin ansässig ist, würzt zudem eine ordentliche Portion heißer Texas Twang ihre klassischen Songs. Besonders gut kommt das auf ihrer famosen neusten Veröffentlichung „South Texas Suite“ zur Geltung. Live und in Farbe kann man sie in Hamburg (18. April), Solingen (21. April), Bad Saulgau (22. April) und in Frankfurt (23. April) bewundern.

Wenn vom 27. bis 30. April in Atlanta, Georgia, viel Countrymusik zu hören sein wird, liegt das an dem Kongress der Waffenliebhaber. Die NRA (National Rifle Association) führt ihren Jahreskongress durch, der sich über vier Tage erstreckt und laut Pressemitteilung über 70.000 „Patrioten“ anlocken wird. Über 800 Waffenhersteller präsentieren ihre Produkte und da passt es gut, dass eine der Abendveranstaltungen von einem christlichen Sänger namens Mathhew Smith bestritten wird. Aber uns Countryfans wird es nicht überraschen, dass eine der Hauptattraktionen am 29. April das große Konzert von Hank Williams Jr. sein wird. Dass er Waffen liebt, hat Hank Jr. ja des öfteren musikalisch bekanntgegeben. Erinnert sei an „A Country Boy Can Survive“.

Sam Hunt zum Zweiten: Der Sänger steuert auf einen neuen Chartsrekord zu. Seine aktuelle Single „Body Like A Backroad“ steht in der kommenden Woche zum 10. Mal an der Spitze der Hot Country Charts. Damit fehlt ihm nur nur eine Woche, um die 11 Wochen Nr.1 seiner Single „Take Your Time“ einzustellen. „Body Like A Backroad“ hat sich bereits fast 700.000 digital verkauft und ist 2017 der viertbestverkaufte Song aller Musikgenres in den USA. Damit steht er auch auf einem sensationnellen Platz 6 in den Billboard Top 100.

Clay Walker war in den 1990er Jahren ein Topstar, der immerhin sechs Nummer-Eins-Hits einspielen konnte. Darunter „What’s It To You“, 1993 oder „If I Could Make A Living“, 1994. Bei ihm wurde vor vielen Jahren schon Multiple Skelerose diagnostiziert. Trotzdem ist er aktiv. Und er hat noch gute Nachrichten: Seine Frau Craig erwartet das vierte Kind, wie die beiden bei den ACM Awards das Billboard Magazin wissen ließen.

Kelsea Ballerini, deren Karriere sich im vergangenen Jahr bestens entwickelt hat, und der manche Kritiker eine ähnliche Karriere wie die von Taylor Swift zutrauen, hat ebenfalls gute Nachrichten. Nein, schwanger ist sie nicht, aber die 22-jährige Sängerin wird sich demnächst verheiraten. Der Auserwählte kommt aus Australien, heißt Morgan Evans und ist in der Countryszene „Down Under“ als Singer-Songwriter bekannt. Außerdem soll noch in diesem jahr ihr zweites Album erscheinen.

Und noch eine Familiengeschichte, diesmal von Brad Paisley, dessen 11. Studioalbum (Love And War) am 21. April herauskommt. Er ist zum zweiten Mal Vater geworden. Ganz unkompliziert war die Geburt nicht. Seine Frau, die Schauspielerin Kimberly Williams, brachte den zweiten Sohn nach einem Not-Kaiserschnitt zur Welt. Brad Paisley überglücklich: „Den Moment, als mir das Kind in den Arm gelegt wurde, werde ich nie vergessen.“

Die Backstreet Boys sind zwar fast schon Popgeschichte. Zurzeit sind sie dennoch gemeinsam mit Florida Georgia Line in den Country-Charts mit „God, Your Mama And Me“ auf dem 14. Platz zu finden. Und einer von ihnen hat einen weiblichen Fan. Maren Morris, die aktuell fast jede Auszeichnung gewinnt, meinte über Nick Carter nur: „He is still hot“.

Auf Einladung der Country & Western Friends Kötz 1982 e.V. gastieren am Mittwoch, den 24. Mai 2017 ab 20.00 Uhr im Pfleghofsaal, 89129 Langenau Chris Jones & The Night Drivers (USA). Im Vorprogramm ist erstmalig die neu geründete Munich String Band zu hören. Dieses spezielle Bluegrass-Konzert wird in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Langenau veranstaltet. Bereits am 30. April (19.00 Uhr) werden – ebenfalls im Pfleghofsaal in 89129 Langenau, Richard Dobson & W.C. Jameson (USA) zu Gast sein.

Trucker & Country Festival 2017: Hier weitere Infos

Sponsor

World of Western: Seit 15 Jahren der kompetente Partner für alle Westernfreunde!

Ob Fashion, Boots, Schmuck oder Accessoires, vom heißen Bikerstil bis zur originellen Home-Dekoration, bei World of Western findest Du den passenden Look.

World of Western-Webseite: Hier klicken!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*