Meldungen

Alexandra Kay – All I’ve Ever Known: The Tour 2025

Die Singer & Songwriterin gibt 2025 vier Konzerte in Deutschland.

ANZEIGE
Hier klicken und Radio hören

Alexandra Kay Alexandra Kay. Bildrechte: © Steph Siau

In einer Branche, die von künstlichen Persönlichkeiten und verfrühten Plattenverträgen geprägt ist, die die Zukunft ruinieren können, ist Authentizität schwer zu finden. Für die aus Waterloo, Illinois, stammende Alexandra Kay gibt es nur eine Option: authentisch bleiben. Die junge, unabhängige Künstlerin hat durch Millionen aufgerufener Streams und Videos eine treue Fangemeinde aufgebaut, die ihre Unverfälschtheit über alles schätzt.

ANZEIGE
Weitere Informationen zum Film, hier klicken

Mit einer Stimme, die an Legenden wie Dolly Parton, Alison Krauss und Lee Ann Womack erinnert, führt sie die Countrymusik zurück zu ihren Wurzeln. Nach ihrem bejubelten Auftritt beim
diesjährigen C2C: Country to Country Festival in Berlin lässt die begnadete Singer & Songwriterin nicht lange auf sich warten und wird im Mai 2025 im Rahmen ihrer „All I’ve Ever Known: The Tour“ für vier Shows, am 4. Mai in Berlin, am 5. Mai in Hamburg, am 12. Mai in Köln und am 13. Mai in Hamburg, nach Deutschland zurückkehren.

Die Sängerin Alexandra Kay

Kay begann ihre Karriere bereits in jungen Jahren u.a. mit der Produktion von Werbespots. Nach einigen Auftritten in Musicalproduktionen entschied sie sich im Jahr 2011 für eine Karriere als Kandidatin bei American Idol. Anfang 2012 begann sie im Bereich Hip-Hop und R&B zu arbeiten. Sie konnte sich in der Musikszene von St. Louis dank der von Nelly geschaffenen Plattform etablieren. Durch die Zusammenarbeit mit namhaften Künstlern aus St. Louis wie Nelly und Huey erregte Alexandra Kay so viel Aufsehen, dass sie 2013 einen unabhängigen Plattenvertrag bei Nettwork Entertainment unterschrieb. Mit ihrer ersten Single „No More“ landete sie einen Radiohit, der sich drei Wochen lang auf Platz 1 der New Music Weekly Top 40 Pop-Charts hielt.

Erst mit 22 Jahren startete Alexandra Kay ihre Countrymusik-Karriere, indem sie Cover-Videos zahlreicher Country-Hits der 90er Jahre aufnahm, über Facebook veröffentlichte und damit schließlich viral ging. Seitdem sie die sozialen Medien im Sturm eroberte, hat Alexandra Kay mit zahlreichen Künstlern wie Randy Travis, Tim McGraw und Scott Stapp von Creed zusammengearbeitet. 2022 gab sie ihr Debüt in der Grand Ole Opry und begleitete Tim McGraw, Russell Dickerson und Brandon Davis auf der „McGraw Tour 2022“.

2023 trat sie erstmals beim C2C in London auf und tourte mit ihrer eigenen Headliner Tour – namens „Backroad Therapy Tour 2“, durch Kanada und die Vereinigten Staaten. An diesen Erfolg knüpfte sie mit der „Dive Bar Dreamer Tour“ an.

Im Oktober 2023 veröffentlichte sie schließlich ihr Debütalbum „All I’ve Ever Known“. Auf dem Album reflektiert die Country-Künstlerin das Ende ihrer 11-jährigen Beziehung. Die Arbeit an dem Projekt war für sie therapeutische Arbeit und führte schließlich zu ihrer Selbstheilung: „Dieses Album ist das roheste, verletzlichste und offenste, das ich je gemacht habe, seitdem ich Musik machte, was erschreckend und heilend zugleich sein kann.“

All I’ve Ever Known: The Tour

04.05.2025 in Berlin, Frannz Club
05.05.2025 in Hamburg, Bahnhof Pauli
12.05.2025 in Köln, Club Bahnhof Ehrenfeld
13.05.2025 in München, Backstage Halle

Ticketbestellung, einfach auf den Button klicken!

Alexandra Kay: Tickets bei Eventim bestellen

Karten im exklusiven Pre-Sale gibt es ab Mittwoch, den 10. Juli 2024, ab 11:00 Uhr bei Eventim und ab Freitag, den 12. Juli, dann wiederum ab 11:00 Uhr, an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Dirk Neuhaus (1461 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.