Meldungen

Western Americana Music vom Feinsten – Montana Rose

ANZEIGE
ANZEIGE - Trucker & Country Festival 2024: Hier weitere Informationen

Schon der Name macht neugierig: Rose aus Montana. Gemeint ist damit nicht eine Blume oder die Sängerin dieser famosen Band aus dem gleichnamigen Bundesstaat, sondern eher die Musik, die sie macht. Denn ähnlich dem Duft und der Farbenpracht einer blühenden Rose entfaltet das Quartett sich musikalisch auf der Bühne und auf CD. Stilistisch vielfältig, musikalisch variabel und als Band eine harmonische Einheit, der man gerne stundenlang zuhört.

ANZEIGE
Hier klicken und Tickets bestellen

Ich gebe zu, mir gefiel Montana Rose vom ersten Song an, den ich von der Band gehört habe. Warum? Weil man einen solch frischen Sound einfach viel zu selten noch hört. Weil alles echt und handgemacht ist. Weil man spürt, dass diese Gruppe durch unzählige Gigs zusammengeschweißt wurde. Vor allem aber, weil man immer das Gefühl vermittelt bekommt, sie selbst haben riesigen Spaß an dem, was sie tun.

Und festlegen auf eine bestimmte Richtung kann man Montana Rose auch nicht. Auf mittlereeile mehr als einem halben dutzend Alben nimmt die Band den Hörer mit auf eine musikalische Reise, die Country, Honky Tonk, Blues, Western, Western Swing, Folk, Roots beinhaltet. Und immer wieder eigene Songs. Sie selbst meinen, man könne ihre Musik am ehesten „Western Americana“ nennen. Wie auch immer, nicht der Name ist entscheidend sondern die Qualität der Musik.

Montana Rose ist schon eine ganze Reihe von Jahren unterwegs und bietet alles, was man sich von einer klassischen Western Band erhofft. Bei ihnen lebt die Vergangenheit auf, bekommt die Zukunft eine Chance. Sie besingen Legenden, die nie sterben werden, natürlich geht es auch um Liebeskummer, zerbrochene Beziehungen, um die heilende Kraft der Zeit und um Gefühle ganz allgemein.

Claudia Williams

Im Mittelpunkt steht eindeutig Sängerin Claudia Williams. Ihr zur Seite gehören Gitarrist Bill Dwyer, Bassist Todd Silas und Drummer Rick Phillipp zu Montana Rose. Insbesondere Claudia Williams steuert immer wieder feine eigene Songs zum ohnehin schon riesigen, breit gefächerten Repertoire bei. Ein amerikanischer Journalist nannte sie eine „Zauberin“, weil sie es schaffe, für jeden Song die richtige Phrasierung zu finden, jedes Lied zu ihrem eigenen zu machen. Darin liege ein Zauber, dem sich der Hörer nicht entziehen könne. Recht hat der Mann!

Warum ist Montana Rose bei der Klasse immer noch so etwas wie ein Geheimtipp? In der amerikanischen Western-Music-Szene ist die Band ein fester Begriff. Ihr Betätigungsfeld sind in erster Linie die Great Plains und die westlichen Rocky Mountains. Bei Rodeos und anderen Großereignissen in Sachen Westernkultur sowie in den einschlägigen Bars gehört die Band zum Establishment. Montana Rose hat sich ganz bewusst diese Art von Musik auf ihre Fahnen geschrieben. Sie lieben die Natur, den amerikanischen Westen und das Leben in der unendlichen Weite der Prärie. Genau deshalb kann die Gruppe ihre Songs mit Authentizität vortragen, einfache, gradlinige Musik. Die Songs sind aus dem Leben, aus dem Alltag gegriffen, sie wissen, wovon sie singen, und diese Ehrlichkeit kommt beim Hörer an. Der Sound ist in vielen Jahren und in unzähligen Cowboy Bars gereift.

Auch wenn Montana Rose bisher nicht in Deutschland gastiert hat und auch wohl keine Aussicht besteht, sie in abesehbarer Zeit hier live erleben zu können, sind die unterdessen acht CDs (im online Handel problemlos zu beziehen) mehr als ein Trost. Darunter ein Weihnachts-Album (Montana Christmas) sowie ein Tribute an Patsy Cline (Dear Patsy).

Montana Rose bringt frischen Wind in die Wohnstube, auch einen Hauch Western-Romantik und ein Gefühl der Freiheit, das man insbesondere in dem so dünn besiedelten Bundesstaat Montana ganz schnell bekommen kann.

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).