Meldungen

Truck Grand Prix 2008: Country-Stars geben den Ton an

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Elle King: Bestellen - hier klicken

Truck Grand Prix 2008Der Internationale ADAC Truck-Grand-Prix auf dem Nürburgring (11. bis 13. Juli) ist in jedem Jahr nicht nur der Höhepunkt der zehn Rennen umfassenden FIA-Europameisterschaft, sondern auch Anlass für Stars ganz anderer Couleur, den Fans ihre Aufwartung zu machen. Wenn der Abend dämmert und es die Fans hinunter in die Müllenbachschleife zieht, geben sie im wahrsten Sinne des Wortes den Ton an. Denn dann ist Country-Time. Musik im Western-Ambiente ist Jahr für Jahr ein sehens- und hörenswertes Highlight der Veranstaltung am Nürburgring. Hier tummeln sich Alt und Jung. Allen Generationen und Geschmäckern wird das Musikprogramm gerecht. Am Freitag spielen bei der „Classic Country Night“ Legenden wie Hillbilly Deluxe, Dagmar Lay D., Michael Lonstar und Tom Astor auf, am Samstag wird die „Rockin Country Night“ mit Miss Behavin, Suzie Candell, The Twang und The BossHoss rockiger. Nicht zu vergessen das grandiose Feuerwerk, das den Nachthimmel der Eifel in allen erdenklichen Farben erstrahlen lässt.

Der ADAC Truck-Grand-Prix ist das Familienfest am Ring. Das wird auch bei den Eintrittspreisen deutlich. Kinder bis einschließlich 12 Jahre haben freien Eintritt, das günstigste Wochenendticket für Erwachsene kostet 39,90 Euro, das günstigste Tagesticket 22,90 Euro. Mit allen Karten-Kategorien haben die Besucher freien Zugang zum Fahrerlager und zum Industriepark, zu den Konzerten in der Müllenbachschleife und den anderen Attraktionen des Trucker-Wochenendes.

Das Festival beginnt an beiden Tagen ab ca. 18:30 Uhr – weitere Infos hier: www.truck-grand-prix.de

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken