Meldungen

Dennis Stroughmatt: Talk To My Heart – A Tribute To The Cherokee Cowboys

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Country 2 Country 2020: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken

Sie mögen Western Swing und den 4/4 Country Shuffle eines Ray Price? Sie hören gern Johnny Bush, Tony Booth und Ray Price? Dann liegen sie mit dieser neuen CD goldrichtig. Der Untertitel des Albums gibt die Richtung vor, denn Dennis Stroughmatt erweist hier den legendären Cherokee Cowboys seine Referenz. Jener Band, die wesentlich mitverantwortlich für den Aufstieg des Ray Price zum Country-Star war und für eine ganze Weile als beste Country-Band galt. Eine Reihe großartiger Musiker und späterer Stars gehörte der Band zeitweise an, die dafür sorgte, dass man ihren Boss Ray Price sofort am Sound erkannte.

Dennis Stroughmatt stammt aus der südöstlichen Ecke des Bundesstaates Illinois, wo er auch heute noch lebt. Er wuchs in einer sehr musikalischen Familie auf, vor allem sein Vater Jack brachte ihm die Country Music der 1950er und 1960er Jahre nahe und weckte ihn seinem Filius die Liebe zum Western Swing, zu Honky Tonk, zu klassischer Country Music.

Im Laufe der Jahre eigenete sich Stroughmatt Junior fundiertes Wissen z.B. über Ray Price an. Aber er entwickelte sich musikalisch viel weiter, blieb nicht einseitig orientiert sondern wandte sich auch dem Blues, der Cajun und Creole Music zu. Längst ist er selbst ein anerkannter Musiker und bärenstarker Sänger geworden, der u.a. für seine Vorbilder Tony Booth und Leona Williams sowie deren Sohn Ron arbeitet.

Neben einigen Fiddle-Alben nahm Stroughmatt unter dem Titel „Things I Might Have Been“ ein Tribute an Pete Wade und den Western Swing auf. An diesem Album hier arbeitete er eine ganze Weile. Es war ihm eine Herzensangelegenheit, möglichst viele Musiker um sich zu versammeln, die entweder den Cherokee Cowboys angehört hatten oder mit Ray Price ins Studio gegangen waren. Einige von diesen Musikern weilen leider nicht mehr unter uns. Und so hören wir dann u.a. Gitarrist Pete Wade, Pianist Hargus „Pig“ Robbins, Steeler Lloyd Green, die Drummer Buddy Harmon und Willie Cantu (letztes noch lebendes Mitglied von Buck Owens´ Buckaroos). Nicht zu vergessen Fiddler Buddy Spicher, der die Liner Notes zu diesem Album schrieb und immer große Stücke auf Dennis Stroughmatt hielt. Tony Booth ließ es sich nicht nehmen, bei „Under Your Spell Again“ als Duett-Partner dabei zu sein. Nicht unerwähnt bleiben sollen aber auch Mike Sweeney, Lynn Owsley, Jim Loessberg und Wade Bernard, die ihr Scherflein dazu beitrugen, dass ein höchst unterhaltsames Album entstand.

Fazit: Mag sein, dass der Name Dennis Stroughmatt für die meisten von uns unbekannt ist, das könnte sich mit diesem Album ändern. Stimmlich erinnert er durchaus an Johnny Bush und Tony Booth – seiner Fiddle vermag er zauberhafte Klänge zu entlocken und bei der Klasse der ihn begleitenden Musiker kann nichts schief gehen. Wer klassischen Honky Tonk und stimmgewaltige Sänger liebt, kommt voll auf seine Kosten. Und wer die Blütezeit dieser Musik und ihrer Sänger selbst miterlebt hat, der kann nach Herzenslust in Erinnerungen schwelgen.

Das aktuelle Album Talk To My Heart von Dennis Stroughmatt – Bestellen, Format, VÖ. und Label:

 
Dennis Stroughmatt - Talk To My Heart
 
Künstler / Albumtitel: Dennis Stroughmatt – Talk To My Heart
Format / Label / Veröffentlicht: CD & Digital (Music Mill Entertainment 2014)
 
Kaufen!Dennis Stroughmatt - Talk To My Heart: Hier bestellen!Dennis Stroughmatt - Talk To My Heart: Hier bestellen!Dennis Stroughmatt - Talk To My Heart: Hier bestellen!
 
Trackliste:

01. San Antonio Medley
02. Heart Over Mind
03. Touch My Heart
04. Under Your Spell Again (mit Tony Booth)
05. When It’s Your Turn To Fall
06. A Way to Survive
07. I Wish I Could Fall In Love Today
08. I’ll Be There
09. The Twenty Fourth Hour
10. Please Talk to My Heart
11. Don’t You Ever Get Tired Of Hurtin‘ Me
12. You’re Stronger Than Me
13. Each Time
14. Another Bridge To Burn
15. San Antonio Medley (Reprise)

 
Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!