Meldungen

Vor 20 Jahren: Die erste Nummer 1 für Faith Hill: Wild One

ANZEIGE
ANZEIGE - Johnny Cash: Hier klicken

Am 1. Januar 1994 stand eine Newcomerin mit ihrer allerersten Single „Wild One“ auf Platz 1 der Countryhitparade – Faith Hill. Eine Woche nach ihrer Geburt am 21.9.1967 wurde sie adoptiert und wuchs als Audrey Faith Perry (keine Verwandtschaft mit Kate, natürlich) in Star, Mississippi auf. Schon als dreijährige sang Faith in der Kirche.

ANZEIGE
Album bei Spotify hören

Nach einer kurzen Ehe mit dem Musiker Daniel Hill (daher ihr Nachname) kam zu Beginn der 1990er Jahre der Plattenvertag bei Warner Brothers und nach „Wild One“ acht weitere Toperfolge, die größten waren „Breathe“, mit dem Faith 1999 auch im Popbereich eine Nummer 2 schaffte und „The Kiss“ 1998. Insgesamt brachte sie 45 Songs in die Country-Charts.

1996 fand Faith das private Glück; sie heiratete den Countrysänger Tim McGraw, mit dem sie drei Töchter hat. Seither haben die beiden einige Duette gesungen. Ihr „It’s Your Love“ , eine wunderschöne Ballade, war sechs Wochen lang Nummer1 und immerhin ein 7. Platz in der Billboard Top 100.

Faith Hill tut sich in den letzten Jahren mit Hitparadenerfolgen schwer: ihre letzte Single „American Heart“ blieb 2013 auf der 35 hängen. Mit der Country Music Association steht Faith Hill nicht auf gutem Fuß: trotz ihrer großen Erfolge wurde sie nur einmal (2000) zur Countrysängerin des Jahres gewählt. Unvergessen, wie sie bei den CMA Awards 2006 eine verärgertes „Whaaat?“ in die Kamera ruft, als sie Carrie Underwood unterliegt.

5,6 Millionen Male ist dieser Clip bei YouTube angeschaut worden! Sie hat auch in einem Film mitgespielt, in „The Stepford Wives“. Doch der Film war ein großer Misserfolg und sie hat seither keine Rolle mehr bekommen. Wer sie live erleben möchte, der muss nach Las Vegas reisen. Dort tritt sie zusammen mit Gatten Tim McGraw bis Ostern 2014 regelmäßig auf.

Trotzdem: Faith Hill hat gute Musik gemacht, und mein persönliches Lieblingslied war ihre zweite Nummer 1. Es war ein Countryremake von Janis Joplins „Piece Of My Heart“. Faith Hill hat übrigens immer behauptet, das Original nicht gekannt zu haben, als sie den Titel aufgenommen hat.

Einen guten Überblick über ihre Hits gibt ihr Album von 2007: „The Hits“.

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Franz-Karl Opitz (1136 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook