Meldungen

Annika Bruhns: Annika

The Mavericks: Hier klicken

Für die Fans der Country Music wird Annika Bruhns eher eine Unbekannte sein. Wer sich jedoch für Musicals interessiert, dem sollte die blonde Sängerin ein Begriff sein. Bruhns hat bereits Rollen – und auch Hauptrollen, in zum Beispiel solchen erfolgreichen Musicals wie „Mamma Mia!“ und „Ich war noch niemals in New York!“ vorzuweisen. Bedeutet, dass sie eine ausgezeichnete Sängerin sein muss – und das stimmt auch.

Wie bereits erwähnt wandelt Annika Bruhns jetzt auf anderen musikalischen Pfaden – sie hat ein Countryalbum aufgenommen. Produziert wurde der Silberling namens „Annika“ von Paul Glaser, der auch sämtliche Songs komponierte und den Text beisteuerte. Herausgekommen ist ein Werk, welches sich musikalisch gesehen nicht hinter einer modernen Nashville-Produktion verstecken muss.

Ein gutes Album sollte – um am Markt bestehen zu können, jedoch nicht nur gut produziert sein, sondern als Gesamtpaket eine Einheit bilden. Bei „Annika“ wurde besonders auf gerade diese Attribute geachtet. Annikas wunderbare, glasklare Stimme sowie ihre sehr guten Englischkenntnisse, sie spricht die Sprache fließend, und die vielen guten Songs, die Glaser ihr förmlich auf den Leib schrieb, steuern dazu bei, dass vom ersten bis zum letzten Ton keine Langeweile aufkommt.

Noch einige Worte zur Produktion. Mit Paul Glaser im Studio, sozusagen als Schützenhilfe, war kein Geringerer als das musikalische Tausendsassa Nils Tuxen, der fast sämtliche Zupfinstrumente wie Dobro, Pedal Steel, Mandoline und Gitarre einspielte. Für die Fiddle konnte man den kanadischen Geiger Ian Mardon verpflichten.

Fazit: Ein rundherum gelungenes Album und ein erneuter Beweis dafür, dass gutgemachte Country Music keinesfalls nur aus den USA, sondern auch aus Deutschland kommen darf!

   
Annika
CD: „Annika“
Veröffentlicht: 2010
Label: Sony Music

Bestellen / Download:

Hier bestellen!Hier bestellen!
Hier bestellen!Nicht erhältlich!

Trackliste:

01. Breathe
02. Long Way Down
03. Miracle
04. In Time
05. Look At Us Now
06. The Girl Without A Home
07. Tell Me Again
08. This Is Not A Sad Song
09. Getting Over You
10. Start All Over
11. When Innocence Ends
12. You Can Win
13. Stranded

The Mavericks: Hier klicken

Kommentar hinterlassen