Meldungen

Matt Balsor & Friends

ANZEIGE
Hier klicken und Radio hören

Lange gearbeitet hat Matt Balsor an diesem Projekt, völlig zu Recht ist er stolz darauf und bezeichnet es als seine bis dato wichtigste Arbeit. Matt wer? Gerade mal Mitte 20 kann er bereits deutlich mehr als ein Jahrzehnt als aktiver Musiker vorweisen. In seiner kanadischen Heimat gehört er zu den vielseitigsten jungen Künstlern.

ANZEIGE
Album bei AMAZON bestellen

Er stammt aus dem Städtchen Coldbrook in Nova Scotia, einer der östlichen Provinzen Kanadas. Ausgestattet mit einer sonoren, leicht erkennbaren Stimme sorgt er dort seit etwa 2008 für Furore. Da erschien sein erstes Solo-Album. Mit der 2009 folgenden CD „Keepin‘ Country Alive“ brachte er zum Ausdruck, wohin die Reise für ihn gehen sollte: Traditionelle Country und Gospel Music. Für deren Erhalt und Verbreitung setzt er sich mit allem ein, was möglich ist.

Höchst erstaunlich für einen noch so jungen Burschen. Der nicht nur die eigene Karriere im Kopf hat sondern auch andere Funktionen übernimmt. Aktuell ist Matt Balsor u.a. Vize-Präsident der Nova Scotia Country Music Association. Sein brandneues Album, das wir in Kürze auch hier vorstellen können, ist ein Tribute an George Jones.

Im Herbst 2012 erschien Matt Balsor & Friends nachdem er mehr als ein Jahr daran gearbeitet hatte. Die Tracks sind in Nashville aufgenommen worden, die Vocals in seinem Studio in Coldbrook. Mit mehr als 20 seiner Kollegen ging er ins Studio. Die meisten Namen werden hierzulande unbekannt sein, aber gerade das übt einen besonderen Reiz aus. Es sind alterfahrene Künstler, aber auch junge Talente aus Nova Scotia, die am Anfang ihrer Karriere stehen. Balsor ist mit ihnen aufgetreten und zollt ihnen größten Respekt. Vor dem Hörer breitet sich die ganze musikalische Vielfalt dieser kanadischen Provinz aus – von Bluegrass über Gospel bis hin zu traditioneller, moderner Country Music. Ein Album dieser Art hat es in Kanada bisher nicht gegeben.

Geschickt werden bekannte Melodien mit Klassikern gemischt, entstanden ist eine beeindruckende Dokumentation musikalischen Talentes, das man im relativ kleinen, dünn besiedelten Nova Scotia auf Anhieb nicht vermuten würde. Wie ein roter Faden zieht sich die angenehm markante Stimme Balsors durch die Doppel-CD. Zielsicher wurde der passende Song für die jeweiligen Partner ausgesucht. Sie alle bringen ihre persönliche Klangfarbe ein, wodurch eine wohltuende Frische und Abwechslung entsteht. Auch bedingt durch die mehrere Generationen von Interpreten. Da sind die Erfahrenen wie Graham Moorehead, Wendell Boutilier, Jo-Ann Newman, Joyce Seamone, Dale Verge oder Frank Spinney. Und die Jungen wie Amanda Riley, Nadine Doyle, Rachael Aalders oder Juliane Nowe. Stimmen, die leicht zu unterscheiden und nicht einfach austauschbar sind. Besonders zu erwähnen ist Sharon Balsor. Ihm ist es gelungen, seine Mutter zu überreden, einen Song gemeinsam mit ihm aufzunehmen. Dass sie keine gelernte Sängerin ist, hört man ihr an, einen prächtigen „Job“ macht sie trotzdem. Gerade das Ungeschliffene, Unbekümmerte ihres Gesangs strahlt besonderen Charme aus – alle Achtung.

Matt Balsor kann mit seiner knackigen Country-Stimme natürlich zeigen, wie vielseitig er ist und die Gelegenheit nutzt er auch. Und er sagt dazu: „Dieses Projekt ist eine Hommage an die Country Music mit der Absicht, die Interpreten als eine musikalische Familie zusammenzubringen. Es hat zwar viel Kraft und Arbeit gekostet, es zu realisieren, das Ergebnis aber entschädigt in jeder Beziehung. Ich bin stolz darauf, an etwas mitgewirkt zu haben und als Co-Produzent beteiligt gewesen zu sein, das man als ein Stück der Musik-Geschichte hier in Nova Scotia bezeichnen kann. Besonders dankbar bin ich für die große Unterstützung, die ich von allen Seiten erfahren habe, denn sonst wäre dieses Album nicht möglich gewesen.“

So ist ein Doppel-Album entstanden, bei dem jedem Fan traditioneller Country Music das Herz aufgeht. Ich habe mich verwundert gefragt: Und das alles gibt es in Nova Scotia? Warum weiß man außerhalb Kanadas kaum etwas davon?

Zu beziehen ist die Doppel-CD mit ihren insgesamt 26 Titeln nach meinem aktuellen Kenntnisstand nicht bei den bekannten online Versandadressen, wohl aber bei Matt Balsor unter folgender Web-Adresse: www.mattbalsor.com – Dort sind auch seine weiteren Alben erhältlich.

Die CD Matt Balsor & Friends – Bestellen, Format, VÖ. und Label:

 
Matt Balsor & Friends
 
Künstler / Albumtitel: Matt Balsor & Friends
Format / Label / Veröffentlicht: Doppel-CD (Eigenvertrieb 2012)
 
Bestellen: www.mattbalsor.com
 
Trackliste: (CD 1)

01. Holding On To Nothing (mit Machaela Taylor-Spinney)
02. Life Turned Her That Way (mit Graham Moorehead)
03. Golden Ring (mit Ruth Manning)
04. A Good Year For The Roses (mit Frank Dobbin)
05. A Few Ole Country Boys (mit Wendell Boutilier)
06. Making Plans (mit Wendy Manning)
07. I Never Once Stopped Loving You (mit Jo-Ann Newman)
08. Good Hearted Woman (mit Dale Verge)
09. If My Heart Had Windows (mit Sharon Balsor – Mom)
10. Help Me Make It Through The Night (mit Joyce Seamone)
11. Choices (mit Jack Neily)
12. Silver Threads And Golden Needles (mit Nadine Doyle & Rachael Aalders)
13. Don’t You Ever Get Tired (mit Alan Butler)

 
Trackliste: (CD 2)

01. There Goes My Everything (mit Graham Moorehead & Wendell Boutilier)
02. After The Fire Is Gone (mit Amanda Riley)
03. I Don’t Hurt Anymore (mit Chet Brown)
04. Just Someone I Used To Know (mit Wendy Lynn)
05. Sing Me Back Home (mit Jim Richard)
06. If Teardrops Were Pennies (mit Connie Stokes)
07. Murder On Music Row (mit Frank Spinney)
08. Til A Tear Becomes A Rose (mit Theresa Porter)
09. Farewell Party (mit Gordie Giles)
10. Somewhere Between (mit Juliane Nowe)
11. Ol‘ Country (mit Russ Croft)
12. Please Don’t Stop Loving Me ( mit Rita Jess)
13. Kindly Keep It Country (mit Mike Johnson)

 
ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).