Meldungen

Vor 40 Jahren Nummer 1: Dolly Parton – I Will Always Love You

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!

Dies ist die Geschichte eines Songs, der zweimal Nummer 1 in der Countryhitparade war und zudem einer der größten Welthits der Popmusikgeschichte wurde. Geschrieben hat „I Will Always Love You“ keine geringere als Dolly Parton – die ja eine ebenso begnadete Sängerin wie Songschreiberin ist. Sie sagte einst dem Billboardredakteur Gerry Wood: „Das Schreiben von Liedern (..) ist mein Herz und Seele, meine Freude und es ist das, was mich aus der tiefen Provinz der Smoky Mountains herausgeholt hat.“

Dolly hat ein natürliches Talent, persönliche Erfahrungen und Lebensumstände zu nehmen und daraus Songs zu machen, die vielen anderen Menschen gefallen. Sie schrieb „I Will Always Love You“, als sie sich zu dem schweren Schritt entschloss, sich von ihrem langjährigen Duettpartner Porter Wagoner zu trennen. Es hatte für sie vielleicht schon etwas therapeutisches, als sie diese Gefühle von Leid und Schmerz zu Papier und Noten machte. Außerdem griff sie zurück auf Erfahrungen mit Jugendlieben in der Schule und mit ihrem schmerzhaften Abschied von den erwähnten Smoky Mountains in die Großstadt Nashville. All diese Zutaten ergaben dann eine wahrhaft monumentale Ballade, ein ganz außergewöhnliches Liebenslied.

Ursprünglich sollte Porter Wagoner wie gewohnt Dollys Album „Jolene“, auf dem „I Will Always Love You“ zu finden ist, produzieren. Doch für Dolly war es Teil des Trennungsprozesses statt des sie gerne dominierenden Porter den ruhigen und sachlichen Bob Ferguson mit der Produktion zu betrauen. Der Song stieg am 6. April 1974 auf Platz 87 der Country Charts ein und stand am 8. Juni bereits an der Spitze.

Doch damit ist die Geschichte nicht ganz erzählt. Für den Film mit Burt Reynolds „The Best Little Whorehouse in Texas“ nahm Dolly den Song erneut auf und erreichte am 16.10.1982 erneut Platz 1, was vorher und nachher nie wieder einem Countrykünstler gelungen ist.

Nun kommt die eigentliche Superlative, welche die Geschichte von „I Will Always Love You“ noch toppen sollte. Whitney Houston, die so früh verstorbene Soulsängerin, nahm das Lied 1992 für den Soundtrack ihres Films mit Kevin Kostner „Bodyguard“ auf. Der Erfolg war unglaublich: 14 Wochen lang die Nummer 1 der amerikanischen Billboard Top 100, ebenso fast auf der ganzen Welt, natürlich auch in Europa und speziell in Deutschland. „I Will Always Love You“ wurde zu einer der meistverkauftesten Singles aller Zeiten und brachte Whitney Houston Geld und Ehre ein. Aber eben auch der Frau, die diesen genialen Song geschrieben hatte: Dolly Parton.

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Franz-Karl Opitz (591 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook