Meldungen

Modern Earl: Loud And Proud

Modern Earl präsentieren mit "Loud And Proud" ein tolles Live-Album voller Fun und Entertainment.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Carrie Underwood - Album: Hier bestellen
Modern Earl - Loud And Proud Modern Earl, Loud And Proud - Bildrechte: Modern Earl

Modern Earl sind zweifelsohne eine Live-Band mit besonderen Qualitäten. Die Auftritte der Hillbilly-Rockband sind energiegeladen, musikalisch abwechslungsreich und machen Spaß! Was liegt da näher als ein Konzert für die Ewigkeit und einen Silberling festzuhalten? Doch jeder Künstler, der schon einmal ein Livealbum aufgenommen hat, wird um die Schwierigkeit wissen, den Livesound, die Atmosphäre und die Beziehung die sich zwischen Musiker und Publikum aufbaut, authentisch auf die Festplatte zu bannen. So ist der Konzertbesucher manches Mal enttäuscht beim späteren Hören der Aufnahme.

Für knapp 70 Minuten kann man nun auch zuhause eintauchen in die Atmosphäre eines Modern-Earl-Konzertes – aufgenommen 2016 in Celle, erlebt die Spielfreude und Intensität und vor allem der musikalischen Bandbreite der vier Musiker. Mit „Paid To The Party“ fand die Band genau den richtigen Opener, um die Richtung vorzugeben: Fun und Entertainment. Genau die Faktoren, die jedes Modern-Earl-Konzert ausmachen. Die Setlist ist ein Mix aus den vier veröffentlichten Studioalben und Coverversionen (u.a. Willie Nelsons „Bloody Mary Morning“). Die Arrangements sind abwechslungsreich und nie langweilig, die Songs zwischen Rock und Blues, zwischen Hillbilly und Rock’n’Roll und leben oft von instrumentalen Zwischenspielen, wo besonders die beiden Gitarreros Earl Hudson und Ethan Schaffner ihre Musikalität ausleben können (Whiskey On The Table). Die Rhythmusgruppe mit Schlagzeuger Dan Telander und Bassist Ben Hunt ist oft stark gefordert, sie müssen den Beat halten, aber ebenso sensibel und zurückhaltend agieren, so manches Mal brillieren sie aber auch mit expressiven Spiel. In „Devil’s Playhouse“ kommt Beides zusammen.

Sänger Christopher Earl Hudson verfügt über ein rockendes, im Besten Sinne „dreckiges“ Organ, dem man das Erzählte sofort abnimmt, man spürt praktisch den Staub in der Kehle und das Brennen des billigen Whiskeys, verliert sich gedanklich in den Weiten des Mittelwestens und taucht ein in eine andere Welt.

Fazit: Der Silberling Loud And Proud ist ein tolles Live-Dokument, das man mit Freude durchhören kann. Modern Earl live hebt sich erfrischend ab von den vielen durchgestylten Produktionen, die am Markt sind. Doch ein Kritikpunkt muss leider sein: Durch die mittlerweile fast schon gängige Praxis, die Lieder eines Konzertes ein- und auszublenden, beraubt die Band den Zuhörer um ein authentisches Konzerterlebnis.

Modern Earl – Loud And Proud: Das Album

Modern Earl - Loud And Proud

Titel: Loud And Proud
Künstler: Modern Earl
Veröffentlichungstermin: 13. Mai 2016
Label: Modern Earl
Laufzeit: 68:29 Min.
Format: Digital
Tracks: 14
Genre: Blues, Country, Rock

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! Modern Earl - Loud And Proud: Bei Amazon bestellen!

Trackliste:

01. Paid To Party
02. Whiskey On The Table
03. Catfish And Titties
04. I Know You Rider
05. Trigger Happy Sister
06. Road Trippin‘
07. Hillbilly Band
08. Whiskey Sister
09. Hot Damn
10. Devil’s Playhouse
11. That Girl Can Drink
12. Angel From Montgomery
13. Bloody Mary Morning
14. T For Texas

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken
Über Andreas Weihs (126 Artikel)
Fotograf und Journalist. Fachgebiet: Country & Folk. Rezensionen und Konzertberichte.