Meldungen

Curly Putman – Autor von „He Stopped Loving Her Today“ ist tot

Der legendäre Songschreiber Curly Putman (He Stopped Loving Her Today) verstarb am 30. Oktober in Nashville.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige: Yvonne & Gunter Gabriel - Denkmal. Hier Album bestellen
Curly Putman Curly Putman - Bildrechte: Privat, Curly Putman

Am 30.10.2016 verstarb im Alter von 85 Jahren ein ganz großer Songschreiber in Nashville: Curly Putman. Er wurde am 20. November 1930 in Princeton, Alabama geboren. Nach einer Zeit bei der US-Marine kam er nach Nashville, wo er 1965 seinen ersten großen Hit schrieb, „Green Green Grass Of Home“, den er zwar für Porter Wagoner geschrieben hatte, der aber in den Versionen von Tom Jones, Elvis Presley und Kenny Rogers erst richtig berühmt wurde. Er schrieb Songs wie „My Elusive Dreams“ für David Houston und zusammen mit Bobby Braddock für Tammy Wynette einen ihrer größten Hits „D-I-V-O-R-C-E“. Tanya Tucker sang sein „Blood Red And Goin‘ Down,“ T.G. Sheppard erreichte mit „Do You Wanna Go To Heaven“ die Nummer 1 und Moe Bandy mit „It’s A Cheatin‘ Situation“.

Als Paul und Linda McCartney im Jahr 1974 in Nashville für eine Reihe von Plattenaufnahmen weilten, verbrachten die beiden Musiker sechs Wochen auf Putmans „Wilson County Farm“.

In die Geschichte der Countrymusik war Curly Putman aber Anfang 1981 eingegangen. Mit seinem Kollegen Bobby Braddock wieder zusammen schrieben die beiden den wohl größten Country-Hit aller Zeiten: Nummer 1 und jede Menge Ehrungen und Preise gewann damals George Jones mit seiner unnachahmlichen Interpretation von He Stopped Loving Her Today. Allerdings war der Song nicht gleich zum Hit geworden. Bevor George Jones das Lied zum Welthit machen konnte, hatte Johnny Russell das Lied nicht einmal, sondern gleich zweimal aufgenommen, ohne Erfolg. Erst mit George Jones wurde „He Stopped Loving Her Today“ sowohl 1980 als auch 1981 von der Country Music Association zum Song des Jahres gewählt.

Curly Putman selbst stand auch als Sänger in den Charts, aber nur dreimal. Platz 23 für sein „The Prison Song“ war 1960 sein größter Erfolg. Außerdem nahm er noch zwei Platten für ABC auf und wurde schon 1976 in die „Nashville Songwriters Hall Of Fame“ aufgenommen.

ANZEIGE - Truck Store Niebel
Über Franz-Karl Opitz (998 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook