Meldungen

Blake Shelton: Texoma Shore

Blake Shelton liefert mit "Texoma Shore" ein solides Album ab.

Americana im Pädagog: Weitere Infos!
Blake Shelton - Texoma Shore Blake Shelton - Texoma Shore. Bildrechte: Warner Bros.

Texoma Shore ist der Bezug zum zwölftgrößten Stausee der USA, der genau an der Grenze zwischen Oklahoma und Texas liegt, den Red River staut und jährlich sechs Millionen Touristen anzieht. Texoma snore, also Texoma schnarch war die Kurzkritik, die ich gestern in einem Blog zu Blake Sheltons neuem Album las.

Aber ich las auch bei The Boot, dass Shelton sein 11. Studioalbum als ein ganz besonderes bezeichnet und er mal traditionelles Countrymusik und mal ganz neues macht. „An dem Punkt, an dem sich meine Karriere befindet, ist es gut für mich, etwas anderes zu versuchen, mit anderem Sound“, erklärt Shelton, „Ich habe alles erforscht, was in der Countrymusik geht, und ich komme immer wieder zurück an meine Wurzel, und da ist die traditionelle Countrymusik.“

Ja, was denn nun? Also, wenn ich das Album mit „If I’m Honest“ aus dem Vorjahr vergleiche, kann ich nichts entdecken, was völlig anders wäre. Blake Shelton hat eine wunderschöne Stimme und allein deswegen sind seine Lieder angenehm anzuhören. Sein Produzent Scott Hendricks, der immerhin viele Alben von Alan Jackson produziert hat, steht dafür, dass die Musik zumindest nach Country klingt. Die Songschreiber, deren Songs Shelton ausgewählt hat, gehören zu der aktuellen Erfolgsbesetzung in Nashville. So wurde zum Beispiel Ashley Gorley, der mit drei Titeln vertreten ist, von der Country Music Association gerade erneut zu, Songschreiber des Jahres gewählt.

Die aktuelle Single „I’ll Name The Dogs“, die in den Top Ten der Hot Country Singles steht, besingt die Ehe, in der sie die wichtigen und er die nicht ganz so wichtigen Entscheidungen trifft. Überzeugen kann mich der nachdenkliche Titel „Why Me“ (hat nichts mit dem Kris Kristofferson Song zu tun), in dem er das Glück, von ihr ausgewählt worden zu sein reflektiert. Und so haben auch die meisten anderen Songs des Albums mit Themen zu tun, die Sheltons Alter entsprechen. Da unterscheidet er sich angenehm von Sängern wie Luke Bryan oder dem jetzt 50-jährigen Keith Urban, deren Lieder immer noch klingen, als ob sie von Leuten in den Zwanzigern für ebenso alte Fans gesungen würden. Es geht um die Wiederentdeckung von Werten, um stabile Beziehungen und die Reflektion, warum diese nicht stabil blieben, also eher erwachsene Themen, wie in „I Lived It“ oder „The Wave“. Ein sehr gelungener Titel ist auch das Mid Tempo „Got The T-Shirt“. Leichter Reggae-Rhythmus unterlegt das lässig vorgetragene „Hangover Due“.

Die Ausnahme ist „Money“, in dem Shelton mal wieder zum Country-Rap zurückkehrt (wir erinnern uns mit Grausen an „The Boys ‚Round Here“), in dem klischeehaft runtergeleiert wird, was die armen Country-Boys auf dem Land so tun, nämlich hart arbeiten, aber glücklich sind – und das ohne viel Geld.

Fazit: Blake Shelton, der seine große Popularität in den USA sicherlich seiner Rolle in der Casting Show „The Voice“ verdankt, wird auch mit diesem Album seine Fans zufriedenstellen. Den ganz großen Ansprüchen kann er nicht gerecht werden.

Blake Shelton – Texoma Shore: Das Album

Blake Shelton - Texoma Shore

Titel: Texoma Shore
Künstler: Blake Shelton
Veröffentlichungstermin: 3. November 2017
Label: Warner Bros.
Format: CD & Digital
Laufzeit: 38:22 Min.
Tracks: 11
Genre: Country
Bewertung: 3 von 5 möglichen Punkten!

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! Blake Shelton - Texoma Shore: Bei Amazon bestellen Blake Shelton - Texoma Shore: Bei JPC bestellen

Trackliste: (Texoma Shore)

01. I’ll Name The Dogs
02. At The House
03. Beside You Babe
04. Why Me
05. Money
06. Turnin‘ Me On
07. The Wave
08. Got The T-Shirt
09. Hangover Due
10. When The Wine Wears Off
11. I Lived It

Danny June Smith - Hier bestellen oder weitere Informationen

Sponsor

World of Western: Seit 15 Jahren der kompetente Partner für alle Westernfreunde!

Ob Fashion, Boots, Schmuck oder Accessoires, vom heißen Bikerstil bis zur originellen Home-Dekoration, bei World of Western findest Du den passenden Look.

World of Western-Webseite: Hier klicken!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*