Meldungen

Old Flames Can’t Hold Candle To You: Hugh Moffatt

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Bruce Springsteen - Western Stars: Hier klicken

Es gibt diesen Song in verschiedenen Varianten, doch immer besticht er durch seine klare, direkte Aussage, die jeder sofort versteht. Ein richtig guter Country-Song also. Geschrieben von Hugh Moffatt, einem Künstler, dem meine ungeteilte Aufmerksamkeit gehört.

Schon sein Äußeres entspricht dem eines Song-Poeten, er verkörpert den typischen Songwriter-Singer. In sich gekehrt aber durchaus lebenslustig versucht er das zu tun, was ihm Freude macht und wonach er sich gerade fühlt. Das ist nicht nur die Musik, mal schreibt er auch was ganz anderes und dann wieder sind ihm Familie, Natur oder soziale Angelegenheiten wichtiger. Doch wenn er Lieder schreibt, dann spiegelt sich darin das menschliche Leben in seiner ganzen Vielfalt wieder, vor allem sind es gefühlsbetonte Situationen.

Wie in diesem Song. Da erklärt er, dass er zwar in Gefahr gerät, wenn er eine alte Liebe wieder trifft, sich dann aber bewusst wird, dass keine Verflossene es mit ihr, seiner aktuellen Liebsten aufnehmen kann. Eine sicher ungewöhnliche Art einer Liebeserklärung aber so gradlinig, simpel und aufrichtig, dass man nicht unberührt bleiben kann. Mehr noch als auf Tonträger hat mich dieses Lied fasziniert wenn ich es live von Hugh Moffatt hören konnte, wenn er ganz allein nurmit seiner Gitarre als Begleitung auf der Bühne stand.

Kommerziell hingegen tauchte „Old Flames“ zunächst 1978 mit Joe Sun in den Top 20 auf, ehe es Dolly Parton zwei Jahre später damit bis ganz nach oben schaffte. Auf den Song aufmerksam gemacht wurde sie damals übrigens von ihrem Mann Carl Dean, der ihn im Radio hörte und davon verständlicherweise begeistert war.

Truck Stop 2019