Meldungen

Johnny Cash: From Memphis To Hollywood (Bootleg Vol. 2)

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Keith Urbvn - Album bestellen

Was ist in den letzten Jahren, seit seinem Tod am 12.09.2003, nicht alles von Johnny Cash veröffentlicht worden! Manchmal ist es gar nicht so einfach, den Überblick zu behalten. Die hier vorliegende Doppel-CD allerdings hatten wohl alle Fans und Sammler von Johnny Cash schon lange auf der Rechnung, war sie schon frühzeitig angekündigt worden … das Warten hat sich gelohnt.

Ganze 57 Songs beinhaltet dieses Set. Das ist nicht gerade wenig. Aber es kommt ja immer auf den Inhalt an. Und auch der hat’s in sich! 15 bisher gänzlich unveröffentlichte Aufnahmen werden hier dem interessierten Käufer vorgestellt, und, man höre und staune, einige der Songs sind sogar gänzlich unbekannt.

Wer die sündhaft teure Sammlerausgabe des 4-CD-Sets „The Legend“ von 2005 für mehrere hundert Euro noch nicht sein Eigen nennt, bekommt sogar noch eine Radioshow dazu, die vor der Veröffentlichung der ersten Single im Memphis über den Äther ging. Gesponsort wurde die Show seinerzeit von Johnny Cashs damaligem Arbeitgeber, der Home Equipment Company. Ein Zeitdokument, das sicherlich viele Fans mit der Zunge schnalzen lässt!

Die Sensation folgt aber sofort danach. 11 frühe Demos von Johnny Cash, bei denen völlig unbekannt zu sein scheint, wann und wo diese Aufnahmen gemacht wurden. Mehr noch, bei drei dieser elf Songs sind der bzw. die Songwriter unbekannt. Diese Demos hat Johnny Cash offenbar ganz alleine mit seiner Gitarre eingespielt. Darunter ist z.B. auch „I Walk The Line“, bei dem Johnny Cash die berühmte Gitarrenfigur selbst spielt. Die Sammler werden ihre wahre Freude haben ob dieser Perlen. Aber, und hier soll auch der Nicht-Sammler angesprochen werden, wenn man die „American Recordings“ Serie liebt, dann wird man auch hier perfekt bedient. Natürlich, man darf hier keine Studioqualität erwarten, aber für die Zeit (ich würde die Aufnahmen auf Ende 1955/Anfang1956 schätzen) ist es doch ein erstaunlich klarer Sound.

Zwei weitere Demos auf dieser ersten CD erstaunen dann aber doch, und hier besonders der Song „It’s All Over“. Diesen Song hat Johnny Cash offenbar schon während seiner Zeit bei SUN geschrieben. Dann hat er aber ca. 20 Jahre in einer Schublade geschlummert, bevor er in den 70er Jahren aufgenommen und veröffentlicht wurde. Da sieht man mal, über welch exzellentes Material Johnny Cash zu dieser Zeit offenbar verfügen konnte. Es ist ja bekannt, daß er im letzten Jahr für SUN (fast) keine eigenen Songs mehr aufgenommen hat.

Die zweite CD in diesem Set bringt uns in die frühe Zeit bei Columbia Records. Wer sich für die nicht so bekannten Aufnahmen von Johnny Cash interessiert, bekommt hier einen sehr guten Einblick. Den Sammler werden vor allem die wenigen Demos, die auf dieser CD zu finden sind, interessieren. Bei „Six White Horses“ bin ich übrigens der Meinung, daß es sich nicht um eine unveröffentlichte Aufnahme handelt. Das bringt mich auch zu einem Kritikpunkt an dieser Zusammenstellung. In der Zeit des Internets und der globalen Versandhändler ist es nach meiner Meinung nicht mehr relevant, ob ein Titel bzw. eine Aufnahme eines Titels in den USA unveröffentlicht war. Dazu kommt, daß es sich bei der mir vorliegenden Ausgabe um eine EU-Pressung handelt. Da ist der Vermerk „previously unreleased in the US“ völlig unwichtig. Bear Family Records in Vollersode bei Bremen, seit Jahr und Tag Spezialisten für das Auffinden seltener Aufnahmen, hat bereits mehrere Boxed Sets zum Thema Johnny Cash veröffentlicht. Sicher, der „normale“ Country-Fan wird nicht unbedingt die nicht ganz preiswerten Sets kaufen, auch wenn sie in der Qualität über jeden Zweifel erhaben sind. Aber diese Sets sind eben vorhanden, und so wurde jedem, der sich dafür interessiert, so manch seltene Aufnahme zugänglich gemacht.

Fazit: Dieses Set ist der Hammer! Für Fans und Sammler Pflicht, für jeden, der in Sachen Johnny Cash noch nicht so gut bestückt ist, eine hochinteressante Angelegenheit! Wo sonst bekommt man die Möglichkeit, eine Ikone der amerikanischen Musikgeschichte auf diese Weise in seiner ganz frühen Zeit kennen zu lernen?

   
Bootleg 2: From Memphis To Hollywood
Doppel-CD: „Bootleg 2“
From Memphis To Hollywood
Veröffentlicht: 2011
Label: Columbia (Sony Music)

Bestellen / Download:

Hier bestellen!Hier bestellen!
Hier bestellen!Nicht erhältlich!

Trackliste: (CD 1)

01. KWEM Announcements And Advertisements *
02. Johnny Cash Show Intro And Theme *
03. Wide Open Road *
04. Home Equipment Company Advertisement *
05. One More Ride *
06. Home Equipment Company Advertisement – Luther Perkins Intro *
07. Luther’s Boogie *
08. Belshazzar Intro *
09. Belshazzar *
10. Closing Comments And Theme *
11. Overton Park Shell „CMJ“ Advertisement By „Texas“ Bill Strength *
12. I Walk The Line **
13. Get Rhythm **
14. Train Of Love **
15. Country Boy **
16. My Treasure **
17. Belshazzar **
18. He’ll Be A Friend **
19. When I Think Of You **
20. I Just Don’t Care Enough (To Carry On) **
21. I’ll Cry For You **
22. You’re My Baby **
23. Rock and Roll Ruby **
24. Wide Open Road *
25. Leave That Junk Alone
26. Brakeman’s Blues – Incomplete
27. Big River
28. I Couldn’t Keep From Crying *
29. New Mexico *
30. Goodnight Irene *
31. Restless Kid ***
32. It’s All Over ***

  Trackliste: (CD 2)

01. All Over Again *
02. You Dreamer You *
03. I’ll Remember You *
04. Johnny Yuma Theme
05. Five Minutes To Live
06. The Losing Kind
07. Locomotive Man ****
08. Girl In Saskatoon ****
09. There’s A Mother Always Waiting
10. Johnny Reb *
11. The Shifting, Whispering Sands Part II *
12. Send A Picture Of Mother
13. Hardin Wouldn’t Run ***
14. Thunderball
15. One Too Many Mornings
16. The Frozen Logger
17. Foolish Questions
18. Bottom Of The Mountain
19. Put The Sugar To Bed ****
20. You Beat All I Ever Saw ****
21. On The Line
22. Roll Call ****
23. The Folk Singer
24. Six White Horses ****
25. Come Along And Ride This Train ***

Album Version = *, Early Demo = **, Demo = ***, Single Version = ****

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Bernd Wolf (138 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Johnny Cash, Singer & Songwriter. Rezensionen und Biografien.