Meldungen

Midnight River Choir: Frische Brise aus Texas

ANZEIGE
ANZEIGE - Trucker & Country Festival 2024: Hier weitere Informationen

Midnight River Choir – Ihre Bandentstehung hat etwas Geheimnisvolles und spiegelt sich in ihren intensiv-melodischen Songinterpretationen wieder. Der „Sage“ nach stimmten eines Nachts vier einander unbekannte Männer während einer Floßfahrt auf dem Guadaloupe River gemeinsame Lieder an, die von den anliegenden Campern in Ufernähe wahrgenommen wurden.

ANZEIGE
The Avett Brothers : Hier bestellen

Am nächsten Morgen hörten die vier Sänger einen der Camper sagen, er sei von einem „midnight river choir“ geweckt worden. Beflügelt durch die Magie des Augenblicks machten die vier jungen Männer aus der texanischen Provinz von nun an gemeinsame Sache, begannen Songs zu schreiben und gründeten eine Band unter besagtem Namen.

Auch wenn sich die Einzelheiten dieser romantischen Story heute schwerlich überprüfen lassen, spricht vieles dafür, dass im Zeitalter von Castingshows und organisierten Charterfolgen das spirituelle Zusammenfinden von Bandformationen immer noch möglich ist. Die „vier Jungs vom Boot“ sind allesamt Multinstrumentalisten und bestehen aus Leadsänger und Akustikgitarrist Eric Middleton, Leadgitarrist Justin Nelson, Bassplayer Bob Driver und Drummer Mitchell Pyeatt. Im Jahr 2009 hatten sie als Midnight River Choir mit dem Album „Welcome To Delirium“ ihren ersten Schritt in die texanische Musikszene getan, auf dem sie sich als stilistisch blitzsauberes Red-Dirt-Quartett präsentierten. Nun folgt mit „Fresh Air“ die konsequente Weiterentwicklung ihres Bandkonzeptes.

„Dieses Album ist wie eine frische Brise, die man einatmet und ein gutes Gefühl hinterlässt“, umschreibt Leadsänger Eric Middleton seine Eindrücke.“ Ich bin mit so viel Leidenschaft in dieses Projekt hineingegangen. Es ist wahrscheinlich das Beste, was wir je vollbracht haben.“ In der Tat ist „Fresh Air“ ein bemerkenswertes Album, das als aktuelle Nr. 1 der „Lone-Star-Music-Charts“ durch ein lebhaftes Wechselspiel der im Red-Dirt-Genre ansässigen Musikstile besticht. „Circles“ ist als aktuelle Radiosingle mit einer schon fast hymnischen Gesangsdarbietung ein Musterbeispiel für coolen Texas-Based-Country-Rock.

Midnight River Choir

Auf „Funny Thing“ überraschen MRC mit einer rhythmischen Funk-Einlage, die getragen von einer trockenen E-Bass-Begleitung, auch außerhalb der altehrwürdigen „Red-Dirt-Schuppen“ zum Bewegen einlädt. „Shine“ ist eines der großen Glanzlichter auf dem 10-Teiler – ein akustischer Country-Folk-Leckerbissen, der sich als kommende Radiosingle förmlich aufdrängt. Als nächstes hat der Blues das Wort. Sowohl das zupackende „Moon Pies“ als auch das balladeske „When You Lie“ tragen den Geist der großen weißen Väter um Johnny Winter und Stevie Ray Vaughan in sich. „Ashes To Ecstasy“ ist wiederum zu 100 Prozent zeitgemäßer Texas-Country-Rock, der stilistisch von Bands wie The Departed oder Six Market Blvd erfolgreich etabliert worden ist.

Mit Song Nr. 7 „Tombstone Lullaby“ folgt ein tiefer Einschnitt. Diese schaurig-getragene Ballade besitzt eine derartig intensive Melodik, dass sie noch Stunden später im Ohr nachhallt. „Unblue“ hingegen ist ein Track, der – mit einer satten 80er-Jahre-Hardrock-Attitüde ausgestattet – ordentlich Tempo aufnimmt. Nach der entspannten Countryballade „Fly By“ schliesst „Fresh Air“ den Reigen mit einem weiteren Highlight ab. „I Need A Miracle“ ist ein textlich-süffisanter Countryblues, der die Bandbreite des Quartetts nochmals eindrucksvoll unterstreicht.

Midnight River Choir finden mit ihrer variantenreichen Interpretation des Red-Dirt-Genres in Texas großen Anklang und sind als Touring-Act auch außerhalb der Lone Star States mehr und mehr gefragt. Mit „Fresh Air“ haben sie ein wunderbar ausgewogenes und stilistisch abwechslungsreiches Album geschaffen, das auch hierzulande ein größeres Publikum verdient hätte. Für Freunde guter Musik von Country, Rock bis Blues eine klare Empfehlung!

Midnight River Choir - Fresh Air: Hier bestellen! Titel: Fresh Air
Künstler: Midnight River Choir
Veröffentlichungstermin: 11. März 2014
Label: Rambling Gypsy Records
Format: CD & Digital

Bestellen / Download:

Midnight River Choir - Fresh Air: Hier bestellen!Nicht erhältlich!
Nicht erhältlich!Nicht erhältlich!

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Bernd Wenserski (603 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: New Country. Rezensionen und Specials.
Kontakt: Facebook