Meldungen

Western Centuries: Weight Of The World

Western Centuries liefern mit "Weight Of The World" ein klasse rockendes, musikalisch abwechslungsreiches Album ab.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

ANZEIGE: Morgan Wallen - Hier bestellen
Western Centuries - Weight Of The World Western Centuries, Weight Of The World - Bildrechte: Free Dirt Records

Wenn sich drei sehr unterschiedliche Singer-Songwriter zusammenfinden, die die Liebe zur traditionellen Countrymusik sowie die Fähigkeit zu besonderen, vielschichtigen Texten eint, dann kann das was ganz Großes werden. Und genau das ist bei der Gruppe Western Centuries passiert.

Beim ersten Hören ist ihr Albumerstling Weight Of The World ein klasse rockendes, musikalisch abwechslungsreiches Album. Klassischer Country-Sound. Ein bisschen Bakersfield, ein bisschen Honky-Tonk, ein bisschen Zydeco, es wimmert die Lap Steel, es schluchzt die Geige. Zu den schnellen Stücken kann man wunderbar Two-Step tanzen, zu den langsamen in sein Bier weinen. Und doch handelt es sich hier nicht um ein reines Retro-Projekt.

Denn hier hat man es mit drei Lead-Sängern zu tun, die gleichzeitig auch intelligente, einfallsreiche Songwriter sind: Cahalen Morrison, Jim Miller und Ethan Lawton. Cahalen Morrison ist Countrymusiker, Jim Miller ist Begründer der Zydeco, Folk-Rock Band „Donna The Buffalo“ und Ethan Lawton kommt vom R&B, Bluegrass und Punk Rock. Es sind also drei sehr zeitgenössische Musiker abseits des Country-Mainstreams, die da zusammengekommen sind. Und die Renaissance der neotraditionellen Countrymusik fortführen, die ja bereits von Gruppen wie den „Deslondes“ – auch so ein spannendes Musikerkollektiv – eingeläutet worden ist.

Klar, auch die Themen der Songs – die „Weight Of The World“, „Knocking ‚Em Down“, „What Will They Say About Us Now“ oder „Sadder Day“ heißen – wirken auf den ersten Blick wohlbekannt. Das Leben liegt schwer auf den Protagonisten, sie verlieben sich und bekommen das Herz gebrochen. Es bilden sich Paare, die eigentlich gar nicht sein dürften, und das Wochenende soll dazu dienen, die Sorgen des Alltags zu vergessen.

Doch je mehr der Protagonist in „Sadder Day“ seine Sorgen am Wochenende vergessen will, umso trauriger wird für ihn der nächste Morgen, wenn der Alltag wieder einsetzt. Ja, die Menschen von denen hier erzählt wird, haben ihre Lage längst durchschaut. Sie folgen nicht der einfältigen „I’m just a country boy and I work hard und I want to have fun“-Attitüde. Die Menschen in diesen Songs spüren, dass das nicht alles sein kann. Dass man manchmal für sein Glück fliehen muss und einen doch die Zweifel packen. Und gewinnen dabei durchaus bittere Einsichten, die weit weg von romantisierenden Lovesongs sind: Brüche, Drehungen und Wendungen gehören wie überall im Leben auch zur Liebe dazu. „Die makellose Liebe ist eine Erfindung von Philosophen und Narren“ heißt es im Song. „Philosophers And Fools“
Weil sie das Althergebrachte in Frage stellen, sind ihre Texte progressiv und daher weit weg von vielem, das der Nashville-Mainstream in Sachen Party, Girls und Pick-Ups derzeit verkündet. Und werden daher auch nicht ganz zu Unrecht mit The Band oder den Flying Burrito Brothers verglichen, die Ende der 1960er progressives Lebensgefühl mit traditionellen Musikformen mischten.

Dieses Album wird immer besser und vielschichtiger, je öfters man es hört. Und eigentlich will man es am Ende ständig hören. Zwar sind viele verschiedene musikalische Ansätze darauf, aber es ist ein absolut homogenes Werk geworden. Sicher auch ein Verdienst der tollen Produktion von Bill Reynolds in Nashville.

Fazit: Ein vielversprechendes Debütalbum der Jungs von „Western Centuries“. Neotraditionelle Countrymusik von beschwingten Querdenkern!

Western Centuries – Weight Of The World: Das Album

Western Centuries - Weight Of The World

Titel: Weight Of The World
Künstler: Western Centuries
Veröffentlichungstermin: 28. Juni 2016
Label: Free Dirt Records (Galileo Music Communication)
Laufzeit: 45:05 Min.
Format: CD & Digital
Tracks: 12
Genre: Americana, Country

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! Western Centuries - Weight Of The World: Bei Amazon bestellen! Western Centuries - Weight Of The World: Bei JPC bestellen!

Trackliste:

01. Weight Of The World
02. Double Or Nothing
03. Knocking ‚em Down
04. What Will They Say About Us Now
05. Philosophers And Fools
06. Sadder Day
07. In My Cups
08. Hallucinations
09. Off The Shelf
10. The Long Game
11. The Old You
12. Rock Salt

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Thomas Waldherr (599 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Bob Dylan, Country & Folk, Americana. Rezensionen, Specials.
Kontakt: Facebook