Meldungen

Chris Young: Losing Sleep

Chris Young hat ein schönes, melodisches Album mit einprägsamen Liedern und gelungenen Texten am Start.

Luke Bryan - Hier bestellen
Chris Young - Losing Sleep Chris Young - Losing Sleep. Bildrechte: RCA Records Nashville

Es ist jetzt über 11 Jahre her, dass ein 21-jähriger Sänger mit einer überraschend reifen Stimme und neo-traditionalistischen Songs die Bühne der Countrymusik betrat. Seit seinem ersten Album „Chris Young“ hat er immerhin 11 Top-Ten-Hits vorzuweisen, davon fünf Mal Platz 1. Nun hat er mit 32 sein siebtes Studioalbum Losing Sleep, herausgebracht. Er ist sehr oft im Studio gewesen, denn weniger als 24 Monaten hat er drei CDs (darunter ein Weihnachtsalbum) aufgenommen.

Sein Herangehen beschreibt Young so: „Die Lust am Experiment, die ich bei meinem letzten Album (I’m Coming Over) schon hatte, habe ich fortgesetzt. ‚Losing Sleep‘, der Titelsong, ist ganz anders als meine meisten Lieder, aber ich bin auch bei vertrauten Klängen geblieben. Jedes einzelne Lied ist besonders.“ Es passt zu dieser Aussage, dass Chris Young das Album zusammen mit Corey Crowder produziert hat. Und erstmals ist er an allen zehn Songs des Albums als Co-Autor beteiligt.

Chris Young stellt die Interpretation des jeweiligen Liedes in den Vordergrund. Die gepflegten Mid-Tempo-Songs, schnelle Balladen, wenn man so will, sind seine Stärken. „Losing Sleep“ ist ein solcher Song, aber auch „Radio And The Rain“ können überzeugen. Und auch die „richtigen“ Balladen wie „She’s Got A Way“, in der er eine Frau besingt, die seine Aufmerksamkeit erregt, egal was sie auch tut, unterstreichen seine Fähigkeiten. Das gilt besonders für „Where Do I Go When I Drink“ und „Leaving Me Wanting More“. Interessant, wie sich die Melodien nach mehrmaligem Hören ins Unterbewusstsein einschleichen, für mich ein Qualitätsbeweis.

Die lauten und lockeren Klänge sind weniger zu finden. „Hangin‘ On“ ist ein solcher Song, hier ist die Instrumentierung mal dominanter und fast rockig. Kein Wunder, dass „Hangin‘ On“ auch schon den Sprung in die Hot Country Songs des Billboard geschafft hat. Ferienstimmung verbreitet „Holiday“, kein Wunder bei dem Titel. Relaxed, leichte Anklänge an Kenny Chesney und Jimmy Buffett, singt er, dass seine Angebetete ihn sogar im ganz normalen Alltag ihn an fremde Länder, schöne Reisen und tropische Drinks denken lässt.

Fazit: Chris Young hat ein schönes, melodisches Album geschaffen, mit einprägsamen Liedern, mit gelungenen Texten und schönen Melodien. Die einzige Kritik: Warum nur zehn Lieder? Zwei oder drei mehr hätten es gerne sein dürfen.

Chris Young – Losing Sleep: Das Album

Chris Young - Losing Sleep

Titel: Losing Sleep
Künstler: Chris Young
Veröffentlichungstermin: 20. Oktober 2017
Label: RCA Records Nashville (Sony Music)
Format: CD, Vinyl & Digital
Laufzeit: 30:12 Min.
Tracks: 10
Genre: Country
Bewertung: 3,5 von 5 möglichen Punkten!

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! Chris Young - Losing Sleep: Bei Amazon bestellen Chris Young - Losing Sleep: Bei JPC bestellen

Trackliste: (Losing Sleep)

01. Losing Sleep
02. Hangin‘ On
03. Holiday
04. Radio And The Rain
05. Where I Go When I Drink
06. She’s Got A Way
07. Leave Me Wanting More
08. Trouble Looking
09. Woke Up Like This
10. Blacked Out

Tickets und weitere Infos: Hier klicken!

Sponsor

World of Western: Seit 15 Jahren der kompetente Partner für alle Westernfreunde!

Ob Fashion, Boots, Schmuck oder Accessoires, vom heißen Bikerstil bis zur originellen Home-Dekoration, bei World of Western findest Du den passenden Look.

World of Western-Webseite: Hier klicken!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*