Meldungen

Vor 30 Jahren Nummer 1: Randy Travis – I Won’t Need You Anymore (Always And Forever)

Am 21. November 1987 stand Randy Travis mit "I Won't Need You Anymore (Always And Forever)" auf Platz 1 der Charts.

Chris Stapleton - Hier bestellen
Randy Travis - Always And Forever Randy Travis - Always And Forever. Bildrechte: Warner Bros. Nashville

Manchmal dauert es Jahre, bis das Hitpotenzial eines Liedes bemerkt wird. So geschah es mit I Won’t Need You Anymore, das bereits 1981 von den Songschreibern Max D. Barnes und Troy Seals (beide längst gefeierte Legenden ihrer Zunft) verfasst worden war. Barnes erinnert sich daran, dass das Lied zu denen gehörte, das sich fast selbst schrieb. „Manchmal braucht man Wochen und arbeitet wie blöde“, erinnerte sich Barnes, „manchmal hast du das Lied schnell fertig.“ Das war hier der Fall. Doch zunächst passierte nichts Bewegendes. Sicher, George Jones sang das Lied 1981 für sein wunderbares Album „Still The Same Ole Me“ und Dan Seals machte davon eine Demoaufnahme mit Gitarrenbegleitung.

Nachdem Randy Travis mit seinem „Storms Of Life“ im Jahr 1986 die Musikwelt in Entzücken gestürzt hatte (ich selber habe damals das Album in den ersten vier Wochen bestimmt hundertmal in meinem Kassettenrecorder abgespielt), galt es führ Travis und seine Managerin (und beste Freundin, später Ehegattin) Lib Hatcher Material für das zweite Album zu finden. Dabei kam ihnen erwähnte Demoversion von Dan Seals zu Ohren. „I Won’t Need You Anymore (Always And Forever)“. Travis war begeistert. Zudem gab ihm der Klammerzusatz auch die Idee für den Namen seines zweiten Albums, das eben „Always And Forever“ heißt.

„I Won’t Need You Anymore“ erreichte am 21. November 1987 den Spitzenplatz der Country-Charts. Inhaltlich knüpfte das Lied mit seinem Verspechen ewiger Liebe an „Forever And Ever, Amen“, der ersten Single des Albums an. Zwei weitere Top-Hits „Too Gone Too Long“ und „I Told You So“ folgten im Jahr 1988. „Always And Forever“ wurde Randy Travis‘ größter Erfolg. 43 Wochen lang war das Album an der Spitze der Album-Charts und hat sich bis heute fast 6 Millionen Mal verkauft. „I Told You“ war übrigens 2008 sein letzter Chartserfolg, als er das Lied mit Carrie Underwood als Duettpartnerin auf Platz 2 brachte.

Nachbemerkung zu Lib Hatcher, ohne die Randy Travis wohl nie entdeckt worden wäre. 2010 wurde die Ehe der beiden nach 19 Jahren geschieden und damit endete auch diese so erfolgreiche geschäftliche Verbindung. Randy Travis, der nach einem Schlaganfall vor vier Jahren große gesundheitliche Probleme hatte, scheint langsam auf dem Weg zurück in die Normalität. Aber ob er jemals wieder singen können wird, ist fraglich.

World of Western: Hier klicken!

Sponsor

World of Western: Seit 15 Jahren der kompetente Partner für alle Westernfreunde!

Ob Fashion, Boots, Schmuck oder Accessoires, vom heißen Bikerstil bis zur originellen Home-Dekoration, bei World of Western findest Du den passenden Look.

World of Western-Webseite: Hier klicken!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*