Meldungen

Back To The 90’s: Wesley Dennis

Das Album hätte damals mehr Aufmerksamkeit verdient gehabt. Traditionelle Countrymusik die zu begeistern vermag.

ANZEIGE
ANZEIGE - Trucker & Country Festival 2024: Hier weitere Informationen

Wesley Dennis Wesley Dennis - Album 1995. Bildrechte: Mercury Records

Es ist die am meisten unterschätzte Country-CD der so produktiven 1990er Jahre. Wesley Dennis veröffentlichte sein gleichnamiges Debüt im Jahr 1995. Ich habe die CD damals angehört und sofort gekauft. Zwölf Songs, einer schöner als der andere, und die Stimme von Wesley Dennis klingt mehr nach Country als Garth Brooks oder Alan Jackson, wobei er mit Alan 1995 auf Tournee gehen durfte. Drei Songs des Albums wurden als Single veröffentlicht, doch alle drei floppten unerklärlicherweise: „I Don’t Know (But I’ve Been Told) wurde nur ein Platz 46, die schöne Ballade „Don’t Make Me Feel At Home“ Nr. 51 und „Who’s Counting“ gar nur Platz 58. Nun ging es für Dennis darum, eine vierte und hoffentlich erfolgreiche Single auszuwählen. Obwohl er – wie er in einem Interview mit ProCountry im Jahr 2018 erzählte, von Radiostationen gedrängt wurde „In The Middle Of A Little Love“ auf den Markt zu bringen, tat seine Plattenfirma Mercury Records nichts, sondern beendete seinen Vertrag.

ANZEIGE
Hier klicken und Radio hören

So blieb es bei dieser einen CD, bei der wirklich jeder Song „pur Country“ ist, wie beispielsweise „It Ain’t Fair“, „Bubbaland“ und als einziges Cover Wesley Dennis‘ geniale Version von „Borrowed Angel“, geschrieben und gesungen 1972 von Countrymusik-Legende Mel Street.

Alle Versuche von Wesley Dennis, seine Karriere fortzusetzen, scheiterten. Mal machte seine neue Plattenfirma zu, bevor sein Album erschien, mal hatte er einfach Pech mit der Veröffentlichung. Am 22. April feierte er seinen 60. Geburtstag. Auch wenn die Karriere, die er verdient hätte, ausblieb, so hat er mit diesem Album allein den Ruf eines großen Traditionalisten der Countrymusik verdient.

Wesley Dennis: Das 1995er Album

Wesley Dennis - Wesley Dennis

Titel: Wesley Dennis
Künstler: Wesley Dennis
Veröffentlicht: 7. März 1995
Label: Mercury Records
Produzenten: John Kelton und Keith Stegall
Formate: CD
Laufzeit: 40 Minuten
Tracks: 12
Genre: Neo-Traditional Country

Wesley Dennis - Wesley Dennis: Bei Amazon bestellen

Trackliste: (Wesley Dennis)

01. I Don’t Know (But I’ve Been Told)
02. Leave Me A Picture Of You
03. Bubbaland
04. Don’t Make Me Feel At Home
05. This Hat Ain’t No Act
06. Borrowed Angel
07. In The Middle Of A Little Love
08. It Ain’t Fair (That’s Why They Call It Cheatin‘)
09. Whiskey Behavior
10. Lovers‘ Junk Pile
11. Who’s Counting
12. That Look Was Worth A Thousand Words

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Franz-Karl Opitz (1127 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook