Meldungen

Convoy: Soundtrack & Filmvorstellung

Kultfilm, der bis zum heutigen Tag bei Wiederholungen im TV für gute Quote sorgt. Der Soundtrack zum Film "Convoy" ist Kult.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

ANZEIGE: Marc Miner - Smile When You're Wasted
Various Artists - Convoy Der Soundtrack: Various Artists - Convoy. Bildrechte: Capitol Records Nashville

„Rubber Duck“, gespielt von Kris Kristofferson, „Love Machine“ (Burt Young) und „Spider Mike“ (Madge Sinclair) sind Trucker aus Leidenschaft. Leider werden sie durch immer härtere Straßenverkehrsgesetze, immer größerem Wettbewerb und diensteifrige Polizisten gerne ausgebremst. So zieht Sheriff Lyle Wallace (Ernest Borgnine) ihnen wegen Geschwindigkeitsübertretung jede Menge Geld aus der Tasche. „Spider Mike“ ist daraufhin pleite. Lyle will die Chance nutzen und einen aus der unbeliebten Clique wegen Landstreicherei festnehmen.

Nach einer Schlägerei ist für Rubber Duck klar; es muss etwas unternommen werden. Zusammen mit Beifahrerin Melissa – die sensationelle Ali MacGraw, führt er spontan einen meilenlangen LKW-Konvoi (Convoy) durch Arizona und New Mexico an. Er denkt nicht daran zu stoppen, und bald wird für die Polizei klar, sie haben die Sympathien der Bevölkerung nicht auf ihrer Seite. Um Rubber Duck zu erpressen, ziehen sie Spider Mike aus dem Verkehr.

Ein Film, basierend auf einer Country-Ballade – das klingt nach endlosen Highways und vielen PS. Gekonnt zeigt der Film diese Vorstellung von einer ganz anderen Seite: Schikanen und Zeitdruck, pingelige Beamte und nervige Medienleute. Garniert mit jeder Menge „Old-Seventies“-Action: im Rasthaus wird materialschlachtend geprügelt und die PS-Schleudern walzen Straßensperren und während des Showdowns sogar einige Gebäude ohne Wimpernzucken nieder. Die obligatorischen Trucker-Sprüche dürfen dabei natürlich nicht fehlen und das Gefühl der Gemeinschaft hilft über manche langgedehnte Handlungsteile – nicht über alle – hinweg.

Der Film Convoy wurde im Jahr 1978 gedreht, so dass manche Tricks nicht mehr ganz zeitgemäß sind. Trotzdem ist der Film um Längen besser als manch anderer (moderner) Kracher. Er vermittelt – garniert mit „Futter“ für Action-Freunde – ein tiefes Bild von der Beziehung zwischen der Trucker-Gemeinde sowie all ihren Schwächen und Sorgen, aber auch Hoffnungen und Gefühlen. Nicht zu vergessen der Soundtrack (leider nicht mehr als CD erhältlich), der nicht nur in den USA Kultstatus erreichte. Die Hauptdarsteller: Kris Kristofferson, Ali MacGraw, Ernst Borgnine, Madge Sinclair, Burt Young leisten Überagendes. Die Regie führte der legendäre Sam Peckinpah.

Die legendäre Musik des Films, siehe weiter unten aufgeführte Trackliste, ist mittlerweile Kult. Sämtliche Songs, besonders der von C. W. McCall gesungene Titelsong sind Evergreens geworden. Leider ist der Soundtrack vergriffen und somit nicht mehr erhältlich. Doch die einzelnen Songs des Albums finden sich in jeder gut sortierten Musiksammlung wieder.

Various Artists – Convoy: Der Soundtrack

Various Artists - Convoy

Titel: Convoy (Soundtrack)
Künstler: Various Artists
Veröffentlichungstermin: 1978
Label: Capitol Records Nashville
Formate: CD & Vinyl
Tracks: 10
Genre: Traditional Country

Trackliste: (Convoy)

01. Convoy – C. W. McCall
02. Lucille – Kenny Rogers
03. Cowboys Don’t Get Lucky All The Time – Gene Watson
04. Don’t It Make My Brown Eyes Blue – Crystal Gayle
05. I Cheated On A Good Woman’s Love – Billy „Crash“ Craddock
06. Okie From Muskogee – Merle Haggard
07. Southern Nights – Glen Campbell
08. Blanket On The Ground – Billie Jo Spears
09. Keep On The Sunny Side – Doc Watson
10. Walk Right Back – Anne Murray

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Dirk Neuhaus (919 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.