Meldungen

John Baumann: Border Radio

Kongeniales Songwriting, großartiges musikalisches Stimmungsbild – kurzweilig, ein perfektes Album!

ANZEIGE
Hier klicken und Radio hören

John Baumann – Border Radio John Baumann – Border Radio. Bildrechte: Terlingua Spring Records

John Baumann zählt zu den lyrischen Landschaftsmalern der texanischen Countryszene. Nachdem er an der Seite von Cleto Cordero (Flatland Cavalry) und William Clark Green als Teil der „Panhandlers“ dem kargen Nordwesten eine musikalische Stimme gegeben hat, wendet er sich nun dem texanischen Süden zu. Jener faszinierende Landstrich, der zwischen den Cajun-Einflüssen im Osten, dem Honkytonk des Hill Country und den Tex-Mex-Border-Sounds ein spezifisches Lebensgefühl transportiert.

ANZEIGE
Det Haggard: Countrymusik & mehr

Wer John Baumann kennt, der weiß, dass man mit krachenden Drinking-Songs und breitbeinigem Cowboy-Machismo eher an der falschen Adresse ist. Der aus dem Bexar County nahe San Antonio stammende singende Songwriter liebt die Blicke ins Innere, hinter die Kulissen, dort wo die zwischenmenschlichen Stories ihr zu Hause haben. Nachdem er mit dem introspektiven „Proving Grounds“ im Jahr 2017 seine bislang eindrucksvollste Albumperformance abgeliefert hat, folgt nun mit Border Radio der insgesamt vierte Longplayer unter eigenem Namen.

„Ich hoffe, dem Hörer gelingt es, sich aus seinem eigenen Leben heraus auf eine cineastische Reise zu begeben. Es geht darum, etwas Anderes, an einem anderen Ort zu erfahren“, so die Selbsteinschätzung des Songwriters über sein neuestes Werk. Während die großen Nashville-Stars ihr Publikum mit einer Fülle ungeordneter Playlists überfluten, bleibt bei John Baumann der Albumcharakter gewahrt. Es sind nur 9 Songs, die das Bild des vielschichtigen texanischen Südens entstehen lassen. Dabei verzichtet der „Panhandler“ aus San Antonio auf jegliche Folklore. Die Mariachis-Sounds des südlichen Nachbarn sucht man auf „Border Radio“ vergebens.

Häufig ist es ein Song, der als Standout den Charakter des Albums repräsentiert. Nicht zufällig ist dies der Titelsong „Border Radio“, vor Wochen bereits als Pre-Release erschienen, den man getrost zu den stärksten Singer-Songwriter-Darbietungen des Jahres zählen darf. Die sehnsuchtsvolle Hymne über eine mexikanische Sängerin, deren geheimnisvolle Klänge im Radio auf der hiesigen Seite des Rio Grande gehört werden, erfüllt alles, was eine Country-Ballade braucht, um den Hörer bewegt zurückzulassen. Überhaupt sind es die zurückgenommenen Töne, wie der pianounterlegte Love-Song „My Heart Belongs To You“ oder das tief-melancholische „The Night Before The Day Of The Dead“, die tief in die Gefühlkiste eintauchen. „Boys Town“ ist eine weitere sehnsuchtserfüllte Border-Story, in der die jungen Texas-Guys die mexikanischen Grenzstädte aufsuchen, um dem tristen Alltag ein wenig Lebensfreude abzuringen.

Der Opening-Track „Gold El Camino“ ist ein heartland-stylisher Roadmovie mit Hitcharakter, während der Dreiviertel-Takter „South Texas Tradition“ belegt, dass John Baumann dem Storytelling eines Guy Clark oder Towns Van Zandt deutlich näher steht, als dem eingängigen Neotraditional eines George Strait. Mit dem einzigen echten Upbeat, dem Parkettfeger „Saturday Night Comes Once A Week“, wird auch die Dancefloor-Fraktion von New Braunfels und Helotes angemessen bedient.

„Border Radio“ ist nicht spektakulär, dafür eingängig und intensiv. Permanent schwingt dieses nahe und zugleich ferne Grenzgefühl mit, das John Baumann meisterhaft in einer Stimmung zwischen Sehnsucht und Lebensfreude verbreitet. Wer sich Zeit und Ruhe nimmt, dürfte den musikalischen Roadtrip zwischen Beaumont und Laredo genießen und den Lone-Star-State von einer anderen Seite kennenlernen.

Fazit: „Border Radio“ überzeugt als musikalisches Stimmungsbild über den texanischen Süden auf ganzer Linie. Die Songwritingklasse John Baumanns hätte gewiss mehr als 9 Songs verdient.

John Baumann – Border Radio: Das 2023er Album

John Baumann – Border Radio

Künstler: John Baumann
Album: Border Radio
Veröffentlichung: 6. Oktober 2023
Label: Terlingua Spring Records
Formate: Digital
Tracks: 9
Genre: Country
Bewertung: 4 von 5 Punkten

John Baumann – Border Radio: Bei Amazon bestellen

Trackliste: (Border Radio)

01. Gold El Camino
02. Revving Engines, River Street
03. South Texas Tradition
04. Border Radio
05. My Heart Belongs To You
06. Saturday Night Comes Once A Week
07. The Night Before the Day of the Dead
08. Turning Gold
09. Boy’s Town

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Bernd Wenserski (605 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: New Country. Rezensionen und Specials.
Kontakt: Facebook