Meldungen

Vor 30 Jahren Nummer 1: John Conlee – In My Eyes

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Yellowstone: Hier anschauen!

John Conlee war seit seinem ersten Hit „Rose Colored Eyes“ (1978) ein regelmäßiger Hitlieferant. Das Jahr 1983 war das erfolgreichste in seiner Karriere: „In My Eyes“ war am 19.01.1984 die dritte Nummer 1 hintereinander. Geschrieben hat die schöne Ballade Barbara Wyrick, die im Jahr zuvor nach Nashville gezogen und als Songschreiberin auch für den Tophits von Janie Fricke „Tell Me A Lie“ verantwortlich war.

John Conlee hat diesen Song zum Titel seiner siebten LP gemacht und „In My Eyes“ seiner Frau Gale gewidmet, die er 1982 geheiratet hat. John Conlee hatte eine bewegte Jobgeschichte hinter sich. Bevor er Countrysänger wurde, hatte er sechs Jahre lang als Bestattungsunternehmer gearbeitet, wurde dann Nachrichtensprecher in Fort Knox und zog 1971 nach Nashville. Hier war er dann DJ und Programmdirektor bei WLCA-Nashville.

1991 war er dann zum letzten Mal in der Countrycharts mit dem kuriosen Titel „Doghouse“ (Hundehütte), es reichte gerade für den Platz 61. Doch John Conlee ist immer noch aktiv. Ich habe ihn Anfang November live in der Grand Ole Opry erlebt. Drei Titel sang der rüstige Endsechziger, darunter ein Lied, das ich immer besonders gemocht habe: „I Don’t Remember Loving You“. Die Geschichte des Mannes, der aus Liebeskummer verrückt geworden in der Anstalt landete und seine ehemalige Gattin nicht wiedererkennt!

Das Album Best Of John Conlee (1990) ist als CD erhältlich.

Anzeige - Yellowstone: Hier anschauen!
Über Franz-Karl Opitz (873 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook