Meldungen

Eli Young Band: Fingerprints

Mit dem soliden Album "Fingerprints meldet sich die Eli Young Band nach drei Jahren zurück.

Country & Westerntage Rüdersdorf 2017 - Hier klicken!
Eli Young Band - Fingerprints Eli Young Band - Fingerprints. Bildrechte: Valory Music, Big Maschine Label Group

Dem Honkytonk-Sound ihrer texanischen Landsleute schienen sie nie sonderlich verbunden. Es war der melodische Country-Rock Music Citys, den die Guys um Leadsänger Mike Eli als ihre musikalische Heimat begriffen. Mit den Nummer-Eins-Hits „Crazy Girl“ „Even If It Breaks Your Heart“ und „Drunk Last Night“ wurde der Sprung auf die große Countrybühne vollzogen und die Eli Young Band über die texanischen Landesgrenzen hinaus bekannt.

Doch seit dem Jahr 2014 herrscht Flaute. Drei Jahre ohne großen Hit sind in der schnelllebigen Countryszene von heute eine lange Zeit, in der erfolgsverwöhnte Labels und Produzenten sich gerne nach neuen Künstlern und Märkten umsehen. Mit einem frischen Albumkonzept sollen die alten Hitmuster unter neuer Flagge nun wiederbelebt werden.

Nach den erfolgreichen Jahren bei Republic Nashville stehen die vier Exiltexaner nun bei Big-Machine-Tochter Valory Music unter Vertrag. Als hauptverantwortliche Produzenten konnten die Nashviller Hitprofis Ross Copperman (Dierks Bentley, Jake Owen u.a.) und Jeremy Stover (Justin Moore) gewonnen werden.

Fingerprints heißt der sechste Longplayer, dessen Konzept Bassist Jon Jones wie folgt umschreibt: „Wir haben auf unsere Fans gehört und uns auf die Songs konzentriert, die in den Live-Shows am besten ankommen. Mit diesen Sounds im Kopf sind wir dann ins Studio gegangen.“ Auch wenn Leader Mike Eli eine Rückkehr zu den Anfängen in Aussicht stellt, deutet vieles auf ein modernes, traditionsfreies Soundkonzept hin.

Bereits der Opener „Saltwater Gospel“, eine Art rhythmischer Modern-Spiritual, scheint mit seiner originell-lebensnahen Message ins Schwarze zu treffen. Dass man auch ohne verpflichtenden Kirchgang die Nähe zu Gott spüren kann, indem man einfach die Füße in die Brandung hält, ist die Kernaussage dieses Songs, der als Vorabsingle an das Country-Radio geschickt worden ist. Doch trotz der „catchy melody“ und dem mächtigen Drum-Set von Schlagzeuger Chris Thompson war die Hitpower auf Chartposition 41 ausgeschöpft. Der Titelsong „Fingerprints“ bildet als „dark groover“ mit deutlichen Southern-Rock-Anteilen einen ersten Gegenpol, bevor mit „Never Again“ in gefälligen, beliebig reproduzierbaren New-Country-Rock übergeleitet wird.

Die Perle des Albums befindet sich auf Position Nummer 4. „Old Songs“ ist ein hinreißender Dreivierteltakter, in dem erstmalig der Bezug zur Tradition greifbar wird. Mit dezentem Steeleinsatz können Mike Eli und seine Guys ihr versprochenes Anknüpfen an alte Zeiten erstmalig einlösen. Auf dem folgenden „Drive“ haben die Hitschöpfer Ross Copperman und Ashley Gorley hingegen mächtig geschraubt, um einen weiteren Radiohitkandidaten auf Halde zu legen.

„Skin & Bones“ ist der persönlichen Love-Story von Mike Eli zu Ehefrau Kacey geschuldet. Die großartige Lori McKenna gibt dieser feinfühligen Ballade mit ihren Songwritercredits den letzten Schliff. Hier zeigt sich die wahre Qualität der Formation, die immer dann zu Tage tritt, wenn das Tempo gedrosselt wird, die dichten Soundmuster durchlässiger werden und Mike Elis Charakterstimme in den Vordergrund rückt. Ähnlich tiefgehende Emotionen werden auch auf dem romantischen „God Love The Rain“ erzeugt. Der Rest des Albums ist geprägt durch eingängigen Modern-Country-Rock, ohne dass die „Fingerprints“ der Eli Young Band einen allzu nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Es bleibt die Gefahr, dass der insgesamt hochkarätig produzierte Longplayer durch das Fehlen zugkräftiger Singlehits allzu schnell in Vergessenheit gerät.

Top-Tracks: „Old Songs“, „Drive“, „Skin & Bones“.

Fazit: Die Eli Young Band startet mit „Fingerprints“ einen soliden Versuch, das Herz der Countryszene zurückzuerobern. Wer dem EYB-Sound bislang treu geblieben ist, bleibt vor unliebsamen Ausbrüchen verschont und darf sich entspannt zurücklehnen.

Eli Young Band – Fingerprints: Das Album

Eli Young Band - Fingerprints

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! Eli Young Band - Fingerprints: Bei Amazon bestellen Eli Young Band - Fingerprints: Bei JPC bestellen

Albumtitel: Fingerprints
Künstler: Eli Young Band
Erscheinungsdatum: 16. Juni 2017
Label: Valory Music, Big Maschine (Universal)
Format: CD & Digital
Tracks: 11
Laufzeit: 35:41 Min.
Genre: Country Rock
Bewertung: 3 von 5 möglichen Punkten!

Trackliste: (Eli Young Band – Fingerprints)

01. Saltwater Gospel
02. Fingerprints
03. Never Again
04. Old Songs
05. Drive
06. Skin & Bones
07. A Heart Needs A Break
08. Once
09. Never Land
10. God Love The Rain
11. The Days I Feel Alone

Tickets und weitere Infos: Hier klicken!

Sponsor

World of Western: Seit 15 Jahren der kompetente Partner für alle Westernfreunde!

Ob Fashion, Boots, Schmuck oder Accessoires, vom heißen Bikerstil bis zur originellen Home-Dekoration, bei World of Western findest Du den passenden Look.

World of Western-Webseite: Hier klicken!

Über Bernd Wenserski (502 Artikel)
Bernd Wenserski gehört zur Country.de-Stammbesetzung. Sein bevorzugtes Themengebiet liegt in den Bereichen "New Country, Traditional Country, Reisen, Reviews & Charts".

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*