Meldungen

Jim Pyle: Turn Myself Around

Country.de - Online Magazin bei Facebook

ANZEIGE: Chris Stapleton - Hier bestellen

Jim Pyle, der Name sagt Ihnen nichts? Okay, Pyle ist leidenschaftlicher Sänger, Gitarrist und Songwriter aus dem wunderschönen Buck Town in Pennsylvania. Derzeit lebt und arbeitet der Bursche allerdings in Deutschland und hat über AGR Television Records (Hamburg) ein großartiges Country Rock-Album veröffentlicht.

Ein Amerikaner in Deutschland? Natürlich, die altbekannte Geschichte. Er war Soldat und bei der Army (in Mannheim) stationiert. Dort lernte er seine Frau kennen und lieben, sie heirateten und gemeinsame Kinder machten das Liebesglück perfekt. Nach seiner Army-Zeit zog er mit Kind & Kegel in die USA. Leider hält nichts ewig – auch nicht die Liebe. Frau und Kinder verließen die USA und kehrten zurück nach Deutschland.

Pyle vermisste seine Kinder so sehr, dass er ebenso zurück nach Deutschland zog. Zwar blieb die Liebe zur Ehefrau auf der Strecke und es folgte eine Scheidung, doch trotzdem entschloss er sich in Deutschland zu bleiben. Er versuchte sich mit Musik, mehr schlecht als recht, über Wasser zu halten. Spielte in einigen Rockbands, doch glücklich wurde er nicht. Er besann sich letztendlich auf eine andere große Begabung – dem Songschreiben.

Er komponierte und textete an Songs zu einem Album – ob er es jemals zu Veröffentlichung bringen würde, das stand lange Zeit in den Sternen. Ja, ein eigenes Album, das wäre ein Traum – „sein“ großer Traum. So entstand ein Album mit richtig gutem Songmaterial – allesamt eindringliche, authentische, bodenständige Songs, in denen viel seiner eigenen Geschichte steckt. AGR Television Records sah dies ebenso, so dass man Pyle eine Chance geben wollte und mit ihm einen Plattenvertrag unterzeichnete.

Turn Myself Around erschien bereits Ende Juli 2012 und enthält 16 Songs, die über traditionelle Country Music bis hin zum modernen Country Rock, alles bieten, was ein gutes Album ausmacht. Pyles von Herzen kommender Gesang, die fesselnden Arrangements sowie die bodenständigen Kompositionen brauchen den Vergleich zu aktuellen Nashville-Produktionen nicht scheuen. Zudem stellt Jim fest: „Ich glaube, dass jeder einzelne Titel auf einzigartige, kraftvolle Weise dargeboten wird.“ Das kann man bedenkenlos so unterschreiben!

Fazit: „Turn Myself Around“ beinhaltet viele radiotaugliche Nummern, die bis auf „Love A Rainy Night“ (Eddie Rabitt) allesamt aus der Feder Pyles stammen und Fans jeden Alters ansprechen dürften. Wer also ein ausgesprochener Country Rock-Fan ist (so Richtung Toby Keith oder Jason Aldean), kommt an diesem Album nicht vorbei!

   
Jim Pyle: Turn Myself Around
CD: „Turn Myself Around“
Veröffentlicht: 2012
Label: AGR Television Records

Bestellen / Download:

Hier downloaden!Nicht erhältlich!
Nicht erhältlich!Hier downloaden!

Trackliste:

01. Lotta Livin‘ Left To Do
02. Turn Myself Around
03. Hope In A Song
04. Running From The Roses
05. All Comes Down To Love
06. Call This Home
07. Anchored Down In Tequila Town
08. Nothing To Lose
09. Angels In The Sky
10. Found My Tomorrow
11. Behind That Wall
12. When It’s A Woman That Hot
13. Trust Me
14. I See You Love
15. Love A Rainy Night
16. Luck Ones

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Beate Dornfeld (256 Artikel)
Chef-Redakteurin. Fachgebiet: New Country. News und Konzertberichte.