Meldungen

O Brother, Where Art Thou? – heute bei ARTE

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Russell Dickerson - Southern Company: Hier bestellen!

Wer ihn immer noch nicht gesehen hat, oder zum wiederholten Male sich anschauen möchte, der kann das heute Abend auf ARTE tun. Dort läuft ab 20.15 Uhr O Brother, Where Art Thou?. Neben der tollen Story, besticht der Film natürlich durch seinen legendären Soundtrack. Er begründete Anfang des Jahrtausends eine bis heute anhaltende Renaissance der Old Time, Folk- und Bluegrassmusik.

Für die Musik stellte T-Bone Burnett Songs u.a. von Ralph Stanley, Jimmie Rodgers, The Whites oder Jimmie Davis zusammen. Titel wie „Man Of Constant Sorrow“, „I’ll Fly Away“ oder „You Are My Sunshine“ passen wunderbar in die Atmosphäre des amerikanischen Südens während der Depressionszeit.

Die Story: Die Baumwollfelder Mississippis, im Jahre 1937. Everett, Pete und Delmar arbeiten als Bauarbeiter in einer Sträflingskolonne. Eines Tages gelingt den drei Häftlingen die Flucht. Das Trio könnte ungleicher nicht sein: Everett ist eitel und überheblich, Pete ein einfältiger Redneck, und Delmar lässt sich zu Beginn der Flucht von Freikirchlern religiös erwecken.

Doch die geflohenen Häftlinge eint ein Plan, der von Everett geschmiedet wurde. Seine beiden Compagnons sollen ihm helfen, die Millionenbeute wiederzufinden, die er bei seinem letztem Coup gemacht hat. Unentdeckt soll diese immer noch im alten Versteck liegen. Doch viel Zeit bleibt ihnen nicht mehr. In vier Tagen wird ein Stausee das Geld für immer begraben. Von der Polizei und dem Klu-Klux-Klan verfolgt, macht sich das Sträflingstrio auf eine Reise tief durch den Süden der Vereinigten Staaten, mitten in der Zeit der Großen Depression. Dass sie zu Musikstars avancieren, ist dabei noch ihr kleinstes Abenteuer – mit George Clooney, Jim Turturro und John Goodman!

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Thomas Waldherr (592 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Bob Dylan, Country & Folk, Americana. Rezensionen, Specials.
Kontakt: Facebook