Meldungen

Niedeckens BAP – Das Märchen vom gezogenen Stecker (Live)

Joan Baez on Tour - Hier klicken und Tickets bestellen!

Die Tour ist vorbei, und die CD bzw. CD/DVD zu „Das Märchen vom gezogenen Stecker – Live“ ist da! Ein fettes Paket, das Wolfgang Niedecken da geschnürt hat. Zwei CDs sind es, und in der Deluxe-Ausgabe kommt noch eine DVD dazu. Ich habe seit meinem Artikel über ein Konzert der Tour viel nachgedacht über den Mann aus Köln.

Ich bin seit über 30 Jahren in der deutschen Countryszene aktiv, als Fan, Sänger, Musiker, Songwriter,Kritiker und nun seit vier Jahren auch in schreibender Funktion. Ja, es fühlt sich seltsam an, über einen bekannten deutschen Rockmusiker auf Country.de zu schreiben. Aber warum eigentlich?

Ich bitte vorab schon mal um Verzeihung, wenn sich der Eine oder Andere gleich auf den Fuß getreten fühlt. Ich betone ausdrücklich, dass es mir nur um meine Gedanken und die Einsortierung dieses wunderbaren Musikpakets geht, um nichts sonst. Dinge, die mir am Herzen liegen, propagiere ich mit allem Nachdruck, verteidige sie auch, wenn nötig. Dieses Werk muss man nicht verteidigen, das ist den Lesern sicher schon nach diesen ersten Zeilen klar.

Nein, nach Hank Williams, Bill Monroe und Jimmie Rodgers braucht man hier nicht zu suchen. Auch nicht nach Hank Snow. Niedeckens BAP (so heißt die Band heutzutage offiziell) ist keine Countryband. Auf Americana / Germanicana / Colonicana bin ich bereits eingegangen. Wolfgang Niedecken bewegt. Er bewegt emotional. Er erreicht mich. Das hat er bereits mit seinem Album „Zosamme alt“ geschafft. Er erreicht und bewegt mich deutlich mehr, als das unsere deutschsprachigen Countrykünstler schaffen.

Es gibt keine Westernromantik, es gibt keine Cowboys, keine Trucks – all das, was man in der deutschsprachigen Countrymusik findet, gibt es hier nicht. Und trotzdem ist der Troubadour aus der Südstadt näher an Johnny Cash, als viele der deutschsprachigen Countryacts. Spielt da Lokalkolorit hinein? Immerhin bin ich auch Rheinländer, wie Niedecken; spreche dieselbe Sprache. Nein, sicher nicht. Hier geht es um Emotionen, Gefühle, Gedanken, und am Ende auch um Geschichten, und um deren sprachliche und musikalische Umsetzung.

Auf diesem Gebiet ist er ein Meister, der Mann „us Kölle“. Klischees gibt es hier nicht. Er geht sehr tief. Und das spricht mich an. Seine Musik, so wie er sie auf der Tour und auch hier auf diesem Album präsentiert, ist (Kölner Dialekt mal außen vor) deutlich Americana. Das ist sein Werk, und das seiner exzellenten Band natürlich. Ulrich Rode, ein großartiger Multi-Instrumentalist, der neben diversen Gitarren hier vor allem Pedal Steel, Dobro, Banjo und auch die Mandoline bedient, sei in vorderster Front stellvertretend genannt. Sein gefühlvolles Spiel trägt dieses Album und trug auch die Tour. Und die Texte von Wolfgang Niedecken natürlich.

Ich möchte es nochmal betonen: Das ist Americana in Reinkultur (ich habe bewusst auf das Einfügen des „h“ hinter dem „R“ verzichtet). 30 Songs gibt es hier, dazu die DVD mit den Zugaben (in schwarz/weiß) sowie das abgebrochene Konzert anlässlich der Birlikte-Kundgebung in Köln am 9.6.2014. Wer das ausgezeichnete Booklet durchblättert, dem wird noch vor dem Anhören der CDs klar werden, warum diese Rezension genau hier zu lesen ist.

Jedem Einzelnen bleibt es überlassen, ob er sich Wolfgang Niedecken und seiner Band zuwendet, oder ob er sagt, „Das ist aber nicht Country“. Ich kann nur sagen, dass jeder, der auf Americana steht, hier bestens bedient wird. Wer gerne Pedal Steel, Dobro, Mandoline, Fiddle, Autoharp, Banjo etc. hört: Bitte sehr, hier gibt es genau das! Wer auf Songs mit tiefen Emotionen und auf bewegende Geschichten steht: Bitte sehr, der Herr Niedecken wurde schließlich vom Herrn Dylan massiv beeinflusst. Ich kann dieses Album wirklich nur wärmstens empfehlen! Es nimmt jeden mit in ein Konzert der abgelaufenen Tour. Viel Spaß beim Hören!

 
Niedeckens BAP – Das Märchen vom gezogenen Stecker, Live
 
Künstler / Albumtitel: Niedeckens BAP – Das Märchen vom gezogenen Stecker (Live)
Format / Label / Veröffentlicht: CD, DVD & Digital (Vertigo Berlin, Universal 2014)
 
Kaufen!Niedeckens BAP – Das Märchen vom gezogenen Stecker, Live: Hier bestellen!Niedeckens BAP – Das Märchen vom gezogenen Stecker, Live: Hier bestellen!Niedeckens BAP – Das Märchen vom gezogenen Stecker, Live: Hier bestellen!
 
Trackliste (CD 1):

01. Noh all dänne Johre
02. Für`ne Moment
03. Zosamme alt
04. Rääts un links vum Bahndamm
05. Paar Daach fröher
06. Do jeht ming Frau
07. Magdalena (weil Maria hatt ich schon)
08. Rhanis Solo
09. Nöher zo mir
10. Shoeshine
11. Ich wünsch mir, du wöhrs he
12. Souvenirs
13. Frankie un er
14. All die Aureblecke
15. Alles wat ich zo jähn wöhr

Trackliste (CD 2):

01. Morje fröh doheim
02. Lisa
03. Noh Gulu
04. Michas Intermezzo
05. Jupp
06. Neppes, Ihrefeld un Kreuzberg
07. Kristallnaach
08. Lena
09. Verdamp lang her
10. Prädestiniert
11. Anna
12. Du kanns zaubre
13. Novembermorje
14. Songs sinn Dräume
15. Sendeschluss

Trackliste (DVD):

01. Songs sinn Dräume
02. Anna
03. Rita, mir zwei
04. Du kanns zaubre
05. Novembermorje
06. Sendeschluss

 
Larry Schuba: Hier klicken!

Sponsor

World of Western: Seit 15 Jahren der kompetente Partner für alle Westernfreunde!

Ob Fashion, Boots, Schmuck oder Accessoires, vom heißen Bikerstil bis zur originellen Home-Dekoration, bei World of Western findest Du den passenden Look.

World of Western-Webseite: Hier klicken!

Über Bernd Wolf (113 Artikel)
Bernd Wolf gehört zur Country.de-Stammbesetzung und ist Spezialist für "Traditional Country und Americana" sowie anerkannter Johnny Cash-Experte.
Kontakt: Webseite