Meldungen

George McAnthony ist tot

ANZEIGE
ANZEIGE - Trucker & Country Festival 2024: Hier weitere Informationen

Der Süd-Tiroler Countrymusiker George McAnthony (45), der eigentlich Georg Spitaler heißt und in Tirol, Italien und Süd-Frankreich mit seiner „One-Man-Show“ tausende von Fans begeisterte, ist einem Herzinfarkt erlegen. Er verstarb gestern Nachmittag am Strand von Terracina (Latina, Region Latium, am Tyrrhenischen Meer gelegen, in Italien). Ein herbeigerufener Notarzt konnte nur noch den Tod des Künstlers feststellen.

ANZEIGE
Lakestaff: Album anhören

George McAnthony, hatte noch am späten Donnerstagabend an einer Wohltätigkeitsveranstaltung in seiner Heimatstadt teilgenommen und sollte am heutigen Samstag beim traditionellen „Vico Country Festival“ als Stargast auftreten. Weitere Informationen sind derzeit nicht bekannt.

Sein letztes Studioalbum namens „Dust Off My Boots“ hatte McAnthony im April 2010 in Nashville – zusammen mit Brent Mason, Paul Franklin und Bryan Sutton, aufgenommen. Eine CD-Besprechung finden Sie in unserer entsprechenden Rubrik.

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Dirk Neuhaus (1429 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.