Meldungen

Martie Maguire & Emily Robinson als „Court Yard Hounds“ am Start

ANZEIGE
Anzeige: Country Night Gstaad 2024 - Hier klicken

Über Jahre hörten die Fans der Dixie Chicks die immer präsenten Begleitgesänge und fragten sich, ob Emily Robinson und Martie Maguire ihr Schattendasein jemals aufgeben würden. Genau das haben sie jetzt unter ihrem neuen Projektnamen Court Yard Hounds getan. Das selbstbetitelte Debütalbum, auf dem die Schwestern klingen, als wären sie schon ihr ganzes Leben die furchtlosen Frontfrauen gewesen, soll bereits im Mai 2010 in Deutschland erscheinen.

ANZEIGE
ANZEIGE - Trucker & Country Festival 2024: Hier weitere Informationen

Eine Frage bleibt natürlich; ist diese Band ein Nebenprojekt? Schnell beantwortet, denn in Zukunft soll neben den Dixie Chicks auch die Arbeit als Duo „Court Yard Hounds“ nicht vernachlässigt werden. Die Arbeit als Duo, ist den beiden Damen ebenso wichtig. Country.de wird die CD pünktlich zum VÖ. ausführlich vorstellen.

Übrigens: „Court Yard Hounds“ stammt aus dem Roman „City of Thieves“ von David Benioff, den Emily Robinson gelesen hatte. In diesem Buch taucht an einer Stelle ein weiteres fiktives Buch mit dem Titel „The Courtyard Hound“ auf. Emily stellt aber klar, dass den letzten Ausschlag ein Zitat daraus gegeben hat: „Ein Zitat darüber, wie Inspiration kommt und geht. Die Grundidee ist, dass es so etwas wie Jahreszeiten des Talents gibt und dass dich dein Talent zu einem gewissen Zeitpunkt zwangsläufig verlässt und du daher das Beste daraus machen musst, solange du die Inspiration hast.“

Das Album „Court Yard Hounds“ kann hier bereits vorbestellt werden: Amazon | JPC

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Dirk Neuhaus (1434 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.