Meldungen

Tompall Glaser – Vom „Hillbilly Central“ zum Hillbilly Heaven

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Luke Bryan - Born Here, Live Here, Die Here: Hier bestellen

Es ist wirklich eine heftige Woche. Nach J.J. Cale, Cowboy Jack Clement und Jody Payne ist dies bereits der vierte Nachruf binnen weniger Tage. Gerade war der Nachruf auf Willie Nelsons langjährigen Sideman online, da erreichte mich die Nachricht, dass Tompall Glaser verstorben ist.

Den meisten Country-Fans wird sicherlich sofort das legendäre Album „Wanted! The Outlaws“ in den Sinn kommen, wenn sie den Namen Tompall Glaser hören. In der Tat war er einer der vier Protagonisten dieses überaus erfolgreichen Albums, das aber bei genauer Betrachtung ein zwar perfekt vermarkteter, aber doch „nur“ aus älteren Aufnahmen zusammengestellter Sampler war. Trotzdem kennt es fast Jeder, und das völlig zurecht.

Tompall GlaserThomas Paul Glaser wurde am 3. September 1933 in Spalding, Nebraska geboren. Schon sehr früh begann seine musikalische Laufbahn, zusammen mit seinen Brüdern Chuck und Jim. 1959 holte Marty Robbins das Trio nach Nashville und nahm sie mit auf Tour. Bei Robbins Plattenlabel „Robbins Records“ unterzeichneten sie ihren ersten Plattenvertrag. Auch mit Johnny Cash und Roy Orbison arbeiteten sie zusammen.

1962 begannen die drei Brüder, sich auch als Musikverleger zu betätigen. „Gentle On My Mind“ war nur einer der höchst erfolgreichen Songs, die bei ihnen verlegt waren. Die Singles, die von den Glaser Brothers in jener Zeit erschienen, wurden übrigens von Cowboy Jack Clement produziert. 1966 läutete dann ein Megahit von Bobby Bare, nämlich „Streets Of Baltimore“, das nächste Kapitel ein. Geschrieben von Harlan Howard und Tompall Glaser, waren die Tantiemen und die weiteren Einnahmen aus der Verlegertätigkeit der Grundstock des eigenen Aufnahmestudios Glaser Brothers Sound Studio an der 19th Avenue South in Nashville.

Gegründet 1970, im gleichen Jahr also, in dem die Glaser Brothers von der Country Music Association mit dem Award als „Vocal Group Of The Year“ ausgezeichnet wurden, war dieses Studio der Startschuß in das nächste, höchst erfolgreiche Kapitel in der Karriere des Tompall Glaser. Bekannt unter dem Namen „Hillbilly Central“, war es der Beginn der Zusammenarbeit von Glaser mit Waylon Jennings.

Jennings‘ Album „Honky Tonk Heroes“ war nur eines der vielen Alben, die dort entstanden. Waylon und Tompall arbeiteten zusammen und verbrachten auch viel Freizeit miteinander. Sie zeigten Nashville, wie man auch in den Fängen von Plattenverträgen sozusagen unabhängig, eben „independent“ arbeiten kann. Nächtliche Eskapaden gehörten bei Beiden regelmäßig dazu, und man sagt noch heute, es hätte damals keinen Flipperautomat in Nashville gegeben, den Waylon und Tompall nicht zumindest ausprobiert hätten. In diese Zeit fiel auch der größte Solohit von Tompall Glaser, nämlich „Put Another Log On The Fire“.

Nach „Wanted! The Outlaws“ trennten sich 1977 die Wege von Glaser und Jennings. Differenzen in einer Verlegersache hätten den Ausschlag gegeben. So fanden die Glaser Brothers 1980 wieder zusammen, nachdem man sich 1973 getrennt hatte. Aber auch diese Neuauflage, gekrönt von einem Nr. 2-Hit mit dem Kristofferson Song „Loving Her Was Easier (Than Anything I’ll Ever Do Again)“, war nur von kurzer Dauer. 1982 bereits trennten sich die Wege wieder, und nach einem weiteren Soloalbum 1986 verkaufte Tompall Glaser „Hillbilly Central“ und zog sich aus der Öffentlichkeit zurück.

Und nun ist mit ihm eine weitere zentrale Figur des sogenannten „Outlaw Movements“ (ein Begriff, gegen den sich Waylon Jennings übrigens immer gewehrt hatte) aus dieser Welt geschieden. Ob es im Himmel Flipperautomaten gibt, ist nicht überliefert. Ein Platz im vielbesungenen „Hillbilly Heaven“ sollte ihm aber sicher sein.

Die CD The Outlaw von Tompall Glaser – Bestellen, Format, VÖ. und Label:

   

Tompall Glaser: The Outlaw
Künstler: Tompall Glaser
Albumtitel: The Outlaw
Format: CD
Veröffentlicht: 1994 (2000)
Label: ABC Records (Bear Family)

Bestellen / Download:

Tompall Glaser: The Outlaw: Hier bestellen!Tompall Glaser: The Outlaw: Hier bestellen!
Tompall Glaser: The Outlaw: Hier bestellen!Tompall Glaser: The Outlaw: Nicht erhältlich!

Trackliste:

01. It Never Crossed My Mind
02. The Bad Times
03. What Are We Doin‘ With The Rest Of Our Lives
04. How I Love Them Old Songs
05. On Second Thought
06. Drinking Them Beers
07. My Mother Was A Lady
08. Duncan And Brady
09. Easy On My Mind
10. The Wonder Of It All
11. Storms Never Last / You Can Have Her
12. Release Me
13. Tennessee Blues
14. Come Back Shane
15. It’ll Be Her
16. It Ain’t Fair Medley
17. Look What Thoughts Will Do
18. Pretty Words
19. It Ain’t Fair
20. Sweethearts Or Strangers
21. Let My Fingers Do The Walking
22. I Just Want To Hear The Music
23. My Live Would Make A Damn Good Country Song

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Bernd Wolf (138 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Johnny Cash, Singer & Songwriter. Rezensionen und Biografien.