Meldungen

Vor 60 Jahren Nummer 1: Claude King – Wolverton Mountain

Am 30. Juni 1962 stand Claude King mit "Wolverton Mountain" auf Platz 1 der Hot Country Songs des Billboards.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Neil Young: Bestellen - hier klicken
Claude King - Wolverton Mountain Claude King - Wolverton Mountain. Bildrechte: Columbia Records

In den meisten Oldielisten guter Countrymusik darf ein Titel nicht fehlen, der am 30. Juni 1962 die Spitze der Country Charts des Billboard stand und dort insgesamt neun Wochen verblieb. Es war das Lied über den bösen Clifton Clowers, der auf dem Wolvertain Mountain seine schöne Tochter versteckt und jeden mit dem Tod bedroht, der sich ihr nähert. Aber unser mutiger Claude King wird diesen gefährlichen Gang antreten „I’m going up on Wolverton Mountain“. Geschrieben hat er den Song zusammen mit Merle Kilgore, der später Manager von Hank Williams Jr. wurde. Es war sein größter Hit und die einzige Nummer 1. In der Top 100 des Billboard wurde es eine Nummer 6.

Claude King wurde am 5. Februar 1923 in Keithville in Louisiana geboren und seine Spezialität waren Songs über wahre Begebenheiten oder Filme. So sang er „The Comancheros“ nach dem Western mit John Wayne oder berichtete über die Zerstörung Atlantas im Bürgerkrieg durch die Unionstruppen im November 1864. „The Burning Of Atlanta“ erreichte nach „Wolverton Mountain“ Platz 10. Politisch korrekt war das Lied keineswegs, denn den Widerstandswillen der Rebellen (The South’s gonna rise again) besang er hoffnungsfroh.

Irgendwie hat King dann den Anschluss für eine ganz große Karriere verpasst, obwohl ihm manch nettes Lied gelang. Was meinen Kollegen Thomas Waldherr gewiss freuen wird, ist Kings Version von Bob Dylans „I’ll be Your Baby Tonight“, 1970 – Platz 33. Zwischen 1965 und 1977 hatte King nur noch einen Top 10-Erfolg, mit dem Lied des 1960 verunglückten Johnny Horton „All For The Love Of A Girl“ von seiner Tribut-LP „I Remember Johnny Horton“. Ein müder Platz 94 für den Song „Cotton Dan“ war das Ende seiner Präsenz in den Charts. 30 Hits konnte er insgesamt verzeichnen. Danach zehrte King von seinen frühen Erfolgen. Mit 90 Jahren ist King am 7. März 2013 gestorben.

ANZEIGE - Truck Store Niebel
Über Franz-Karl Opitz (987 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook