Meldungen

Gewinner der CMA Awards 2017

Am 8. November 2017 wurden die begehrten CMA Awards verliehen: Die Gewinner des Jahres 2017.

Jetzt anklicken und Tickets bestellen!
51. CMA Awards 51. CMA Awards. Bildrechte: Country Music Association

Die Gewinner der 51. CMA Awards des Jahres 2017 stehen fest. Heute Nacht feierten sich die Stars der Country Music in der Bridgestone Arena in Nashville. Die begehrten Auszeichnungen wurden an zahlreiche Künstler, Musiker, Songschreiber und Produzenten verliehen. Moderiert wurde die Show, die landesweit live von ABC im TV übertragen wurde, von Carrie Underwood und Brad Paisley.

Auch in diesem Jahr wurde Garth Brooks zum Entertainer des Jahres gekürt. Beste Sängerin wurde Miranda Lambert. Der Award „Bester Sänger“ ging auch 2017 an Chris Stapleton. Doch damit nicht genug – Album des Jahres wurde „From A Room: Volume 1“ zum Zweiten wieder Chris Stapleton. Single des Jahres „Blue Ain’t Your Color“ von Keith Urban und Song des Jahres wurde „Better Man“, der von Taylor Swift geschrieben wurde. Der Award „Neuer Künstler des Jahres“ geht in diesem Jahr an Jon Pardi.

Das Musikprogramm: Unter anderen standen Lauren Alaina, Kelsea Ballerini, Dierks Bentley, Garth Brooks, Brothers Osborne, Kane Brown, Luke Bryan, Eric Church, Dan + Shay, Faith Hill, Reba McEntire, Niall Horan, Alan Jackson, Lady Antebellum, Miranda Lambert, Little Big Town, Tim McGraw, Maren Morris, Old Dominion, Brad Paisley, Jon Pardi, Rascal Flatts, Thomas Rhett, Darius Rucker, Chris Stapleton, Carrie Underwood und Keith Urban auf der Bühne und begeisterten Tausende in der Arena und Millionen vor dem TV.

Die Gewinner 2017 im einzelnen:

Entertainer des Jahres: Garth Brooks
Gruppe des Jahres: Little Big Town
Bester Sänger: Chris Stapleton
Beste Sängerin: Miranda Lambert
Duo des Jahres: Brothers Osborne
Neuer Künstler des Jahres: Jon Pardi
Musiker des Jahres: Mac McAnally (Gitarre)
Video des Jahres: It Ain’t My Fault – Brothers Osborne
Single des Jahres: Blue Ain’t Your Color – Keith Urban
Album des Jahres: From A Room: Volume 1 – Chris Stapleton
Song des Jahres: „Better Man“ (Songschreiberin: Taylor Swift)
Gesangliche Zusammenarbeit des Jahres: Funny How Time Slips Away – Glen Campbell mit Willie Nelson

World of Western: Hier klicken!

Sponsor

World of Western: Seit 15 Jahren der kompetente Partner für alle Westernfreunde!

Ob Fashion, Boots, Schmuck oder Accessoires, vom heißen Bikerstil bis zur originellen Home-Dekoration, bei World of Western findest Du den passenden Look.

World of Western-Webseite: Hier klicken!

1 Kommentar zu Gewinner der CMA Awards 2017

  1. Das zeigt einmal mehr das die CMA-Award in der heutigen Zeit kaum noch die Künstler ehren, die ehrliche und richtige Country Music machen. Eine Schande für jeden echten Country Music Fan. Das ist mit ganz wenigen Ausnahmen doch nur noch langweiliger Einheitsbrei, wie wir ihn bei uns ebenfalls landauf-landab in den Radios hören. Und leider wird dies von den Medien oft hellauf begeistert unterstützt. No „country“ for a „old man“ like me.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*