Meldungen

Peter Rowan: Calling You From My Mountain

Grandioses Album mit musikalischen Gästen.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

ANZEIGE - Truck Store Niebel
Peter Rowan - Calling You From My Mountain Peter Rowan - Calling You From My Mountain. Bildrechte: Rebel (H'Art)

Peter Rowan ist seit 1967 im Musikbusiness, damals mit David Grisman und später als Mitglied von Bill Monroes „Blue Grass Boys“. Er kennt sich in vielen Musikstilen aus, kann Jazz, Blues, Country spielen, aber seine musikalische Grundlage ist immer Bluegrass geblieben. Jetzt hat Rowan, der am 4. Juli seinen 80. Geburtstag feiert, ein neues Album veröffentlicht: Calling You From The Mountain. Darauf enthalten sind 13 Songs sowie musikalische Gäste, wie beispielsweise die junge Kollegin wie Molly Tuttle, die beim Titelsong „Calling You From The Mountain“ die Leadstimme und Banjobegleitung übernimmt.

Rowan beginnt das Album mit dem Song über „New York City“, einst vom legendären Folksänger Woody Guthrie gesungen und von Ramblin‘ Jack Elliot geschrieben. Es folgt ein munterer Mix. Zwei Instrumentals „A Winning Hand“ und „Frog On The Lilly Pad“ zeigen die Virtuosität des Gitarrenspielers Rowan, wobei letzterer Song von Bill Monroe stammt. A.P. Carter von der Carter Family schrieb einst „Little Joe“, einen so typischen Folksong, während „Dream Of Heaven“ Rowans Version eines Songs ist, den Hank Williams im Jahr 1950 auf dem Gospelalbum unter dem Pseudonym Luke The Drifter gesungen hatte. Auch für Blues ist Platz, wenn Rowan den „Penitentiary Blues“ von Lighting Hopkins interpretiert.

Doch wie von Rowan zu erwarten ist, hat er auch Eigenkompositionen anzubieten. Herausragend ist sein „The Song That Made Hank Williams Dance“, in dem der Sänger und Songschreiber Shawn Camp die zweite Strophe übernimmt. Ist dieser Song unterhaltsam, so wird Rowan auch politisch. „The Red The White And The Blue“ lässt zunächst an einen dieser wenig originellen patriotischen Ergüsse denken. Doch weit gefehlt: Rowan beklagt das zerrissene Amerika und das Lied ist kritisch gegen Krieg und Gewalt gerichtet. Dazu passt auch die abschließende „Freedom Trilogy“, drei Songs, die die Kraft des Friedens und der Verständigung feiern.

Fazit: Peter Rowan kann mit seinem neuen Album sowohl stimmlich als auch inhaltlich überzeugen. Seine Musiker sind alle Spezialisten ihres jeweiligen Faches und junge Künstler wie Billy Strings oder Lindsay Lou als Gäste, tragen zu einem gelungenen Album bei, das sowohl Bluegrassfans als auch Liebhaber von Americana oder Blues gefallen dürfte. Und wir machen, was man ja eigentlich nicht tun soll: Wir gratulieren dem Künstler Peter Rowan etwas zu früh, aber nicht minder herzlich zum 80. Geburtstag.

Peter Rowan – Calling You From My Mountain: Das 2022er Album

Peter Rowan - Calling You From My Mountain

Titel: Calling You From My Mountain
Künstler: Peter Rowan
Veröffentlichungstermin: 24. Juni 2022
Label: Rebel (H’Art)
Formate: CD & Digital
Tracks: 13
Genre: Bluegrass

Peter Rowan - Calling You From My Mountain: Bei Amazon bestellen

Peter Rowan - Calling You From My Mountain: Bei JPC bestellen

Trackliste: (Calling You From My Mountain)

01. New York Town
02. Veil Of Deja Blue
03. Come Along Jody
04. Little Joe
05. The Song That Made Hank Williams Dance
06. A Winning Hand
07. From My Mountain (Calling You)
08. Frog On The Lilly Pad
09. The Red The White And The Blue
10. Light At The End Of The World
11. Penitentiery Blues (Big Brazos)
12. Dream Of Heaven
13. Freedom Trilogy

ANZEIGE - Truck Store Niebel
Über Franz-Karl Opitz (952 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook