Meldungen

Marc Miner: Smile When You’re Wasted

Am 23. Oktober 2020 veröffentlicht der Sänger und Songschreiber sein Debütalbum.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Yellowstone: Hier anschauen!
Marc Miner - Smile When You're Wasted Marc Miner - Smile When You're Wasted. Bildrechte: Between Music

Nach einer Reihe diverser Single-Veröffentlichungen, liegt nun das von Fans langersehnte Debütalbum Smile When You’re Wasted des Alternative-Outlaw-Country-Rock & Americana-Künstlers Marc Miner vor!

„Smile When You’re Wasted“ spricht so ziemlich alles an, was in der Männerwelt – natürlich mit einem gewissen Augenzwinkern, besonderes wichtig zu sein scheint: Lustige Songs über Pick-Ups. Harte Jungs und sexy Mädchen und Drinkin‘ Songs. Neben dem leichten Liedgut, gibt es auch romantische und zum Nachdenken anregende Titel. Miner selbst sagt, dass er die gesamte Palette der modernen Countrymusik aufs Album gepackt habe: Square Dance, Line Dance, Drinkin‘ Songs, Pick-Up Songs – alles zum Feiern und Spaß haben! Doch er ist auch ein Beobachter: Die aktuelle Pandemie, die Covid-19-Krise – machte ihn nachdenklich und so entstanden zum Teil eindrucksvolle Songs, die sonst so nicht entstanden wären!

Wenn man an Alternative Country, Outlaw Rock oder an Americana denkt, vermutet man den Künstler meist aus USA stammend: Marc Miners Familiengeschichte klingt spannend – er wohnt in Wien, Österreich. Sein Vater stammt aus den USA, seine Mutter aus Deutschland. Kennengelernt haben sich seine Eltern in Polen. Dort wurde Marc auch geboren, später zog die Familie nach Wien. Schon sehr international, nicht wahr?

Dort sammelte Marc Miner auch seine ersten Erfahrungen in Bands: Rock’n’Roll, Punk und Grunge – damit startete er seine musikalische Karriere. Doch bevor er sich mehr und mehr auf seine musikalische Karriere konzentrierte, heuerte er auf einen Containerschiff an – und landete, wie sollte es anders sein, im Millenium-Jahr 2000 in den USA. Der Süden, die Prärie, die Appalachen, die Rocky Mountains und die Musik, die Freiheit und das Leben dort, haben ihn mächtig fasziniert. Er nahm es allerdings mit den Freiheiten und Pflichten nicht so genau, so dass er für einige Zeit ins Gefängnis musste. Sein Vater boxte ihn da raus – allerdings musste Marc das Land sofort verlassen! Zurück in Wien konzentrierte er sich wieder aufs Musikmachen: Erlebnisse, Erfahrungen und jede Menge Geschichten, hatte er am eigenen Leibe erfahren – damit bekommt man schnell ein Album voller authentischer Songs voll!

Marc Miner reflektiert: „Ich hatte immer schon eine Schwäche für die dunklen Orte, launische Menschen und spannende Lebensgeschichten. Alle Songs auf dem Album sind im Grunde autobiografisch und mit ein paar ähnlichen skurrilen Geschichten, die mir Fremde erzählt haben, die ich an den obskursten Orten an denen ich gespielt habe, getroffen habe, verfeinert. Die Kernbotschaft ist dabei: Egal wie überfordert ich auch gerade mit einer Situation, dem Leben oder einer Emotion gerade bin, ich nehm es mit einem Lächeln.“

Fazit: „Smile When You’re Wasted“ ist sozusagen der Soundtrack seines Lebens – es macht unfassbar Spaß ihm und seiner sonoren Stimme zu lauschen. Ein großartiges Debütalbum hat Miner am Start! Unbedingt mal Reinhören, es lohnt sich!

Marc Miner – Smile When You’re Wasted: Das Album

Marc Miner - Smile When You're Wasted

Titel: Smile When You’re Wasted
Künstler: Marc Miner
Veröffentlichungstermin: 23. Oktober 2020
Label: Between Music
Formate: CD & Digital
Tracks: 11
Genre: Alternative Country, Americana

Bestellen: www.marcminer.com

Trackliste: (Smile When You’re Wasted)

01. Warm Welcome
02. Border Town Bar
03. Easy Street
04. Everything But Modest
05. Whiskey & Weed
06. Sweet Codeine
07. Empty Bottle Blues
08. Strip You Down
09. Nothing Good ‚Bout The Way I Live
10. Over
11. Last Words

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Dirk Neuhaus (927 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.