Meldungen

Billboard Top Country Album Charts vom 20.05.2017

Willie Nelson auf Platz 1. Keith Urban auf 2 und Chris Stapleton auf Platz 3 der Billboard Top Country Album Charts.

Tickets und weitere Infos: Hier klicken!
Country Music Charts Country Music Charts - Bildrechte: Country.de

Der Altmeister hat es wieder geschafft, denn sein neues Album „God’s Problem Child“ steigt in dieser Woche auf Platz 1 der Billboard Top Country Album Charts ein: 36.000 verkaufte Exemplare bringen Willie Nelson auch den Platz 10 der Billboard 200 ein. Es ist Nelsons 17. Topalbum, womit er alleiniger Rekordhalter geworden ist, denn auf 16. Topalben haben es bisher noch Loretta Lynn, Dolly Parton und George Strait gebracht. Und er hat mit seinen 84 Jahren auch den Rekord als ältester Künstler auf der 1 verbessert, aber den hatte er bereits inne, denn mit 82 hatte er gemeinsam mit Merle Haggard „Django And Jimmie“ ganz oben gestanden. Seinem vor einem Jahr verstorbener Partner Haggard hat Nelson das letzte Lied von „God’s Problem Child“ gewidmet: „He Won’t Ever Be Gone“ singt er.

Damit steht Keith Urban mit „Ripcord“ auf Platz 2 und feiert so nach 52 Wochen das erste Jahr in den Top 10, ohne allerdings die Goldzertifizierung für 500.000 verkaufte Exemplare erreicht zu haben, ein deutliches Zeichen für den allgemeinen Rückgang an verkauften Tonträgern. Chris Stapletons Erfolgsalbum „Traveller“ auf der 3 hat dagegen nach über zwei Jahren 2 Millionen Käufer gefunden. Es ist damit zu rechnen, dass sein neues Album „From A Room: Vol. 1“ in der nächsten Woche in den Bestenlisten erscheint.

Platz 4 hält das neue Album von Brad Paisley „Love And War“, in der vergangenen Woche als Neuzugang gleich an die Nummer 1 gesprungen. Dahinter steht weiterhin Newcomer Brett Young mit seinem gleichnamigen Album und auf der 6 das Duo Georgia Florida Line und „Dig Your Roots“. Nach 116 Wochen steht Sam Hunts „Montevallo“ immer noch in den Top 10,und zwar auf 7. Hunt erklärte jüngst in einem Interview, dass er sich mit einem neuen Album Zeit lasse, und dazwischen gerne Singles aufnähme. Der Erfolg gibt ihm Recht, denn seit 13 Wochen führt „Body Like A Backroad“ die Hot Country Songs an und ist sensationeller Weise auch in den Billboard 100 auf der 9. Thomas Rhett hält mit „Tangled Up“ Platz 8, und hoch von 22 auf 9 springt das neue Album von Little Big Town „The Breaker“. Die Top 10 der bestverkauften Countryplatten beschließt Miranda Lamberts Doppel-CD „The Weight Of Your Wings“.

Als Bob Dylan 1966 sein berühmtes Album „Blonde On Blonde“, das Kritiker zu den besten Platten aller Zeiten zählen, dachte niemand an Countrymusik, obwohl er dieses Album in der Hochburg derselben, in Nashville, aufnahm. Wie sehr sich die Zeiten geändert haben, zeigt das neue Album von Old Crow Medicine Show „50 Years Of Blonde On Blonde“, welches im Bluegrass und Country Style Dylans Album zu neuem Leben erweckt. Damit schaffte die Gruppe als Neuzugang den Platz 14 (sowie Platz 1 der Bluegrass- und 5 in den Americana Charts).

Zum Abschluss noch einige Platzierungen von Countrylegenden, die zeigen, dass sich klassische Countrymusik in den Staaten immer noch gut verkauft. Auf der 27 „The Legend Of Johnny Cash“. Platz 37 für „Ultimate Hits“ von Garth Brooks (10 Millionen verkaufte Exemplare!). Auf der 39 die „Greatest Hits“ von Shania Twain. 44 und 45 jeweils für „The Essential“ von Johnny Cash und Willie Nelson und auf der 48 „The American Farewell“ von Alabama.

Tickets und weitere Infos: Hier klicken!

Sponsor

World of Western: Seit 15 Jahren der kompetente Partner für alle Westernfreunde!

Ob Fashion, Boots, Schmuck oder Accessoires, vom heißen Bikerstil bis zur originellen Home-Dekoration, bei World of Western findest Du den passenden Look.

World of Western-Webseite: Hier klicken!

Über Franz-Karl Opitz (393 Artikel)
Franz-Karl Opitz gehört zur Country.de-Stammbesetzung. Sein bevorzugtes Themengebiet liegt in den Bereichen "Traditional Country, Bluegrass, Reviews & Charts".

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*