Meldungen

Dr. Bontempi’s Snake Oil Company

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Midland - Album: Hier bestellen
Dr. Bontempi's Snake Oil Company

Bear Family Records hat sie jüngst als „Barnburner“ bezeichnet und als Live-Act zu ihrer großen Jubiläums-Sause am 5. September eingeladen. Nun hat Dr. Bontempi’s Snake Oil Company ihren ersten Longplayer herausgebracht. Ganz retro-stilecht auf Langspielplatte. Und der selbstbetitelte Erstling lässt keine Wünsche offen. Von der ersten Note an fühlt man sich wie im „Hillbilly Heaven“.

Bandleader Marcel Bontempi kommt ursprünglich vom Rockabilly und hatte schon lange davon geträumt mit einer richtigen Hillbilly Band zu spielen. Jetzt hat er das entsprechende Line-Up zusammen. Und was Gitarrist und Sänger Bontempi sowie Franzi Deiss an der Fiddle, Henning Eichler an der Mundharmonika, Ira Lee an der Six-String-Gitarre und F. Iggy Schöttler am Standbass da spielen, hält in der Tat die Zeit an, und man meint tatsächlich beim Barndance in den 1940er Jahren zu sein.

Los geht der kurzweilige Longplayer mit einem schnellen Instrumentalstück, dem „Frankie Lee Stomp“, einem Traditional, das die ganze Spielfreude und Spielkunst der Truppe großartig wiedergibt. Man merkt der Stilsicherheit der Band an, wie tief sie, respektive ihr Impresario Bontempi, diese Musik verinnerlicht haben, wie sehr sie eine Herzensangelegenheit ist.

Absolutes Ohrwurmpotential hat ihre Version des 1958er Warren Smith-Rockabilly-Klassikers „Uranium Rock“, den schon so unterschiedliche Künstler wie „The Cramps“ oder Bob Dylan gecovert haben. Bei der Snake Oil Company wird einfach die Zeit musikalisch zehn Jahre zurückgedreht und mit Franzi Deiss‘ unwiderstehlichem Geigenriff erlebt der Song eine Wiederauferstehung zum Hillbilly-Feger. Wie die Musiker mit den Genres spielen zeigen auch die gekonnte Boom-Chicka-Boom-Version der „Doors“-Hymne „Riders In The Storm“ inklusive Johnny Cash-Gesang und der Bo Diddley-Song „Who Do You Love?“, der hier vom Rhythm & Blues zum Honky Tonk-Schieber mutiert.

Weitere Anspieltipps sind das launige „Dixie Fried“ von Carl Perkins, das er zusammen mit Howar Griffin geschrieben und 1956 aufgenommen hatte, „Pistol Boogie“ sowie „Matterhorn“, aus der Feder von Mel Tillis, das die legendäre Progressiv-Bluegrass-Band „The Country Gentlemen“ Mitte der 1960er Jahre bekannt gemacht hat.

Leider nicht auf der Platte, aber fast alleine schon einen Konzertbesuch wert, ist die Snake Oil-Performance von „Waitin‘ For A Train“. Beim LP-Release-Konzert kürzlich in Frankfurt entstand so auf der Bühne der ultimative Train-Song. Henning Eichlers fantastisches Mundharmonikaspiel lässt den Zug erst aus der Ferne erahnen, dann im Zusammenspiel mit Schöttlers Bass immer schneller rollen, dann wird flugs das „Orange Blossom Special“-Motiv eingestreut, ehe der Song sich der alten Country-Sehnsuchtsfrage hingibt, ob das Baby auch wirklich mit dem nächsten Zug zurückkommt. Großartig, diese Band ist ob auf Platte oder Live ein einziges Vergnügen!

So ist diese LP ein musikalisches Wohlfühlerlebnis, das noch gesteigert wird durch die liebevolle Hillbilly-Gestaltung des Plattencovers, für das Bandleader Marcel Bontempi ebenfalls verantwortlich ist.

Fazit: Dr. Bontempi’s Snake Oil Company sind die schönste Entdeckung des Jahres und ihr Albumdebüt ein Knaller! Prädikat: Gehört mit auf die einsame Insel!

Dr. Bontempi's Snake Oil Company

Titel: Dr. Bontempi’s Snake Oil Company
Künstler: Dr. Bontempi’s Snake Oil Company
Veröffentlichungstermin: 17. Juli 2015
Label: Squoodge
Laufzeit: 36:36 Min.
Format: Vinyl
Tracks: 14
Genre: Hillbilly & Country

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! Dr. Bontempi's Snake Oil Company: Bei Amazon bestellen!
Dr. Bontempi's Snake Oil Company: Bei JPC bestellen! Dr. Bontempi's Snake Oil Company: Bei Bear Family bestellen!

Trackliste:

01. Franny Lee Stomp
02. That Is Why She’s Gone
03. Dixie Fried
04. Apache Cry
05. Riders On The Storm
06. Misirlou
07. Pistol Boogie
08. Burned Toast & Black Coffee
09. Who Do You Love
10. Ghost Memories
11. Matterhorn
12. Uranium Rock
13. Working Girl
14. All I Can Do Is Cry

ANZEIGE - Truck Store Niebel: Der Westernversand
Über Thomas Waldherr (681 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Bob Dylan, Country & Folk, Americana. Rezensionen, Specials.
Kontakt: Facebook