Meldungen

Sam Hunt überrascht bei den American Music Awards

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Yellowstone: Hier anschauen!
Sam Hunt

Bei den am Wochenende in Los Angeles verliehenen American Music Awards haben die Favoriten erwartungsgemäß die Nase vorn gehabt. Ex-Country-Girlie Taylor Swift konnte in immerhin drei Kategorien Preise mitnehmen (Song, Album, Adult Contemporary Artist), während Luke Bryan und Carrie Underwood nicht unerwartet als beste Countrysänger ausgezeichnet wurden. Zwei Preise gab es für Florida Georgia Line als bestes Countryduo und für das beste Countryalbum (Anything Goes).

In der genre-übergreifenden Kategorie des „New Artist Of The Year“ konnte sich mit Sam Hunt dagegen überraschend ein New-Country-Interpret gegen die Konkurrenz aus Pop, Rock und Hip-Hop durchsetzen. Hunt, der mit einer Mischung aus Country und R&B einen eigenen Stil kreiert hat, konnte in diesem Jahr mit Songs wie „Take Your Time“ oder „House Party“ als Crossover-Künstler Erfolge feiern. Zur Zeit steht der 30-jährige Ex-Footballer mit seiner vierten Albumsingle „Break Up In A Small Town“ auf dem Sprung in Richtung Chartspitze.

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Bernd Wenserski (587 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: New Country. Rezensionen und Specials.
Kontakt: Facebook