Meldungen

Wolverton Mountain: Merle Kilgore & Claude King

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Truck Treff 2019 - Tickets und weitere Infos: Hier klicken!

Seit Anfang der 1960er Jahre gehört dieser Song zu den erfolgreichsten und meist veröffentlichten in der Country Music. Es ist die Geschichte von Clifton Clowers und seiner Tochter. Beide leben auf dem Berg Wolverton, den Clowers erbittert und mit Waffengewalt gegen alle Besucher, insbesondere Freier verteidigt. Sprichwörtlich die Schönheit der Tochter und die Qualität ihrer Küsse. Wie diese Dinge bekannt wurden, verschweigt der Song. Der Sänger hat die Nase voll und ist fest entschlossen, das Mädchen zu erobern. Eine nicht unbedingt neue, originelle oder weltbewegende Geschichte. Dennoch oder gerade deswegen wurde sie ein Knüller, ein Evergreen. Dabei hatte Merle Kilgore, der Co-Autor, erhebliche Schwierigkeiten, einen Interpreten dafür zu finden. Colin Escott hat in seinem Buch zur Claude King-CD-Box „More Than Climbing Wolverton Mountain That Is“ (Bear Family BCD 15619) einiges dazu verraten.

Johnny Horton lehnte den Song ab, weil er ihn für zu schlecht hielt. Auch George Jones konnte sich nicht dafür erwärmen. Einige Jahre blieb das Lied in Kilgore’s Schublade bis Claude King in Nashville weilte, um einige neue Titel einzuspielen. Er hörte sich das Ding an, nahm verschiedene textliche Änderungen vor und ging damit ins Studio. King und sein Label Columbia ahnten nichts von dem durchschlagenden Erfolg, Sie veröffentlichten „Wolverton Mountain“ als B-Seite von „Little Bitty Heart“. Im Radio aber wurde vornehmlich die B-Seite gespielt und die setzte sich dann auch durch. Mitte des Jahre 1962 hielt der Hit sich beinahe drei Monate auf Platz 1 der Charts.

Den Wolverton Mountain gibt es übrigens wirklich. Er liegt in den Ozark Mountains von Arkansas etwa 40 Meilen nordwestlich von Little Rock nahe dem Örtchen Morrilton. Auch einen echten Clifton Clowers gibt es. Der soll 1993 noch gelebt haben und schon über 100 Jahre alt gewesen sein. Seine Tochter freilich war bereits seit den 1940er Jahren verheiratet.

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!