Meldungen

Doc und Merle Watson: Eine ganz besondere Live-CD

Die Box "Doc & Merle Watson: Never The Same Way Once – Live At The Boarding House – May 1974" ist ab dem 23. Juni 2017 erhältlich.

ANZEIGE
Hier klicken und Radio hören

Doc & Merle Watson: Never The Same Way Once – Live At The Boarding House – May 1974 Doc & Merle Watson: Never The Same Way Once – Live At The Boarding House – May 1974. Bildrechte: Owsley Stanley Foundation

Vater Doc und Sohn Merle sind für alle, die Bluegrass und Folkmusik lieben, in bester Erinnerung geblieben. Doc Watson starb vor fünf Jahren im Alter von 89, während sein Sohn – Merle Watson, mit dem er großartige Aufnahmen machte, bei einem Unfall mit einem Traktor 1986 mit nur 36 Jahren ums Leben kam.

ANZEIGE
ANZEIGE - Trucker & Country Festival 2024: Hier weitere Informationen

Doc Watson galt als einer der wichtigsten Gitarristen, die das Flatpicking, das Spielen mit einem Plektrum, entwickelten. War aber auch ein Meister des Banjos, schrieb jede Menge Songs und singen konnte er auch noch. Sein Sohn Merle war ebenfalls ein großartiger Gitarrist, der mit seinem Vater ein wunderbares Duo bildete. Längst sind die vielen Aufnahmen der beiden Sammlerstücke geworden und dienen als Vorbild für angehende Musiker.

Nun werden die beiden für die Fans nochmal ganz lebendig. Die Owsley Stanley Foundation, bereitet eine Box mit sieben CDs vor, auf denen vier Live-Konzerte zu hören sein werden, die Doc und Merle Watson im Mai 1974 in San Francisco gegeben haben. Stanley, den seine audiophilen Freunde eher als Bear kennen, hatte sich in den 1960er und 1970er Jahren den Ruf eines großartigen Toningenieurs erworben, weil seine Aufnahmen stets von höchster Qualität waren. Nach seinem Tod im Jahr 2011 wurde die Stiftung gegründet, um noch nie veröffentlichte Aufnahmen zugänglich zu machen.

Doc & Merle Watson: Never The Same Way Once – Live At The Boarding House – May 1974 enthält 94 Songs auf sieben CDs, verpackt in einer schön gestalteten Box und mit einem 16-seitigen Beiheft. Diese Liveaufnahmen wurden nie mehr gehört, seit die Watsons sie im Jahr 1974 live gesungen haben, wobei noch der Bassist T. Michael Coleman mitspielte. Kritiker beschreiben diese Zeit als vielleicht die beste der beiden legendären Musiker und sollte die Fans der beiden entzücken.

Erhältlich wird die Box ab dem 23. Juni 2017 sein, allerdings kann sie bereits entweder über die Owsley Stanley Foundation online oder auch hier bestellt werden.

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Franz-Karl Opitz (1125 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook