Meldungen

Chris Hillman: Bidin‘ My Time

Chris Hillman präsentiert auf "Bidin' My Time" gleichermaßen großartiges Americana & Country Music.

Luke Bryan - Hier bestellen
Chris Hillman - Bidin' My Time Chris Hillman - Bidin' My Time. Bildrechte: Rounder

Bidin‘ My Time – der Titel der CD heißt übersetzt: Den richtigen Zeitpunkt abwarten. In der Tat hat Chris Hillman lange gezögert, ehe er wieder ein komplettes Album aufgenommen hat. Chris Hillman spielte in den 1970 bei den Byrds und den Flying Burrito Brothers mit und fand den kommerziellen Charts-Erfolg in den späten 1980er Jahren als Mitbegründer der Desert Rose Band, deren Platten ich als Schätze der modernen Countrymusik in meinem Archiv hüte. Mit Herb Pedersen verbindet ihn seither eine Freundschaft und gemeinsame musikalische Projekte, wie die von Pedersen produzierte Hillman CD „The Other Side“ aus dem Jahr 2005.

Danach hatte Hillman seine Karriere beenden wollen, doch Pedersen überzeugte den jüngst verstorbenen Tom Petty, ein neues Album von Chris Hillman zu produzieren. Und es beginnt mit einem Ohrenschmaus: ein Remake des wunderschönen Liedes „Bell Of Rhymney“, das aus der Feder von Pete Seeger stammt, das auch die Byrds einst sangen. Ebenso gefällt die Version von „She Don’t Care About Time“, die Gene Clark, Sänger und Songschreiber für die Byrds, seinerzeit verfasst hatte. Auch ein anderer Ex-Byrd, Roger McGuinn, mit dem Hillman 1979 und 1980 zwei Platten aufnahm, ist vertreten. „Here She Comes Again“ haben die beiden damals geschrieben und nun hat es Chris Hillman wieder „ausgegraben“ und zu neuem Leben erweckt. Ein Hinhörer, nicht zuletzt weil Hillman hier den Bass spielt, was er nur ganz selten tut.

Klar, dass beim Album Anklänge an den Folkrock der Byrds zu hören sind, aber auch hübsche Pop-Oldies, wie das eingängige „Walk Right Back“, der große Hit der Everly Brothers, kann gefallen. Den warmklingenden, nachdenklichen Titelsong „Bidin‘ My Time“ hat Chris Hillman, wie einige andere Lieder – mit Steve Hill geschrieben. Diese Lieder sind denn auch eine gute Mischung aus Country, Folk und Pop. Sie machen aus dem Album eine Art Zusammenfassung der musikalischen Talente von Chris Hillmann.

Der allerletzte der 11 Songs von „Bidin‘ My Time“ ist dann nochmal ein abschließender Höhepunkt. Chris Hillman hat eine geniale Coverversion von Tom Pettys „Wildflowers“ eingespielt, das dem Gedenken an den so früh verstorbenen Rocker absolut gerecht wird.

Fazit: Zu Recht schaffte „Bidin‘ My Time“ eine Platzierung sowohl in den Top Country als auch den Americana Charts. Es ist einfach schön anzuhören, wenn ein Meister des Genres aufspielt.

Chris Hillman – Bidin‘ My Time: Das Album

Chris Hillman - Bidin' My Time

Titel: Bidin‘ My Time
Künstler: Chris Hillman
Veröffentlichungstermin: 22. September 2017
Label: Rounder
Format: CD, Vinyl & Digital
Laufzeit: 32:57 Min.
Tracks: 12
Genre: Americana, Country
Bewertung: 4,5 von 5 möglichen Punkten!

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! Chris Hillman - Bidin' My Time: Bei Amazon bestellen Chris Hillman - Bidin' My Time: Bei JPC bestellen

Trackliste: (Bidin‘ My Time)

01. Bells Of Rhymney
02. Bidin‘ My Time
03. Given All I Can See
04. Different Rivers
05. Here She Comes Again
06. Walk Right Back
07. Such Is The World That We Live In
08. When I Get A Little Money
09. She Don’t Care About Time
10. New Old John Robertson
11. Restless
12. Wildflowers

Tickets und weitere Infos: Hier klicken!

Sponsor

World of Western: Seit 15 Jahren der kompetente Partner für alle Westernfreunde!

Ob Fashion, Boots, Schmuck oder Accessoires, vom heißen Bikerstil bis zur originellen Home-Dekoration, bei World of Western findest Du den passenden Look.

World of Western-Webseite: Hier klicken!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*