Meldungen

Rhythm Blues Night 2014 – De Oosterpoort – Groningen – Country & Roots Rock Acts live!

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Sound Of Nashville 2020: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken

Wie wäre es am ersten Mai Wochenende 2014 mit einem Kurz-Urlaub in Groningen in den Niederlanden? Die pittoreske Stadt nahe der deutschen Grenze zu Ostfriesland bietet Shopping mit Flair und exzellente Gastronomie. Am 3. Mai wird als Festival-Event in einem der besten stilvollen Kulturzentren in den Niedelanden (Oosterpoort) die Rhythm Blues Night 2014 ab 20.00 Uhr zelebriert.

Achtung: Der Festival-Name ist zwar Obligation, aber das Line-Up bietet speziell auch für Country & Roots-Rock-Fans jede Menge Top Acts der Spitzenklasse. Alle Acts, Neuigkeiten im Billing bis zum Termin-Plan auf der Homepage: www.rhythmbluesnight.nl

Als Headliner wird die Tedeschi Trucks Band für heiße Rhythmen mit dem Flair der U.S. Südstaaten mit der einzigartigen Mélange aus Country-Roots-Blues-Rock für Jubelstürme sorgen. Derek Trucks gilt zu Recht als einer der besten Slide-Gitarristen, was er auch beim Crossroads Festival 2013 bewies und in 2014 wird er ein letztes Mal seinen Bottleneck über seine Gibson bei der legendären Allman Brothers Band live gleiten lassen. Seine Ehe-Fee Susan Tedeschi hat nicht nur eine wunderschöne, verzaubernde Stimme – auch Sie ist eine feine Gitarristin, die gerne mal mit einem feinen Country-Solo ihr Können beweist. Es wird definitiv heiß bi der Performance der Tedeschi Trucks Band im De Oosterpoort und das Motto kann nur heißen „Rollin‘ & Tumblin'“!

Aus der texanischen Country-Metropole Austin werden The Band of Heathens nach Groningen kommen. Diese wird auf Promotion-Tour für ihr neues Album „Sunday Morning Record“ sein und man darf hoffen, dass neben den Roots-Krachern wie „Miss My Life“ auch die wundervollen Country-Balladen „Shotgun“ und die Hymne an Ihren Lieblings-Staat „Texas“ elektrisieren wird!

Country-Soul und Südstaaten-Roots-Rock vom Feinsten wird von JJ Grey & Mofro zum Besten gegeben werden. Der Mann hat nicht nur eine ausrucksstarke Stimme, spielt exzellent Mundharmonika, er ist ein Storyteller, der mit spannenden Geschichten der Southern U.S. die Zuhörer in seinen Bann zieht.
Big Sugar werden mit Ihrem Jam Roots-Rock-Reggae Garant sein, dass das Tanzbein geschwungen wird und karibisches Feeling aufkommt als Vorbote des Sommers. An der exzellenten Bar des De Oosterpoort werden Südsee-Cocktails den Durst löschen.

Dom Flemons ist nicht nur Mitglied der Carolina Chocolate Drops bekannt. Er zählt als einer der weltbesten Banjo-Virtuosen und mit diesem Instrument, ergreifenden Melodien und Historien, die das Leben der countryesquen US-Staaten zum Besten geben wird er eine Hurricane-Session zelebrieren.

Johnny Lang ist mit seinen aktuellen Songs 2014 mehr ein exzellenter Roots-Singer-Songwriter als ein Blues-Man. Zur Freude seiner Fans verzaubert er diese auch gerne live mit seiner Country-Ballade „If We Try“ mit Kalypso-Feeling.

Patrick Sweany ist ein Roots-Musiker, dessen Melodien die Swamps in Louisiana und Mississippi bei geschlossenen Augen in jeden Konzert-Saal illusioniert und zum Träumen verleitet.

Pokey LaFarge darf man als einen Liebling des Konzert-Publikums in Groningen bezeichnen und so macht er sich erneut auf die Reise aus St. Louis, Missouri nach seinem grandiosen Gig im Dezember 2013 um das De Oosterpoort mit seiner einzigartigen Mischung aus Hillbilly-Country-Swing, seiner Stimme mit dem süßlichen Country-Twang erneut zum Beben zu bringen.

Die Rhythm & Blues Night 2014, De Oosterpoort und Groningen – Eine Reise wert!

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!