Meldungen

Country Music Hot News vom 2. März 2016

Es gibt Neues über Merle Haggard, Don Williams, Martina McBride, Wade Hayes und The Band Perry zu berichten.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Pete Wolf Band - Die neue CD 2084 hier bestellen
Country Music Hot News

Schlechte Nachrichten von Merle Haggard. Seit einiger Zeit kämpft Merle mit einer Erkrankung der Atemwege. Nun musste er erneut ins Krankenhaus eingeliefert werden, weil er einen Rückfall erlitten hat und sich wieder wegen Lungenentzündung behandeln lassen muss. Nachdem er gegen den Rat seiner Ärzte im Februar wieder aufgetreten war, musste er nun alle Märzkonzerte absagen. Er muss nun mindestens einen Monat ausruhen.

Don Williams, der man mit der sanften Stimme, hat nun endgültig seinen Rücktritt angekündigt. Nach einer Hüftgelenkoperation musste der 76-jährige Williams alle Termine in diesem Jahr absagen. Nun beschloss er, ganz Schluss zu machen. „Es ist an der Zeit, den Hut an den Nagel zu hängen und meine freie Zeit zu Hause zu genießen“, sagte Williams in einer Presseerklärung. „Ich danke allen Fans, Freunden und meiner Familie für ihre Liebe und Unterstützung in all den Jahren“. Damit endet eine große Karriere. Zwischen 1972 und 1992 hatte er 56 Hits, davon 17 Nummer-Eins-Hits, zum Beispiel „Tulsa Time“, „Some Broken Hearts Never Mend“ und „I Believe in You“.

Vor genau 20 Jahren, am 2. März 1996, feierte Martina McBride ihren allerersten Toperfolg in der Country-Hitparade mit „Wild Angels.“ Es war bereits ihre elfte Single, seitdem sie 1990 bei RCA Records einen Plattenvertrag erhalten hatte. Mit richtigem Namen hieß sie Martina Mariae Schiff, bevor sie 1988 den Toningenieur John McBride heiratete, der wiederum zu Garth Brooks Team gehörte. Sie verkaufte gelegentlich vor Konzerten T-Shirts für Brooks, bevor ihr Talent erkannt wurde. Ihr 13. Studiolabum „Reckless“ – ihr erstes für die Nash Icon Plattenfirma, ist am 26.2.16 erschienen.

The Band Perry hat sich nach sieben Jahren gütlich von ihrer Plattenfirma Big Machine getrennt. Die Band, die aus den Geschwistern Kimberly, Reid und Neil Perry besteht, hatte für Big Machine zwei sehr erfolgreiche Alben aufgenommen und dabei drei Nummer-Eins-Hits geschafft („If I Die Young“, „All Your Life“ und „Better Dig Two“). Wie bekannt wurde, möchte The Band Perry mehr in Richtung Pop-Sound gehen und arbeitet mit Produzenten wie Diplo und RedOne, die unter anderem für Madonna oder Lady Gaga tätig waren. Daran scheiterte nun die Veröffentlichung des dritten Albums vorerst.

Wade Hayes, der von 1994 bis 2000 regelmäßig in den Country-Charts vertreten war und mit „Old Enough To Know Better“ an deren Spitze stand, erkrankte vor vier Jahren mit nur 42 Jahren an Dickdarmkrebs. Nun nach zwei Operationen und intensiver Behandlung feiert er seine Genesung mit einem Benefizkonzert für das Vanderbuilt Krankenhaus in Nashville. Beim ausverkauften Konzert am 2. März werden Miranda Lambert, Steve Wariner und Kix Brooks auftreten. Miranda Lambert will damit ihre Dankbarkeit dafür zeigen, dass Hayes ihr half, einen Spezialisten für ihren ebenfalls an Krebs erkrankten Gitarristen zu finden. Wade Hayes hat den Kampf gegen den Krebs hoffentlich endgültig gewonnen. Er ist wieder auf Tournee und sein neues Album heißt: „Go Live Your Life“.

Sound of Nashville: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken