Meldungen

Rhiannon Giddens im MDR Fernsehen

Am Donnerstag, den 3. März 2016, sendet der MDR ab 23.35 Uhr ein Konzert von Rhiannon Giddens.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Sound of Nashville: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken
Rhiannon Giddens Bildrechte: MDR, Jörg M. Unger

„Tomorrow Is My Turn“, mit diesem richtungsweisenden Titel erschien 2015 die erste Solo-CD von Rhiannon Giddens, produziert übrigens vom legendären T-Bone Burnett. Davor hatte die junge studierte Opernsängerin mit der großartigen Soulstimme bereits vier Platten mit den „Carolina Chocolate Drops“ eingespielt und einen Grammy gewonnen. Die Truppe spielt einen gelungenen Mix aus Musikstilen des alten Südens wie Blues, Gospel, Bluegrass und Country. Der Sound, der tief in der afro-amerikanischen Tradition wurzelt, wirkt durch das archaische Instrumentarium von Banjo, Fiddle und Standbass wie aus der Zeit gefallen.

Auf ihrem Solo-Erstling, dessen Titelfolge auch im Zentrum des Rudolstädter Konzerts stand, widmen sich Rhiannon Giddens und ihre grandiose Band den großen Vorbildern aus Folk, Jazz und Country: Sister Rosetta Sharpe, Nina Simone, Dolly Parton oder Patsy Cline. Das Konzert im Heine-Park während des Rudolstädter Folkfests 2015 machte sie auch einem größeren Publikum in Deutschland bekannt.

Quelle: Pressetext MDR Fernsehen

Truck Stop 2019
Über Dirk Neuhaus (809 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.